Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leaks zeigen das Huawei MateBook X Pro mit Intel Tiger Lake und 3:2-Display

Das Design bleibt beim MateBook X Pro 2021 offenbar unverändert, mit Tiger Lake gibts aber eine deutlich bessere Performance. (Bild: Huawei)
Das Design bleibt beim MateBook X Pro 2021 offenbar unverändert, mit Tiger Lake gibts aber eine deutlich bessere Performance. (Bild: Huawei)
Das Huawei MateBook X Pro ist eines der spannendsten Notebooks des Unternehmens, denn das Gerät verspricht eine ordentliche Performance und eine lange Akkulaufzeit im schlanken Gehäuse. Neue Gerüchte und Leaks sprechen nun über die Upgrades, die das Ultrabook schon bald erhalten soll.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das aktuelle Modell des Huawei MateBook X Pro (ca. 1.600 Euro auf Amazon) setzt auf Intel Comet Lake in Verbindung mit einer Nvidia GeForce MX250, einem neuen Weibo-Beitrag vom Leaker Uncle Mountain zufolge darf man beim 2021er-Modell mit einem Upgrade rechnen. Huawei soll nämlich auf Intel Tiger Lake setzen, der dedizierte Grafikchip scheint gestrichen zu werden, die Intel Iris Xe G7 iGPU bietet aber bereits eine ordentliche Leistung.

Dazu darf man mit bis zu 32 GB LPDDR4x-4.266-Arbeitsspeicher, mit zweimal Thunderbolt 4 und mit einem verbesserten Kühlsystem rechnen. Der Leaker spricht auch davon, dass das Notebook mit einem Touchscreen, mit Wi-Fi 6, Bluetooth 5.1 und mit NFC ausgestattet sein wird. In einem zweiten Beitrag hat der Leaker bereits die vermeintlichen Preise für China verraten. Demnach startet das Basismodell mit einem Intel Core i5, mit 16 GB Arbeitsspeicher und mit einer 512 GB fassenden SSD bei 8.999 Yuan (ca. 1.147 Euro), für das Topmodell mit Core i7, 32 GB und 1 TB werden 12.999 Yuan (ca. 1.657 Euro) fällig.

Gerüchten zufolge soll sich am Design, am Display und am Akku nichts ändern. Allerdings war der Vorgänger bereits schick, das fast randlose Display im 3:2-Format mit einer Auflösung von 3.000 x 2.000 Pixel mit einer maximalen Helligkeit von 450 Nits lässt kaum Wünsche offen. Das Huawei MateBook X Pro 2020 ist 14,6 Millimeter dünn und 1,33 Kilogramm leicht, nähere Informationen gibts in unserem Testbericht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7078 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Leaks zeigen das Huawei MateBook X Pro mit Intel Tiger Lake und 3:2-Display
Autor: Hannes Brecher, 14.01.2021 (Update: 14.01.2021)