Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Asus PN51: Mini-PC mit Ryzen 5000 gesichtet

Asus PN51: Mini-PC mit Ryzen 5000 gesichtet (Bild: Proshop)
Asus PN51: Mini-PC mit Ryzen 5000 gesichtet (Bild: Proshop)
Der Mini-PC PN50 bekommt offenbar einen Nachfolger. Ein erstes Shop-Listing verrät, dass der kompakte PC aus dem Hause Asus (auch) mit einem Ryzen 7 5700U starten soll.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Vorneweg: Wie immer gilt, dass bis zu einer offiziellen Vorstellung durch den Hersteller die Produktspezifikationen auch auf Händlerseiten fehlerhaft sein können. Dagegen spricht, dass sich beim PN51 ein überaus stimmiges Bild ergibt und der PN51 dementsprechend wie eine übliche neue Version mit neuem Prozessor handelt.

Konkret soll der Nachfolger zum 2020 erschienenen PN50 mit einem Ryzen 7 5700U statt dem Ryzen 7 4700U auf den Markt kommen. Ausgestattet ist der Mini-PC in der konkreten Modellvariante B7082ZD mit einem acht Gigabyte großen Arbeitsspeicher. Aktuell ist unklar, ob das Modell wie der PN50 bereits in Bezug auf den Arbeitsspeicher und die SSD konfiguriert werden kann, wobei dies allerdings naheliegt. Auch Versionen mit anderen Prozessoren sind noch nicht gelistet.

WiFi 6 und Bluetooth 5.0 ist vorhanden, beim Blick auf die verfügbaren Produktbilder wird ein DisplayPort und ein HDMI-Ausgang ersichtlich, dazu kommt ein Ethernet-Anschluss und drei USB Typ A-Ports. Dazu kommen zwei Typ C-Ports. Ein 2,5-Zoll-Laufwerk kann offenbar installiert werden, so zeigen mehrere Produktfotos den entsprechenden Schiebemechanismus. An der Front ist wie gewohnt ein microSD-Kartenleser zu finden.

Proshop bietet das Gerät bereits für 799 Euro an, allerdings ist kein Liefertermin angegeben. Wir gehen allerdings stark davon aus, dass bis zu einer offiziellen Ankündigung oder gar dem Marktstart eher Wochen als Monate ins Land gehen dürften.

Der PN50 ist nach wie vor auch in Deutschland erhältlich, wobei aktuell für die Variante mit dem Ryzen 7 4700U und ohne Speicher aktuell rund 812 Euro (Affiliate-Link) aufgerufen werden. Potentielle Kunden ohne ganz akuten Bedarf sind demnach mit etwas Geduld im Zweifelsfall nicht schlecht beraten.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3741 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Asus PN51: Mini-PC mit Ryzen 5000 gesichtet
Autor: Silvio Werner, 18.02.2021 (Update: 18.02.2021)