Notebookcheck

Asus ZenBook 14 Ultralight wiegt nur 980 Gramm und bringt Tiger Lake-Performance

Das Asus ZenBook 14 Uktralight gibt es mit Nvidia MX450 als UX435EGL oder mit integrierter Iris XE-GPU als UX435EAL.
Das Asus ZenBook 14 Uktralight gibt es mit Nvidia MX450 als UX435EGL oder mit integrierter Iris XE-GPU als UX435EAL.
Eine ganze Latte an unterschiedlichen ZenBooks gibt es bereits und mit dem ZenBook 14 Ultralight kommt nun noch eine Ultraleicht-Version des 14 Zöllers dazu, die es trotz des geringen Gewichts von nur 980 Gramms in sich hat, denn auch hier steckt Intels 11. Core-Generation mit Iris Xe oder Nvidias Geforce MX450 drin.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die LG Gram-Serie von LG ist vielleicht am Bekanntesten wenn es um das Thema Leichtgewichts-Notebook geht, doch seit dem Vorjahr spielen auch Acer und Asus in der Gewichtsklasse unter einem Kilogramm mit. Im Vorjahr hatte Acer das Swift 5 mit Ice Lake und 990 Gram anzubieten, das in diesem Jahr natürlich auch auf Tiger Lake upgedatet wird. Von Asus gab es im Vorjahr nur das vergleichsweise teure Businessgerät ExpertBook B9, das heute ebenfalls ein Update auf Intel neuer 11. Core-Generation erhalten hat.

Doch hier soll es nun um die Ultraleicht-Variante des Zenbook 14 gehen, das passenderweise den Beinamen Ultralight trägt und in zwei Varianten entweder mit Intels integrierter Iris Xe-Grafik unter Modellnummer UX435EAL oder mit Nvidias neuer Geforce MX450 unter der Nummer UX435EGL zu haben sein wird. Mit 980 Gramm wiegt das ZenBook 14 etwa 100 Gramm mehr als das neue Expertbook B9 und setzt auf ein 14,8 mm dünnes dunkelgraues Chassis aus einer Magnesium-Legierung. Das 14 Zoll NanoEdge-Display bietet 92 Prozent Screen-to-Body-Ratio und deckt 100 Prozent des sRGB Farbraums ab. 

Die Ausstattung mit Anschlüssen ist durchaus als sehr gut zu bezeichnen. Neben zwei USB-C Thunderbolt 4-Ports steht auch USB-A, HDMI sowie ein Micro-SD-Kartenleser sowie natürlich Wi-Fi 6 zur Verfügung. Asus liefert auch mit dem ZenBook 14 Ultralight seine bekannten Ergolift- und NumberPad-Features. Im Inneren steckt bereits der neue Intel Tiger Lake Prozessore der 11. Core-Generation mit Intels Iris Xe-Grafik sowie maximal 1 TB PCIe 3.0 x4 SSD oder eine PCIe SSD mit 32 GB Intel Optane. Weitere Spezifikationen sowie Verfügbarkeit und Preise sind aktuell noch nicht bekannt.

Quelle(n)

Asus Pressemitteiilung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Asus ZenBook 14 Ultralight wiegt nur 980 Gramm und bringt Tiger Lake-Performance
Autor: Alexander Fagot,  2.09.2020 (Update: 31.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.