Notebookcheck Logo

Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Test: E-Ink-Laptop mit Touchscreen

Schwarz-Weiß-Display jetzt noch größer. In der zweiten Auflage des Laptops mit E-Ink-Display erweitert Lenovo den Funktionsumfang des Zweitbildschirms und setzt auf aktuelle Hardware. Wie sich diese Kombination im Alltag schlägt, zeigen wir in unserem Testbericht.
Lenovo ThinkBook Plus Gen2

Während das ThinkBook Plus der ersten Generation im Grunde ein ganz normaler Laptop mit touchfähigem E-Ink-Display war, ergänzt Lenovo das ThinkBook Plus Gen2 nun auch um ein touchfähiges IPS-Panel. Ein echtes Convertible wird aus dem Laptop allerdings nicht, da sich der Bildschirm nicht um 360° umklappen lässt. In geschlossenem Zustand steht daher nur das E-Ink-Display an der Außenseite für die Bedienung bereit.

Für einen Preis von circa 1.400 Euro gibt es aber nicht nur die beiden Display sondern auch einen Intel Core i5-1130G7, dem 16 GB RAM zur Seite stehen. Die Größe der verbauten SSD beträgt 512 GB und für die Darstellung von Bildinhalten ist die interne Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs verantwortlich.

Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5 (ThinkBook Plus Gen2 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-1130G7 4 x 1.8 - 4 GHz, 25 W PL2 / Short Burst, 12 W PL1 / Sustained, Tiger Lake-UP4
Hauptspeicher
16 GB 
, LPDDR4X-4266, Dual-Channel, onboard
Bildschirm
13.30 Zoll 16:10, 2560 x 1600 Pixel 227 PPI, capacitive (E-Ink-Display and LCD), Native Unterstützung für die Stifteingabe, CSOT T3 MND307DA1-5 (LCD), IPS, E-Ink, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel Tiger Lake-UP4 PCH-LP
Massenspeicher
Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ, 512 GB 
, 405 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Tiger Lake-U/Y PCH-LP - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
2 USB 4.0 40 Gbps, 2 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: combined audio jack, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/), Bluetooth 5.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 13.9 x 298 x 209
Akku
53 Wh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9 (1280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: 2x 2W, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, power supply, pen, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.171 kg, Netzteil: 325 g
Preis
1400 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
86.1 %
10.2021
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
i5-1130G7, Iris Xe G7 80EUs
1.2 kg13.9 mm13.30"2560x1600
86.9 %
10.2020
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
i7-10510U, UHD Graphics 620
1.4 kg17.4 mm13.30"1920x1080
84.4 %
08.2021
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
R7 5800U, Vega 8
953 g17 mm13.30"1920x1200
85.7 %
06.2021
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs
1.4 kg16 mm13.30"2560x1600
85.4 %
06.2021
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
i5-1135G7, Iris Xe G7 80EUs
1.1 kg13 mm13.20"1920x1080

Gehäuse & Ausstattung - Schlankes Notebook aus Aluminium

Lenovo fertigt das ThinkBook Plus Gen2 aus Aluminium. Dadurch ist es äußerst stabil und vermittelt einen hochwertigen Eindruck. Das Notebook ist zudem sehr schlank, mit 1,2 kg auch recht leicht und bei den übrigen Abmessungen etwas kompakter, als andere 13-Zoll-Geräte.

Die Bodenplatte lässt sich theoretisch abnehmen, ist aber sehr fest eingehakt. Um das Gerät nicht zu beschädigen, haben wir den Öffnungsversuch daher abgebrochen.

Die Anschlussauswahl des ThinkBook Plus Gen2 ist sehr übersichtlich, erlaubt aber dank zweier Thunderbolt-4-Ports eine vielfältige Erweiterung. Sehr schön ist, dass der mitgelieferte Eingabestift direkt in einem Schacht neben dem Powerknopf verstaut werden kann.

Drahtlose Verbindungen kann das Notebook von Lenovo über Bluetooth 5.2 und WiFi 6 herstellen. In Kombination mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 erreichen wir WLAN-Geschwindigkeiten von durchschnittlich 1.293 MBit/s bei der Übertragung und 1.403 MBit/s beim Empfang von Daten.

Als Webcam kommt, wie in so vielen aktuellen Notebooks, eine mit 0,9 MP nur niedrig auflösende Kamera zum Einsatz. Diese liefert auch bei guten Lichtverhältnissen eine nur mäßige Bildqualität mit sichtbaren Schwächen bei Schärfe und Kontrast.

