Notebookcheck

DDR4-3200-Arbeitsspeicher bremst Tiger-Lake-Grafikleistung ein - Das Lenovo ThinkBook 14s Yoga ITL im Test

Lenovo ThinkBook 14s Yoga ITL im Test: Leises, kühles, ausdauerndes 2-in-1-Gerät
Lenovo ThinkBook 14s Yoga ITL im Test: Leises, kühles, ausdauerndes 2-in-1-Gerät
Das ThinkBook 14s Yoga macht nicht durch Leistungsrekorde auf sich aufmerksam, sondern durch eine gute Ergonomie. Die Lenovo-Ingenieure haben auf niedrige Emissionen, gute Ausdauerwerte und eine brauchbare Tastatur geachtet. Das verbaute Touchscreendisplay kann sowohl mit den Fingern als auch mit dem mitgelieferten Smart Pen bedient werden.
Sascha Mölck, 👁 Sebastian Jentsch, 🇺🇸 🇫🇷 ...

Das ThinkBook 14s Yoga ITL stellt ein Business-Convertible im 14-Zoll-Format dar, welches Lenovo primär an kleine und mittlere Unternehmen richtet. Das Chassis ist aus Aluminium gefertigt. Die uns zur Verfügung gestellte "Limited Edition" kommt mit einem dunkelblauen Gehäuse, ansonsten sind die Geräte in einem helleren Grauton gefärbt.

Die Kombination aus Core-i7-1165G7-Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher (Dual-Channel-Modus; 8 GB onboard + 8-GB-Modul; max. 40 GB) und 512-GB-NVMe-SSD rüstet den Rechner für alle möglichen Einsatzszenarien eines Business-Convertibles.

Die integrierte Intel-Iris-Xe-Graphics-G7-96EU-GPU bleibt hinter ihren Möglichkeiten zurück. Die Ergebnisse im Fire-Strike- bzw. Time-Spy-Benchmark liegen um gut 20 bzw. 25 Prozent unter den bisher von uns ermittelten Durchschnittswerten dieser GPU. Auch die Spieletests attestieren vergleichbare Unterschiede bei den Bildwiederholraten.

Sowohl Intels Tiger-Lake-iGPUs als auch AMDs Vega-iGPUs profitieren von schnellem Arbeitsspeicher. Es gilt: Je schneller, desto besser. Daher sind entsprechende Notebooks oftmals mit schnellem LPDDR4X-4267-Arbeitsspeicher ausgestattet. Im Inneren des Yogas steckt "nur" langsamerer DDR4-3200-Arbeitsspeicher, der einen Teil der Grafikleistung kostet. Eine Nachrüstung von LPDDR4X-Speicher ist nicht möglich.

Weitere Informationen und viele Bechmarkergebnisse hält unser Testbericht zum Lenovo ThinkBook 14s Yoga ITL bereit.

Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > DDR4-3200-Arbeitsspeicher bremst Tiger-Lake-Grafikleistung ein - Das Lenovo ThinkBook 14s Yoga ITL im Test
Autor: Sascha Mölck, 15.01.2021 (Update: 15.03.2021)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor - 768 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2012
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.