Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Lenovo ThinkBook 15p hat einen tollen Bildschirm, für einen Business-Allrounder aber schlechte Anschlussmöglichkeiten

Das Lenovo ThinkBook 15p hat einen tollen Bildschirm, für einen Business-Allrounder aber schlechte Anschlussmöglichkeiten
Das Lenovo ThinkBook 15p hat einen tollen Bildschirm, für einen Business-Allrounder aber schlechte Anschlussmöglichkeiten
Klar, Lenovo situiert die ThinkBook-Reihe unterhalb seiner Thinkpads an, aber als Business-Laptop bietet das ThinkBook 15p erstaunlich veraltete und wenig Anschlussmöglichkeiten. Dabei ist das Gerät mit annähernd 1.600 Euro ja trotzdem nicht ganz preiswert. Immerhin haut es ein Merkmal des ThinkBooks wieder heraus.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wir haben gerade unseren Test zum Lenovo ThinkBook 15p mit GTX 1650 Ti Max-Q und Intel Core i7-10750H abgeschlossen. Das Gerät sehen wir so zum ersten Mal bei uns im Test, da es sich um eine Abspaltung vom „normalen“ ThinkBook 15 handelt. Zwischen den beiden Laptops mit gleichem Namen gibt es aber große Unterschiede.

Denn während das Modell ohne „p“ im Namen mittlerweile in der zweiten Generation vorliegt und mit modernen Anschlüssen wie Thunderbolt 4 und USB 3.2 Gen 2 punktet, dümpeln die drei mageren USB-Anschlüsse des ThinkBook 15p noch mit 3.0-Geschwindigkeit daher, Thudnerbolt wird erst gar nicht unterstützt. Aufgrund der Namensgleichheit müssen potentielle Interessenten hier ganz genau aufpassen nicht das falsche Modell zu erwischen.

Was dem ThinkBook 15p an Anschlussvielfalt fehlt, macht der Allrounder mit einem tollen 4K-UHD-IPS-Bildschirm wieder wett. Das hochauflösende Display ist ganz klar das Glanzstück im ThinkBook 15p. Es leuchtet mit rund 600 Nits erstaunlich hell und verfügt über eine recht hohe Farbraumabdeckung und einen guten Kontrast. Wenn es den Bildschirm nicht gäbe, dann gäbe es für den Preis von happigen 1.600 Euro auch kaum ein Grund sich das ThinkBook 15p unbedingt zuzulegen, denn Eingabegeräte, Anschluss- und Wartungsmöglichkeiten sind woanders, z.B. bei der ThinkPad-Reihe, besser.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1633 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Das Lenovo ThinkBook 15p hat einen tollen Bildschirm, für einen Business-Allrounder aber schlechte Anschlussmöglichkeiten
Autor: Christian Hintze, 24.03.2021 (Update: 23.03.2021)