Lenovo ThinkBook Plus Gen2
Lenovo ThinkBook Plus Gen2
Lenovo ThinkBook Plus Gen2
Lenovo ThinkBook Plus Gen2
Lenovo ThinkBook Plus Gen2
Lenovo ThinkBook Plus Gen2

Größenvergleich

308 mm 217 mm 17.4 mm 1.4 kg300 mm 220 mm 16 mm 1.4 kg298 mm 209 mm 17 mm 953 g302 mm 202 mm 13 mm 1.1 kg298 mm 209 mm 13.9 mm 1.2 kg297 mm 210 mm 1 mm 5.7 g

Anschlussausstattung

Linke Seite: 2x Thunderbolt 4, kombinierter Audioanschluss
Linke Seite: 2x Thunderbolt 4, kombinierter Audioanschluss
Rechte Seite: Power-Knopf mit integriertem Fingerabdrucksensor, Eingabstift
Rechte Seite: Power-Knopf mit integriertem Fingerabdrucksensor, Eingabstift
Networking
iperf3 transmit AX12
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Wi-Fi 6 AX201
1293 (723min - 1505max) MBit/s
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=324)
1161 MBit/s -10%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Wi-Fi 6E AX210
967 (666min - 1140max) MBit/s -25%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Wi-Fi 6 AX201
875 (806min - 918max) MBit/s -32%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Killer Wi-Fi 6 AX1650i 160MHz Wireless Network Adapter (201NGW)
758 (682min - 804max) MBit/s -41%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
RealTek Semiconductor RTL8852AE
661 (550min - 752max) MBit/s -49%
iperf3 receive AX12
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Wi-Fi 6 AX201
1403 (1093min - 1560max) MBit/s
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Wi-Fi 6E AX210
1342 (1272min - 1374max) MBit/s -4%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (136 - 1743, n=324)
1261 MBit/s -10%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Killer Wi-Fi 6 AX1650i 160MHz Wireless Network Adapter (201NGW)
887 (812min - 947max) MBit/s -37%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
RealTek Semiconductor RTL8852AE
849 (770min - 905max) MBit/s -39%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Wi-Fi 6 AX201
616 (553min - 653max) MBit/s -56%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900950100010501100115012001250130013501400145015001550Tooltip
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5; iperf3 receive AX12; iperf 3.1.3: Ø1402 (1093-1560)
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5; iperf3 transmit AX12; iperf 3.1.3: Ø1270 (723-1505)
ColorChecker
5.7 ∆E
11.1 ∆E
8.3 ∆E
6.8 ∆E
6.6 ∆E
9.4 ∆E
6.2 ∆E
6.3 ∆E
11.1 ∆E
5.7 ∆E
5.1 ∆E
5.8 ∆E
3.3 ∆E
3 ∆E
8.5 ∆E
6.5 ∆E
7.3 ∆E
12.7 ∆E
10.5 ∆E
10 ∆E
8.3 ∆E
9.1 ∆E
6.9 ∆E
4.9 ∆E
ColorChecker Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5: 7.46 ∆E min: 3.05 - max: 12.68 ∆E

Eingabegeräte - Eingabestift im Lieferumfang

Die Tastatur des ThinkBook Plus bietet ein gut durchdachtes Layout und ein deutliches Feedback. Der Hubweg ist dabei relativ kurz, nach kurzer Eingewöhnungszeit gehen aber auch längere Schreibarbeiten gut von der Hand. Als Mausersatz wird ein Clickpad eingesetzt, welches gut für die Navigation des Mauszeigers geeignet ist.

Der Hauptbildschirm des Lenovo-Laptops ist touchfähig und reagiert ebenfalls zuverlässig auf Berührungen. Über den mitgelieferten Eingabestift lassen sich zudem präzise Eingaben vornehmen. Diese sind auch auf dem E-Ink-Screen möglich, wobei der Bildschirm selbst sehr träge reagiert.

Dadurch werden Berührungen und zum Beispiel Zeichnungen oder schriftliches zwar zuverlässig vom System aufgenommen, die Umsetzung auf dem E-Ink-Display geschieht aber stets mit einer deutlichen Verzögerung. Dies ist der zugrunde liegenden Technologie geschuldet, die dafür aber sehr energiesparend und angenehm für die Augen ist.

Lenovo ThinkBook Plus Gen2 - Eingabegeräte
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 - Eingabegeräte
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 - Beleuchtung
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 - Beleuchtung

Display - ThinkPad Plus mit QHD

Subpixel
Subpixel
Screenbleeding
Screenbleeding

Der Hauptbildschirm des Lenovo ThinkBook Plus Gen2 besteht aus einem 13,3 Zoll großen IPS-Panel mit einem Seitenverhältnis von 16:10 und einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Bildpunkten. Die maximale Helligkeit liegt bei durchschnittlich 388 cd/m² und die Ausleuchtung bei 94 Prozent. Damit ist es das Display mit den zweitbesten Werten in unserem Testfeld.

Mit dem auf der Oberseite des Deckels verbauten E-Ink-Screen besitzt das ThinkBook ein zweites Display, welches sich für die Anzeige von statischen Inhalten eignet. Die Auflösung des Schwarz-Weiß-Panels beträgt ebenfalls 2.560 x 1.600 Pixel, allerdings bei einer Größe von 12 Zoll. Eine Hintergrundbeleuchtung besitzt das E-Ink-Display nicht, weshalb bei schlechtem Umgebungslicht eine externe Beleuchtung benötigt wird.

