Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Brandneue Samsung Galaxy S22-Leaks versprechen schnelleren Exynos 2200 im Galaxy S22 Ultra, ISOCELL GN5 und mehr

Obwohl sich Galaxy S22 Ultra-Konzepte wie dieses von Technizo Concept wohl nicht bewahrheiten werden: Die nächsten Samsung-Flaggschiffe werden spannend.
Obwohl sich Galaxy S22 Ultra-Konzepte wie dieses von Technizo Concept wohl nicht bewahrheiten werden: Die nächsten Samsung-Flaggschiffe werden spannend.
Obwohl sich die Galaxy S22-Serie optisch nur wenig von den Vorgängern unterscheiden dürfte und auch weiterhin ein Displayloch an der Front aufweisen wird, deuten die neuesten Hinweise aus einer bislang sehr zuverlässigen Quelle für jede Menge Neues unter der Haube, etwa in Bezug auf die offenbar unterschiedlich schnellen Exynos 2200-Chipsätze mit AMD-GPU, Kamera-Sensor sowie höheren Wattzahlen beim Fast-Charging.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ice Universe nennt sich jener Leaker, der uns auf Weibo und Twitter seit einigen Jahren konsequent mit Leaks versorgt, die sich in der Vergangenheit in vielen Fällen als korrekt erwiesen haben, auch wenn das natürlich keine Garantie dafür ist, dass er mit jeder einzelnen seiner Hinweise immer recht behalten muss. Dennoch scheint er definitiv über beste Kontakte in die Industrie zu verfügen und vor wenigen Stunden meldete er sich mit einer ganzen Latte an Ansagen zum Thema Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra zurück.

Den Beginn machte ein vielleicht für manche enttäuschender Hinweis auf das in den letzten Monaten vermehrt in Konzeptbildern angedeutete Redesign mit riesigem 200 Megapixel-Sensor, Olympus-Logo und neuem Kamera-Design (siehe auch Konzeptbild oben). Das dürfte sich alles nicht bewahrheiten. Stattdessen erhalten wir Anfang 2022 mehr von dem, was wir bereits mit Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra (hier bei Amazon erhältlich) gewohnt sind, insbesondere in Bezug auf das Kamera-Design sowie das Displayloch an der Front. Eine Under-Display-Kamera sei mittlerweile ausgeschlossen bekräftigen auch andere Leaker, das Displayloch an der Front bleibt uns noch erhalten.

Galaxy S22 und Galaxy S22+ mit 50 MP ISOCELL GN5

Das bedeutet allerdings nicht, dass die Galaxy S22-Serie zwangsläufig langweilig wird, im Gegenteil. Im Inneren dürfte es durchaus einige spannende Neuerungen geben, insbesondere auch bei Galaxy S22 und Galaxy S22+, den kleineren und günstigeren Flaggschiff-Varianten. Wie schon mehrfach gemunkelt, sollen diese statt der tendenziell eher kritisierten Crop-Zoom-Kamera - wir nannten sie auch Fake-Zoom - eine echte 3x Zoom-Optik erhalten, vermutlich die gleiche wie beim Galaxy S22 Ultra. Die Hauptkamera wird auf einen 50 Megapixel Sensor aufgewertet und bei diesem dürfte es sich tatsächlich um den von Samsung zuletzt vorgestellten ISOCELL GN5 handeln, wie Ice nun sehr zuversichtlich verkündete:

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Galaxy S22 Ultra mit schnellerer Exynos 2200-Version?

Sowohl Galaxy S22 als auch Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra werden wohl in Europa auf den Nachfolger des Exynos 2100 setzen, auch wenn zuletzt Gerüchte auftauchten, die für den ersten Exynos-Chip mit AMD-GPU eine niedrige Ausbeute prophezeiten, was bedeuten könnte, dass Samsung in zusätzlichen Regionen auf den Snapdragon 888-Nachfolger setzen wird, möglicherweise Snapdragon 898 benannt. Zumindest im Galaxy S22 Ultra soll nun aber wohl doch ein Exynos 2200 zum Einsatz kommen, der mit einer 1.250 mHz taktenden AMD-Grafik bestückt wird.

Ganz wie erwartet, setzt Samsung im neuen Exynos-Flaggschiff-SoC auf einen Cortex-X2 High-Performance-Kern mit 2,9 Ghz Taktfrequenz, drei nicht näher benannte Cores mit 2,8 Ghz sowie einen Quad-Core aus 2,2 Ghz schnellen Effizienzkernen. Das deckt sich nicht ganz mit einem zuletzt bei Geekbench aufgetauchten Samsung-Smartphone - möglicherweise dem Galaxy S22+ - was laut Ice aber daran liegt, dass die von ihm genannten Werte nur für das Galaxy S22 Ultra gelten. Möglicherweise diversifiziert Samsung also erstmals auch innerhalb der Galaxy S22-Serie mit unterschiedlich schnellen Exynos 2200-Varianten.

Galaxy S22 Ultra mit 45 Watt Fast-Charging-Support

Das könnte auch fürs Thema Schnellladen gelten, denn auch hier ruft der Leaker 45 Watt Fast-Charging explizit nur für das Galaxy S22 Ultra aus, zwar nicht ganz so schnell wie von einigen zuletzt erhofft aber immerhin schneller als bei den Vorgängern. Dem Leaker zufolge ist diese Angabe zu 100 Prozent sicher, dennoch sollte man alle oben erwähnten Hinweise aktuell noch nicht als in Stein gemeisselt betrachten, immerhin dauert es wohl noch etwa vier Monate bis wir die Galaxy S22-Serie in den Läden sehen werden. 

Quelle(n)

Ice Universe (1, 2, 3, 4)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8040 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Brandneue Samsung Galaxy S22-Leaks versprechen schnelleren Exynos 2200 im Galaxy S22 Ultra, ISOCELL GN5 und mehr
Autor: Alexander Fagot, 15.09.2021 (Update: 15.09.2021)