Notebookcheck

Asus R2H

Asus R2H
Asus R2H

Asus R2H

Ausstattung / Datenblatt

Asus R2H
Asus R2H
Prozessor
Intel Celeron M 353
Grafikkarte
Bildschirm
7.2 Zoll 16:10, 800 x 480 Pixel
Mainboard
Intel 945PM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
1000 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 60.5% - Genügend
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: 72%, Leistung: 47%, Ausstattung: 84%, Bildschirm: 73% Mobilität: 50%, Gehäuse: 85%, Ergonomie: 86%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus R2H

Edle Minis
Quelle: PC Professionell Deutsch
Mehr Features als sein Konkurrent (Samsung Q1) bietet der Asus R2H. Durch das kantigere und gut 100 Gramm schwerere Gehäuse wirkt der UMPC etwas wuchtiger als der gestylte Q1. Die technischen Daten des Asus R2H entsprechen weitgehend dem Samsung Q1, lediglich der Speicher ist mit 512 KByte nur halb so groß.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.04.2007
Leistung: 70%
40% Asus R2H
Quelle: Chip.de Deutsch
Ein neues Kürzel macht auf sich aufmerksam - UMPC für Ultra Mobile PC. Der Asus R2H ist einer der ersten Vertreter dieser neuen Gattung. Das Ganze funktioniert wie ein kleiner Tablett-PC. Faszinierender Ansatz - verdorben durch eine zu kurze Laufzeit.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

2 von 5, Preis/Leistung befriedigend, Leistung mangelhaft, Display mangelhaft, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.01.2007
Bewertung: Gesamt: 40% Preis: 70% Leistung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 50%
Billig-Notebooks - Asus R2H
Quelle: c't Deutsch
Asus R2H: Trotz vieler guter Detaillösungen krankt die erste Generation von UMPCs an langsamer, stromhungriger Hardware und zu kleinen Displays. Viel Negatives müssen sich die Anbieter der Ultra Mobile PCs anhören: Der UMPC sei zu klein, zu lahm und läuft nicht lange genug. Die Kritik ist zwar berechtigt, doch die Folgerung falsch, der UMPC würde deshalb scheitern.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung sehr schlecht, Display gut, Ausstattung sehr gut, Ergonomie gut, Akkulaufzeit sehr schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.01.2007
Bewertung: Leistung: 30% Ausstattung: 90% Bildschirm: 80% Ergonomie: 80%
76% Asus R2H
Quelle: PC Welt Deutsch
Auch der zweite UMPC-Versuch ist ein Fehlschlag - außer als sehr günstiger und leichter Tablet-PC. Immerhin geht der Asus R2H als handliche Surf-Station durch – hier gibt es aber deutlich günstigere Alternativen. Aufgrund der geringen Rechenleistung kann er für die produktive Arbeit ein Sub-Notebook nicht ersetzen. Die Navigationsfunktion klingt zwar auf dem Papier interessant, in der Praxis erweist sie sich aber als unbrauchbar und kann einem Stand-Alone-Navi nicht das Wasser reichen.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

(in Noten): 3.4, Preis/Leistung 3.1, Leistung 5.0, Ausstattung 3.2, Ergonomie 1.9, Akkulaufzeit 5.0
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.12.2006
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 79% Leistung: 60% Ausstattung: 78% Ergonomie: 91%

Ausländische Testberichte

Asus R2H UMPC Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Asus R2H UMPC is a device, like other UMPCs, has a bit of an identity crisis. It certainly can't replace a laptop or desktop as an everyday PC, but it's too large to replace a PDA. If you have specific needs and you know the R2 might fit those needs given its feature set, I can't say it's not worth trying the R2 out. The cool factor is high for having GPS, a web camera, wi-fi and Bluetooth all crammed into this pretty looking device. I'll definitely say it's been a fun toy to play with. But I can't shake that feeling that it is a bit of a toy and not much more than that. If Asus had of put in something better than the atrocious Celeron M 900MHz processor it's a device I would have wanted to play with a bit longer, but alas they did not. The cost of the device at around $1,000 makes this device worth recommending to curious geeks with a bit of disposable cash to spare, but outside of that the audience is limited.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Preis/Leistung mäßig, Leistung schlecht, Display gut, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.01.2007
Bewertung: Preis: 60% Leistung: 40% Bildschirm: 80% Gehäuse: 80%
Asus R2H UMPC Review
Quelle: Tablet PC Review Englisch EN→DE
The Asus R2H UMPC is a device, like other UMPCs, has a bit of an identity crisis. It certainly can't replace a laptop or desktop as an everyday PC, but it's too large to replace a PDA. If you have specific needs and you know the R2 might fit those needs given its feature set, I can't say it's not worth trying the R2 out. The cool factor is high for having GPS, a web camera, wi-fi and Bluetooth all crammed into this pretty looking device. I'll definitely say it's been a fun toy to play with. But I can't shake that feeling that it is a bit of a toy and not much more than that. If Asus had of put in something better than the atrocious Celeron M 800MHz processor it's a device I would have wanted to play with a bit longer, but alas they did not. The cost of the device at around $1,000 makes this device worth recommending to curious geeks with a bit of disposable cash to spare, but outside of that the audience is limited.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Leistung sehr schlecht, Display gut, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.01.2007
Bewertung: Leistung: 30% Bildschirm: 80% Gehäuse: 80%
Review: ASUS R2H UMPC Review (Pics + Specs)
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
Overall this UMPC has good looks, has a big screen and exceptional quality. This UMPC is more designed for people who want to do light tasks and sit on a bed and read some articles. It can do some browsing, menial tasks, but don't expect much out of this. I recommend this to journalists, light writers, laid back people who want to be connected to the internet everywhere including laying back on a couch or a bed. I would also suggest users to get the optional keyboard for the R2H for easier use.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