Laut unseren Messungen wird für die Helligkeitsregelung kein PWM eingesetzt. Externe Monitore lassen sich ebenfalls betreiben, die Option "Nur externes Display" funktioniert aber nicht. Dies liegt vermutlich an dem sekundären E-Ink-Display.

393
cd/m²
384
cd/m²
383
cd/m²
389
cd/m²
404
cd/m²
384
cd/m²
393
cd/m²
388
cd/m²
378
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
CSOT T3 MND307DA1-5 (LCD) getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 404 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 388.4 cd/m² Minimum: 4.5 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 403 cd/m²
Kontrast: 1683:1 (Schwarzwert: 0.24 cd/m²)
ΔE Color 3.1 | 0.5-29.43 Ø5, calibrated: 1.3
ΔE Greyscale 3.7 | 0.57-98 Ø5.3
72.2% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
98% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
70.1% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.26
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
CSOT T3 MND307DA1-5 (LCD), IPS, E-Ink, 2560x1600, 13.30
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
LP133WF7-SPB1, IPS LED, 1920x1080, 13.30
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AU Optronics AUO6496, IPS, 1920x1200, 13.30
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
AU Optronics AUOB493, IPS, 2560x1600, 13.30
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
AMOLED, 1920x1080, 13.20
Display
-5%
4%
7%
26%
Display P3 Coverage
70.1
66
-6%
73.4
5%
78.8
12%
99.4
42%
sRGB Coverage
98
96.1
-2%
99.8
2%
99.8
2%
100
2%
AdobeRGB 1998 Coverage
72.2
67
-7%
74.8
4%
77.6
7%
96
33%
Response Times
-20%
-6%
-25%
94%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
42.8 ?(21.6, 21.2)
53.6 ?(26, 27.6)
-25%
42.4 ?(22.4, 20)
1%
52 ?(26, 26)
-21%
2 ?(1, 1)
95%
Response Time Black / White *
28 ?(14, 14)
32 ?(18, 14)
-14%
31.6 ?(17.6, 14)
-13%
36 ?(21, 15)
-29%
2 ?(1, 1)
93%
PWM Frequency
60 ?(90)
Bildschirm
-30%
1%
-32%
219%
Helligkeit Bildmitte
404
328
-19%
473.9
17%
338
-16%
287
-29%
Brightness
388
329
-15%
458
18%
307
-21%
289
-26%
Brightness Distribution
94
89
-5%
91
-3%
83
-12%
96
2%
Schwarzwert *
0.24
0.21
12%
0.36
-50%
0.27
-13%
0.01
96%
Kontrast
1683
1562
-7%
1316
-22%
1252
-26%
28700
1605%
Delta E Colorchecker *
3.1
6.4
-106%
2.99
4%
4.63
-49%
2.24
28%
Colorchecker dE 2000 max. *
6.9
11.2
-62%
4.35
37%
9.99
-45%
3.69
47%
Colorchecker dE 2000 calibrated *
1.3
1.2
8%
1.1
15%
1.64
-26%
Delta E Graustufen *
3.7
6.5
-76%
4
-8%
6.76
-83%
2.73
26%
Gamma
2.26 97%
2.87 77%
2.35 94%
2.37 93%
2.46 89%
CCT
5936 110%
6428 101%
6269 104%
5934 110%
6523 100%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
61.6
68
Color Space (Percent of sRGB)
95.9
98
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-18% / -23%
-0% / 1%
-17% / -23%
113% / 155%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 14 ms steigend
↘ 14 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 67 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
42.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21.6 ms steigend
↘ 21.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 66 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17803 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Farbraumabdeckung (sRGB) - 98 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 98 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 72,2 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 72,2 Prozent
Farbraumabdeckung (P3) - 70,1 Prozent
Farbraumabdeckung (P3) - 70,1 Prozent
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)

Unsere Messungen bescheinigen dem Hauptbildschirm des ThinkBook Plus Gen2 eine sehr hohe Farbraumabdeckung von 98 Prozent (sRGB). Das Kontrastverhältnis ist mit 1.683:1 eines der höchsten in unserem Testfeld und der Schwarzwert mit 0,24 cd/m² nur ein wenig erhöht.

Die CalMAN-Analyse zeigt außerdem, dass Farben bereits ab Werk nur mit einer geringen DeltaE-2000-Abweichung von 3,1 angezeigt werden. Dieser Wert lässt sich durch eine Kalibration auf 1,3 senken. Die entsprechende ICC-Datei kann im Fenster oben rechts neben der Grafik zur Ausleuchtung des Bildschirms heruntergeladen werden.

Sowohl das IPS- als auch das E-Ink-Display sind sehr blickwinkelstabil. Im Freien lassen sich Bildinhalte vom Hauptdisplay gut ablesen. Durch dessen glänzende Oberfläche kommt es aber zu störenden Spiegelungen und Reflexion. Dieser Effekt tritt beim außenliegenden E-Ink-Screen deutlich weniger stark auf, weshalb sich dieser gut zum Konsum von Inhalten im Freien eignet.

Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Außeneinsatz
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Außeneinsatz
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Außeneinsatz
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Außeneinsatz
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Außeneinsatz (E-Ink)
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Außeneinsatz (E-Ink)
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Außeneinsatz (E-Ink)
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 im Außeneinsatz (E-Ink)
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 - Blickwinkelstabilität
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 - Blickwinkelstabilität
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 - Blickwinkelstabilität
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 - Blickwinkelstabilität

Leistung - CPU-Performance auf Vorgängerniveau

Lenovo richtet sich mit dem ThinkBook Plus Gen2 an Office-Anwender, die genug Leistung für alltäglich anfallende Arbeiten sowie Büroanwendungen benötigen. Neben der hier getesteten Konfiguration werden keine weiteren Optionen angeboten, wodurch zum Beispiel für grafisch anspruchsvollere Aufgaben lediglich die interne Grafikeinheit des Prozessors bereit steht. Lenovo bietet verschieden Leistungsmodi in der vorinstallierten Vantage-App. Wir haben die nachfolgenden Benchmarks und Messungen mit der Voreinstellung "intelligente Kühlung" durchgeführt.

Prozessor

Der hier verbaute Intel Core i5-1130G7 ist ein Prozessor mit vier Kernen, der bis zu acht Aufgaben gleichzeitig bearbeiten kann. Im Vergleich zu dem "normalen" Core i5-1135G7 handelt es sich aber um einen UP4-Chip mit einer geringeren Leistung, was sich sowohl bei den geringeren Takten (1,8-4 GHz) und der geringeren TDP (7-15 Watt) bemerkbar macht.

Lenovo setzt das PL1 des i5-1130G7 im ThinkBook Plus Gen2 auf 12 Watt, das PL2 auf 25 Watt. Damit wird in unserem Cinebench-R15-Dauerlasttest zu Beginn ein Wert auf dem Niveau des Intel Core i7-10510U im Vorgänger ThinkBook Plus erreicht. Der Abfall der Leistung geht im ThinBook Plus Gen2 etwas langsamer vonstatten und pendelt sich aber langfristig wieder auf dem Level des ThinkBook Plus ein.

In den Einzeltests reichen die Ergebnisse meist nur für den unteren Platz in unserem Testfeld aus. Dabei wird das Niveau des Intel Core i5-1135G7 leicht unterschritten und der Intel Core i7-10510U des Vorgängers ThinkPad Plus nur in einzelnen Multi-Core-Tests übertroffen. Mit dem optionalen High-Performance-Mode lässt sich die Multi-Core-Leistung um etwa 25% steigern, insgesamt bleibt sie aber dennoch auf einem recht niedrigen Niveau.

