Notebookcheck

CES 2021 | Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED: Neue Version des Dual-Display-Laptops für Kreative mit angewinkeltem Zweitdisplay

Mit angewinkeltem ScreenPad Plus und OLED-Display verbessert Asus beim ZenBook Pro Duo 15 OLED einiges am Dual-Display-Laptop für Kreative.
Mit angewinkeltem ScreenPad Plus und OLED-Display verbessert Asus beim ZenBook Pro Duo 15 OLED einiges am Dual-Display-Laptop für Kreative.
UX582 nennt sich Version 2 des Asus ZenBook Pro Duo 15 von Asus, welches in 2021 auf ein OLED-Panel als Hauptdisplay setzt und beim Zweitdisplay einen kleinen aber alles entscheidenden Unterschied zum Vorgänger umsetzt. Im Gegensatz zum ROG Zephyrus Duo 15 SE bleibt Asus bei diesem Nvidia Studio-Notebook Intel treu.
Alexander Fagot,

Die Gamer unter den Dual-Display-Fans hatten bereits gestern das Vergnügen: Das ROG Zephyrus Duo 15 SE gab bereits die Richtung vor, aber auch die Non-Gamer-Versionen der Dual-Display-Laptops von Asus werden in 2021 mit Neuigkeiten überrascht. Sowohl das kleinere, kompakte ZenBook Duo 14 als auch das größere aber dafür deutlich leistungsfähigere ZenBook Pro Duo 15 OLED mit der Modellnummer UX582 erhalten in 2021 angewinkelte Zweitdisplays - bei Asus ScreenPad Plus genannt.

Beim 15 Zöller ist es - im Gegensatz zum Vorgänger - im Betrieb nun um 9,5 Grad angewinkelt und 14 Zoll groß, das 15,6 Zoll Hauptdisplay ist - wie der Produktname bereits verrät - in diesem Jahr ein OLED Touchscreen mit 93 Prozent Screen-to-Body-Ratio. Beide Displays lassen sich natürlich auch per Stift bedienen, das OLED-Display ist aber - im Gegensatz zum matten IPS-Kollegen des ZenBook 14 Duo nicht in matter Version integriert.

Asus bleibt beim ZenBook Pro Duo 15 OLED Intel treu

Während die Gamer-Maschine auf AMDs neue Ryzen-Prozessoren setzt, bleibt Asus beim Nvidia Studio-Notebook bei Intels Core-Prozessoren, was zumindest den Thunderbolt 3-Vorteil bringt. In Sachen Grafik gibt es aber volle Power, hier steht eine Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile-GPU zur Verfügung, kombiniert mit maximal 32 GB RAM und einer 1 TB PCIe SSD. Ähnlich wie beim ZenBook Duo 14 verspricht Asus auch hier deutlich optimierte Dual-Display-Workflows dank einer neuen Version 2 der ScreenXpert-Software und dem Asus Control Panel, welches insbesondere für die bekannten Adobe-Apps eine laut Asus präzise und intuitive Kontrolle ermöglichen soll. Das ZenBook Pro Duo 15 OLED wird ab dem ersten Quartal und ab 3.999 in Deutschland verfügbar sein.

Quelle(n)

Asus Pressemitteilung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED: Neue Version des Dual-Display-Laptops für Kreative mit angewinkeltem Zweitdisplay
Autor: Alexander Fagot, 13.01.2021 (Update: 13.01.2021)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.