Verarbeitung außergewöhnlich
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.11.2006
Bewertung: Gehäuse: 100%
50% Ultraportable PCs
Quelle: Wired Magazine Englisch EN→DE
The R2H is solid as a rock, and at 1.8 pounds, it sits in your bag like one, too. It'ssmooth to the touch, almost slippery - so be careful not to drop it while your fingers fly over the well-placed, responsive joystick. Wired: Fingerprint scanner, 1.3-megapixel camera mounted above the screen for Web conferencing and self portraits. Integrated GPS receiver for maps and navigation. Tired: Slowish. Sound is weak and flat. Loud, inefficient fan.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

5 von 10, Leistung langsam, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.11.2006
Bewertung: Gesamt: 50% Leistung: 50% Gehäuse: 85%
76% El hermano pequeño del PC: Asus R2E
Quelle: PC Actual Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.06.2008
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 80% Mobilität: 50% Gehäuse: 80%

Kommentar

Intel Extreme Graphics 2: Onboard (shared Memory) Grafikkarte, die durch schlechte Leistung und nicht spiele-optimierten Treibern nicht für Spiele geeignet ist. Office und Bildbearbeitung bereiten jedoch keine Probleme. Kein Aero Support. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Celeron M: Eigentlich ein Pentium M mit halbiertem Level 2 Cache und auf FSB 400 MHz beschränkt. Kaum langsamere Geschwindigkeit als ein gleichgetakteter Pentium M zeichnet diesen Prozessor aus. Jedoch kann er nicht dynamisch die Geschwindigkeit ändern wie der Pentium M und braucht deshalb ohne Last mehr Strom.
Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch. Die 4xx Serie basiert auf den Core Solo und hat einen Front Side Bus (FSB) von 533 MHz, jedoch im Vergleich nur 1 statt 2 MB L2 Cache. Er dürfte jedoch bei Büroanwendungen leistungsmäßig gut mithalten (wie schon die 3xx Serie). Die 5xx Serie basiert auf den Core 2 Solo (Merorm Architektur) und dürfte geringfügig schneller als ein gleichgetakteter 4xx Celeron M sein. Der Celeron unterstützt jedoch keine Virtualisierungstechnik und erhält kein ViiV und vPRO Zertifikat (im Gegensatz zum Core 2 Solo).
353: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
7.2":

Diese Display-Größe stellt einen Grenzbereich zwischen Tablet und Smartphone dar. Es gibt aber nicht wenige Smartphones in diesem Größenbereich. Die meisten Tablets haben größere Bildschirm-Diagonalen.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
60.5%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Links

Asus Startseite

Preisvergleich:
Asus 10 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Asus Notebooks bei eVendi.de

ERROR

No notebook spec plugin was found on this page or on the specified page (in the other nbclang plugin on this page).

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Libretto U100-S213
Extreme Graphics 2, Pentium M 753
Toshiba Libretto U100
Extreme Graphics 2, Pentium M 753

Geräte mit der selben Grafikkarte

Twinhead Stylebook 10D
Extreme Graphics 2, Pentium M 733, 10.6", 1.6 kg
Dell Inspiron 710m
Extreme Graphics 2, Pentium M 735, 12.1", 1.9 kg
Averatec 3360
Extreme Graphics 2, Pentium M 715, 12.1", 2 kg
Samsung Q25-1600 Byron
Extreme Graphics 2, Pentium M 778, 12.1", 1.3 kg
Panasonic Toughbook CF-18
Extreme Graphics 2, Pentium M 753, 10.4", 2.1 kg
Panasonic Toughbook CF-W4
Extreme Graphics 2, Pentium M 753, 12.1", 1.3 kg
Fujitsu-Siemens Stylistic ST5022
Extreme Graphics 2, Pentium M 733, 12.1", 1.6 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook T4010
Extreme Graphics 2, Pentium M 745, 12.1", 2 kg
Toshiba Portégé M300
Extreme Graphics 2, Pentium M 753, 12.1", 1.6 kg
Sony Vaio VGN-T2XP/S
Extreme Graphics 2, Pentium M 753, 10.6", 1.4 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook P7010
Extreme Graphics 2, Pentium M 718, 10.6", 1.5 kg
Averatec 1000
Extreme Graphics 2, Pentium M 760, 12.1", 1.7 kg
Averatec 3700
Extreme Graphics 2, Mobile Sempron 3000+, 12.1", 1.9 kg
Averatec 1050
Extreme Graphics 2, Pentium M 733, 10.6", 1.6 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus VivoBook 14 X403FA
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.32 kg
Asus ZenBook 13 UX333FA-A3070T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.1 kg
Asus ZenBook Edition 30 UX334FL, i7-8565U
GeForce MX250, Core i7 8565U, 13.3", 1.29 kg
Asus Zenbook UX333FA-A4011T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.19 kg
Asus ZenBook S13 UX392FN-AB006T
GeForce MX150, Core i7 8565U, 13.9", 1.05 kg
Asus VivoBook S13 S330UA-EY637T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.2 kg
Asus VivoBook S13 S330FA-EY044T
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 13.3", 1.2 kg
Asus ZenBook 13 UX333FA-A3076T
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.1 kg
Asus E203MA-FD825TS
UHD Graphics 605, Gemini Lake N5000, 11.6", 0.98 kg
Asus VivoBook S14 S430FN-EB136T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
Asus ZenBook S13 UX392FN
GeForce MX150, Core i7 8565U, 13.9", 1.1 kg
Asus ZenBook S UX391UA-EG007R
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1 kg
Asus Zenbook 14 UX433FA-A6018T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.18 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Asus R2H
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)