Cinebench R15 Multi Dauertest

07014021028035042049056063070077084091098010501120119012601330Tooltip
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5 Intel Core i5-1130G7; High Performance Mode: Ø582 (554.91-647.79)
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5 Intel Core i5-1130G7: Ø464 (447.15-563.64)
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7 Intel Core i7-10510U; Performance-Mode: Ø607 (583.48-718.79)
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7 Intel Core i7-10510U: Ø482 (465.68-552.54)
HP Pavilion Aero 13 be0097nr AMD Ryzen 7 5800U: Ø1313 (1297.77-1389.66)
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV Intel Core i5-1135G7: Ø700 (666.11-824.1)
Samsung Galaxy Book Pro 360 13 Intel Core i5-1135G7; maximum performance mode: Ø634 (611.83-708.43)
Samsung Galaxy Book Pro 360 13 Intel Core i5-1135G7; optimized loudnes settings : Ø417 (335.28-430.72)
Cinebench R23: Multi Core | Single Core
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender: v2.79 BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 | 7z b 4 -mmt1
Geekbench 5.5: Multi-Core | Single-Core
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R23 / Multi Core
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2485 - 16201, n=67, der letzten 2 Jahre)
10435 Points +222%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
7872 (7780.83min - 7871.73max) Points +143%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
5171 Points +60%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
3760 Points +16%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
2786 Points -14%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
3240 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (2237 - 3240, n=2)
2739 Points -15%
Cinebench R23 / Single Core
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (598 - 1934, n=67, der letzten 2 Jahre)
1647 Points +34%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
1415 Points +15%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
1337 Points +9%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
1319 Points +8%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
1203 Points -2%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
1226 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (1077 - 1226, n=2)
1152 Points -6%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (810 - 6314, n=63, der letzten 2 Jahre)
4025 Points +222%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
3092 Points +147%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
1854 Points +48%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
1540 Points +23%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
1149 Points -8%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
1531 Points +22%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
1084 Points -13%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
1251 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (870 - 1251, n=2)
1061 Points -15%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (216 - 738, n=63, der letzten 2 Jahre)
618 Points +29%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
552 Points +15%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
512 Points +7%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
487 Points +2%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
463 Points -3%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
478 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (418 - 478, n=2)
448 Points -6%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
389 Points -19%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (514 - 2581, n=69, der letzten 2 Jahre)
1781 Points +175%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
1390 (1297.77min - 1389.66max) Points +115%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
824 (666.11min - 824.1max) Points +27%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
719 Points +11%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
553 (465.68min - 552.54max) Points -15%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
708 (611.83min - 708.43max) Points +9%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
431 (335.28min - 430.72max) Points -33%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
648 (447.15min - 563.64max) Points
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
564 (447.15min - 563.64max) Points -13%
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (564 - 700, n=4)
624 Points -4%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (149.7 - 280, n=61, der letzten 2 Jahre)
240 Points +27%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
229 Points +21%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
200 Points +5%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
191 Points +1%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
172 Points -9%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
189.7 Points
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
179 Points -6%
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (114 - 189.7, n=3)
160.9 Points -15%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
154.5 Points -19%
Blender / v2.79 BMW27 CPU
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (1124 - 1255, n=2)
1190 Seconds * -6%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
1124 Seconds *
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
1044 Seconds * +7%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
921 Seconds * +18%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
705 Seconds * +37%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (201 - 1600, n=65, der letzten 2 Jahre)
382 Seconds * +66%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
331 Seconds * +71%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (16223 - 67444, n=56, der letzten 2 Jahre)
45188 MIPS +213%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
43633 MIPS +202%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
20208 MIPS +40%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
14745 MIPS +2%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
19495 MIPS +35%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
15477 MIPS +7%
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (14453 - 14999, n=2)
14726 MIPS +2%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
14453 MIPS
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
5405 MIPS +27%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3873 - 6403, n=57, der letzten 2 Jahre)
5405 MIPS +27%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
4744 MIPS +11%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
4714 MIPS +11%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
4427 MIPS +4%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
4401 MIPS +3%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
4256 MIPS
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (4094 - 4256, n=2)
4175 MIPS -2%
Geekbench 5.5 / Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4274 - 12580, n=64, der letzten 2 Jahre)
9205 Points +88%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
5472 Points +12%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
4894 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (4710 - 4894, n=2)
4802 Points -2%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
3027 Points -38%
Geekbench 5.5 / Single-Core
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1348 - 2350, n=64, der letzten 2 Jahre)
1728 Points +32%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
1398 Points +7%
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (1306 - 1337, n=2)
1322 Points +1%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
1306 Points
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
1153 Points -12%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1.5 - 19.4, n=55, der letzten 2 Jahre)
12.1 fps
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
10.4 fps
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
5.69 fps
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
3.96 fps
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
3.57 fps
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  ()
3.04 fps
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
60.9 s * -3%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
58.9 s *
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (57.7 - 58.9, n=2)
58.3 s * +1%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
55.4 s * +6%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
45.9 s * +22%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
53.9 s * +8%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (40.1 - 115.5, n=56, der letzten 2 Jahre)
51.2 s * +13%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
46.6 s * +21%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7
  (0.714 - 0.753, n=2)
0.734 sec * -3%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7
0.714 sec *
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U
0.693 sec * +3%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7
0.69 sec * +3%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7
0.645 sec * +10%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U
0.54 sec * +24%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (0.4397 - 1.011, n=56, der letzten 2 Jahre)
0.505 sec * +29%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
25385
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
7813
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
2.18 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
7.64 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
57.7 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
564 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
189.7 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
92.2 fps
Hilfe

System Performance

Im PCMark-10-Test zur Bewertung der Systemperformance erreicht das ThinkBook Plus Gen2 ein um circa 10 Prozent besseres Ergebnis als das Vorgängermodell ThinkBook Plus. Hierbei sticht vor allem der sehr gute Essentials-Wert heraus, der unser Testfeld anführen kann.

Im Alltag lieferte das Notebook von Lenovo stets eine flüssige Systemperformance und sowohl das Starten von Programmen als auch der Zugriff auf Dateien ging schnell vonstatten.

PCMark 10 / Score
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4384 - 7428, n=54, der letzten 2 Jahre)
5944 Points +33%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
Vega 8, R7 5800U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
5872 Points +31%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
4676 Points +4%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZVLQ256HAJD
4631 Points +3%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Iris Xe G7 80EUs, i5-1130G7, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
4482 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (4082 - 4482, n=2)
4282 Points -4%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
4052 Points -10%
PCMark 10 / Essentials
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (8890 - 11168, n=54, der letzten 2 Jahre)
10288 Points +1%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Iris Xe G7 80EUs, i5-1130G7, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
10226 Points
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
Vega 8, R7 5800U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
10046 Points -2%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
9614 Points -6%
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (8873 - 10226, n=2)
9550 Points -7%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZVLQ256HAJD
9403 Points -8%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
8730 Points -15%
PCMark 10 / Productivity
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
Vega 8, R7 5800U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
9089 Points +51%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (6213 - 10449, n=54, der letzten 2 Jahre)
7944 Points +32%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
7033 Points +17%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZVLQ256HAJD
6340 Points +6%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
6165 Points +3%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Iris Xe G7 80EUs, i5-1130G7, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
6004 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (5875 - 6004, n=2)
5940 Points -1%
PCMark 10 / Digital Content Creation
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4093 - 9749, n=54, der letzten 2 Jahre)
7047 Points +77%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
Vega 8, R7 5800U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
6020 Points +51%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
4684 Points +18%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZVLQ256HAJD
4523 Points +14%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Iris Xe G7 80EUs, i5-1130G7, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
3982 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (3543 - 3982, n=2)
3763 Points -5%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
2942 Points -26%
PCMark 10 Score
4482 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

Im Test mit LatencyMon zeigt das Lenovo ThinkBook Plus Gen2 mit unserer Testkonfiguration erhöhte Unterbrechungszeiten. Dadurch ist es mit der aktuellen BIOS-Version nicht für Echtzeitanwendungen oder ähnliches geeignet.

LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Treiber
LatencyMon - Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Samsung PM991 MZVLQ256HAJD
5568 μs * -233%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Iris Xe G7 80EUs, i5-1130G7, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
1673 μs *
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Iris Xe G7 80EUs, i5-1135G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
911 μs * +46%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
Vega 8, R7 5800U, Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
903 μs * +46%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
UHD Graphics 620, i7-10510U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
744 μs * +56%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Lenovo verbaut im ThinkBook Plus Gen2 eine 512 GB fassende PCIe-4.0-SSD von Samsung. Diese erreicht in den Speicherbenchmarks sehr gute Schreib- und Leseraten (>6 GB/s), die für den ersten Platz in unserem Testfeld ausreichen.

Wie der Vergleich mit weiteren Massenspeichern ausfällt, lässt sich unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste entnehmen.

Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
Intel SSD 660p SSDPEKNW512G8
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Kingston OM8PCP3512F-AB
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Samsung PM991 MZVLQ256HAJD
Durchschnittliche Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
 
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-43%
-51%
-42%
-54%
-14%
-28%
Write 4K
222.8
135.4
-39%
128.3
-42%
286.1
28%
170.6
-23%
182.8 ?(122.4 - 237, n=30)
-18%
Read 4K
88.8
48.83
-45%
50.9
-43%
48.89
-45%
44.51
-50%
Write Seq
4096
2036
-50%
971
-76%
982
-76%
872
-79%
3119 ?(1056 - 4456, n=21)
-24%
Read Seq
4439
2127
-52%
1540
-65%
1301
-71%
1188
-73%
3360 ?(1249 - 4560, n=21)
-24%
Write 4K Q32T1
467.1
394.1
-16%
538
15%
625
34%
483.1
3%
Read 4K Q32T1
628
345.2
-45%
344.4
-45%
301
-52%
284.3
-55%
566 ?(293 - 940, n=30)
-10%
Write Seq Q32T1
5023
2700
-46%
980
-80%
981
-80%
950
-81%
4450 ?(1148 - 5123, n=30)
-11%
Read Seq Q32T1
6822
3331
-51%
1829
-73%
1631
-76%
1872
-73%
AS SSD
-58%
-111%
-100%
-79%
-11%
-48%
Seq Read
5403
2341
-57%
1616
-70%
1748
-68%
1771
-67%
4658 ?(2629 - 5546, n=38)
-14%
Seq Write
3792
993
-74%
761
-80%
941
-75%
894
-76%
2766 ?(1108 - 3925, n=38)
-27%
4K Read
80.4
45.76
-43%
46.87
-42%
44.06
-45%
53.5
-33%
67.8 ?(39.2 - 85.1, n=38)
-16%
4K Write
195.1
141.8
-27%
126.6
-35%
77.7
-60%
157.8
-19%
174.9 ?(105.4 - 216, n=38)
-10%
4K-64 Read
1687
615
-64%
324.6
-81%
451.1
-73%
478.1
-72%
4K-64 Write
1797
1295
-28%
815
-55%
926
-48%
741
-59%
Access Time Read *
0.035
0.096
-174%
0.074
-111%
0.188
-437%
0.156
-346%
Access Time Write *
0.021
0.026
-24%
0.135
-543%
0.043
-105%
0.023
-10%
0.03368 ?(0.02 - 0.076, n=38)
-60%
Score Read
2307
895
-61%
533
-77%
670
-71%
709
-69%
Score Write
2371
1536
-35%
1018
-57%
1098
-54%
988
-58%
Score Total
5792
2834
-51%
1798
-69%
2084
-64%
2034
-65%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-51% / -52%
-81% / -86%
-71% / -76%
-67% / -69%
-13% / -12%
-38% / -40%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 6822 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 5023 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 628 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 467.1 MB/s
CDM 5 Read Seq: 4439 MB/s
CDM 5 Write Seq: 4096 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 88.8 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 222.8 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

No graph data

Grafikkarte

Für die Darstellung von Bildinhalten ist im ThinkBook Plus Gen2 die interne Grafikeinheit Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs verantwortlich. Diese eignet sich für Anwendungen mit geringem Anspruch an die GPU-Leistung, wie einfache Fotobearbeitung.

In den 3DMark-Benchmarks zeigt die GPU ein leicht unterdurchschnittliches Ergebnis, kann sich aber deutlich vor der Intel UHD Graphics 620 des Vorgängermodells Lenovo ThinkBook Plus platzieren. Welche Leistung im Vergleich mit anderen Grafikeinheiten erzielt wird, ist in unserer GPU-Benchmarkliste aufgeführt.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2979 - 16904, n=54, der letzten 2 Jahre)
8505 Points +93%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
5969 Points +36%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
5944 Points +35%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000), AMD Ryzen 7 5800U
5842 Points +33%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (2246 - 6477, n=106)
5166 Points +17%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1130G7
4404 Points
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1729 Points -61%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2837 - 12349, n=58, der letzten 2 Jahre)
6193 Points +73%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
4785 Points +33%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (1560 - 5305, n=108)
3783 Points +5%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1130G7
3586 Points
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
3463 Points -3%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000), AMD Ryzen 7 5800U
3399 Points -5%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1076 Points -70%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (13768 - 65911, n=36, der letzten 2 Jahre)
29883 Points +52%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
28217 Points +43%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000), AMD Ryzen 7 5800U
27008 Points +37%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (6361 - 30894, n=92)
21769 Points +11%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1130G7
19691 Points
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1135G7
19650 Points 0%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
8481 Points -57%
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (811 - 4773, n=57, der letzten 2 Jahre)
2096 Points +98%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (561 - 1511, n=105)
1170 Points +11%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000), AMD Ryzen 7 5800U
1128 Points +7%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Intel Core i5-1130G7
1056 Points
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
345 Points -67%
3DMark 11 Performance
4466 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
12148 Punkte
3DMark Fire Strike Score
3116 Punkte
3DMark Time Spy Score
1160 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Die hier verbaute Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs eignet sich nur für sehr einfache oder ältere Spiele. In den von uns getesteten Titeln waren flüssige Bildraten daher meist nur mit reduzierter Auflösung und herabgesetzten Grafikeinstellungen möglich.

Welche Leistung in weiteren Spielen zu erwarten ist, haben wir in unserer GPU-Spieleliste aufgeführt.

Witcher 3 FPS-Diagramm

0123456789101112Tooltip
i5-1130G7, Iris Xe G7 80EUs Iris Xe G7 80EUs, i5-1130G7, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ: Ø9.65 (8-12)
The Witcher 3 - 1366x768 Medium Graphics & Postprocessing
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (33 - 264, n=44, der letzten 2 Jahre)
65.7 fps +66%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
51 fps +29%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (21.8 - 56.9, n=101)
41.9 fps +6%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
40.6 (30min - 46max) fps +3%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
39.5 fps
Far Cry 5 - 1280x720 Low Preset AA:T
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (22 - 132, n=37, der letzten 2 Jahre)
62.2 fps +114%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
45 (38min - 54max) fps +55%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
42 (34min - 47max) fps +45%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (14 - 63, n=49)
38.7 fps +33%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
29 fps
Dota 2 Reborn - 1366x768 med (1/3)
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (54.5 - 137.8, n=57, der letzten 2 Jahre)
88.2 fps +38%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
85.2 (69.5min) fps +34%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
71.1 (46.5min) fps +12%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (10.9 - 119.5, n=107)
67.7 fps +6%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
63.7 (42.7min) fps
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
61.7 (41.1min) fps -3%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
39.4 (35.3min) fps -38%
GTA V - 1366x768 Normal/Off AF:4x
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (31 - 172.6, n=52, der letzten 2 Jahre)
107.5 fps +97%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
72 fps +32%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
71.3 (7.09min, 37P1 - 122max) fps +31%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (28.9 - 133.8, n=82)
70.1 fps +28%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
54.6 (12.8min, 31.3P1 - 113max) fps
Strange Brigade - 1920x1080 medium AA:medium AF:4
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (29.4 - 126.9, n=54, der letzten 2 Jahre)
50 fps +85%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
34.4 (12.3min, 18.8P1 - 182max) fps +27%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
29.8 fps +10%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
29.7 (22min, 26P1 - 41max) fps +10%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (6 - 48.8, n=81)
27.9 fps +3%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
27.1 (7.1min, 13.5P1 - 215max) fps
X-Plane 11.11
1280x720 low (fps_test=1)
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (19.5 - 144.7, n=54, der letzten 2 Jahre)
50 fps +36%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
44.4 fps +21%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
42.6 fps +16%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
38.3 fps +4%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
27.2 fps -26%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
36.8 fps
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (9.12 - 74.4, n=107)
36.3 fps -1%
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
11.5 fps -69%
1920x1080 med (fps_test=2)
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (23.7 - 116.2, n=54, der letzten 2 Jahre)
39.6 fps +61%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
32.8 fps +33%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
32.1 fps +30%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
29.9 fps +22%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
20.5 fps -17%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (6.45 - 40.5, n=108)
28.6 fps +16%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
24.6 fps
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
10.3 fps -58%
1920x1080 high (fps_test=3)
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (22.1 - 97.1, n=54, der letzten 2 Jahre)
34.2 fps +59%
Acer Spin 3 SP313-51N-56YV
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
33 fps +53%
HP Pavilion Aero 13 be0097nr
AMD Ryzen 7 5800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
29.7 fps +38%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
26.2 fps +22%
Samsung Galaxy Book Pro 360 13
Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
18.7 fps -13%
Durchschnittliche Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (5.55 - 36.3, n=106)
25.7 fps +20%
Lenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5
Intel Core i5-1130G7, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
21.5 fps
Lenovo ThinkBook Plus 13 i7
Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
9.58 fps -55%
min. mittel hoch max.
GTA V (2015) 59.9 54.6 19.3 8.84
The Witcher 3 (2015) 66 39.5 20.7 9.65
Dota 2 Reborn (2015) 81.5 63.7 39.5 34.8
X-Plane 11.11 (2018) 36.8 24.6 21.5
Far Cry 5 (2018) 29 16 15 14
Strange Brigade (2018) 60.4 27.1 21.7 18.2

Emissionen & Energie - Akkulaufzeit sinkt

Geräuschemissionen

Das Lenovo ThinkBook Plus Gen2 ist im täglichen Betrieb äußerst leise bzw. nicht hörbar. Wird der Betriebsmodus "intelligente Kühlung" verwendet, messen wir bei starker Last einen maximalen Geräuschpegel von 34,5 dB(A). Im Modus "Ultra-Leistung" sind allerdings auch deutlich lauterer Lüftergeräusche mit circa 42 dB(A) zu hören.

Weitere Geräusche, wie Spulenfiepen oder ähnliches, konnten wir nicht feststellen.

Lautstärkediagramm

Idle
25.4 / 27.4 / 32.2 dB(A)
Last
32.2 / 34.5 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 25.4 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.829.834.931.728.82532.83134.531.1293129.725.830.726.926.94030.727.429.629.531.25033.328.829.629.828.7632421.62423.421.88022.422.723.921.321.41002117.722.518.119.912521.217.922.220.420.916018.416.719.718.317.520018.517.419.417.716.62501918.418.417.71831518.416.916.916.316.940020.117.8161615.850020.918.116.714.514.963020.317.516.214.315.48002118.615.613.716100020.118.615.112.91512502219.815.812.514.6160023.220.515.71314.8200022.620.515.812.914.3250026.124.516.412.314.6315023.620.914.912.314400024.822.215.312.414.6500023.219.714.112.613.563001917.11312.713800015.214.112.812.712.81000015.213.812.812.812.71250013.813.212.712.612.61600012.212.212.312.312.1SPL34.532.227.425.426.6N1.91.50.90.70.8median 20.3median 17.9median 15.8median 12.9median 14.8Delta21.71.91.61.6hearing rangehide median Fan NoiseLenovo ThinkBook Plus Gen2 Core i5

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Unter sehr starker Last erwärmt sich das ThinkBook Plus Gen2 auf bis zu 45 °C an der Unterseite. Im alltäglichen Betrieb bleibt das Notebook von Lenovo aber stets kühl und lässt sich daher jederzeit problemlos verwenden.

Während unseres circa einstündigen Dauerstresstests stiegen die Temperaturen im Inneren des Laptops auf deutlich über 90 °C und die Taktraten sanken dabei unter den Basistakt von 1,8 GHz. Da eine solche Belastung im Alltag aber nicht vorkommen sollte und sich das System nach dem Ende des Tests schnell wieder stabilisierte, muss nicht mit Einschränkungen wegen zu hoher Temperaturen gerechnet werden.

Max. Last
 39.8 °C42 °C38.8 °C 
 33.7 °C37.6 °C35.1 °C 
 26.2 °C26.1 °C26.6 °C 
Maximal: 42 °C
Durchschnitt: 34 °C
34.4 °C44.5 °C40.5 °C
35 °C38.9 °C30.5 °C
27.7 °C28 °C27.1 °C
Maximal: 44.5 °C
Durchschnitt: 34.1 °C
Netzteil (max.)  38 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Subnotebook v7 auf 30.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.9 °C (von 21.4 bis 59 °C für die Klasse Subnotebook v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 44.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 39.4 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 33.7 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 30.7 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 27.2 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.3 °C (+1.1 °C).
Wärmebildaufnahme - Oberseite
Wärmebildaufnahme - Oberseite
Wärmebildaufnahme - Unterseite
Wärmebildaufnahme - Unterseite

Lautsprecher

Die Lautsprecher des E-Ink-Laptops bieten eine mittlere Lautstärke und ein relativ breites Klangspektrum. Damit sind sie für die gelegentliche Wiedergabe von Medieninhalten in ruhigen Umgebungen durchaus geeignet.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.732.12531.138.13126.934.64029.535.25029.835.16323.4