Notebookcheck

CES 2021 | Erstes echtes Gaming-Convertible: Asus ROG Flow X13 wird in Tandem mit der Mini-eGPU ROG XG Mobile zum ultramobilen RTX 3080 Gaming-Monster

Das Asus ROG Flow X13 ist ein schnuckeliges 13 Zoll Gamer-Convertible, das mit der ROG XG Mobile eGPU zum Gaming-Monster wird.
Das Asus ROG Flow X13 ist ein schnuckeliges 13 Zoll Gamer-Convertible, das mit der ROG XG Mobile eGPU zum Gaming-Monster wird.
Asus macht Razer Konkurrenz und setzt noch eins oben drauf: Ein schnuckeliges 13 Zoll Convertible mit neuer AMD Ryzen 9 5980HS-GPU, 16:10 Touchscreen und GeForce GTX 1650 an Bord wird in Kombination mit der wohl kleinsten eGPU mit GeForce RTX 3080 Mobile an Bord zur ultramobilen aber potenten Gamer-Maschine. Das Ganze nennt sich ROG Flow X13 sowie XG Mobile, hat aber einen nicht zu unterschätzenden Nachteil.

Bisher war Razer die Nummer 1 in Sachen ultramobile Gaming-Laptops, leichter als ein Razer Blade Stealth ging wohl nicht, wenn man dabei auch Tiger Lake-Performance mit einer Geforce GTX 1650 TI Max-Q kombiniert haben wollte. Asus setzt mit dem heute im Rahmen der CES 2021 angekündigten ROG Flow X13 auf das gleiche Prinzip, macht aus dem Ultrabook aber auch noch ein Tablet, sprich die mobile Gamer-Maschine dient auch als 2-in-1, ist also ein Yoga-ähnliches Convertible mit 360 Grad Scharnier.

Im Inneren verbirgt sich entweder die neue 45W Ryzen 7 5800HS CPU oder maximal ein Ryzen 9 5980HS - damit kann das Razer-Ultrabook dann auch schon einpacken, genauso wie etwa das Acer Nitro 5 Spin, welches wohl aufgrund des Markennamens teilweise auch als Gamer-Convertible vermarktet wurde. Ebenfalls im nur 1,3 Kilogramm leichten Ultrabook mit dabei ist eine Geforce GTX 1650 mit 35W TDP, wobei noch nicht bekannt ist, welche Variante davon. Im Flow X13 integriert ist entweder ein 120 Hz FHD-Display oder eine 4K-Variante im 16:10-Format, beide übrigens Pantone-validiert und farbkalibriert.

So richtig spannend wird das Ganze aber erst mit der XG Mobile eGPU, die eine nicht-entfernbare Nvidia Geforce RTX 3080 GPU an Bord hat und mit 208 x 155 x 29.6 mm Größe viel kleiner und mobiler ist als eine klassische Thunderbolt 4 eGPU-Lösung. Der Nachteil ist allerdings, dass hier ein proprietärer PCIe 3.0 x8-Anschluss zum Einsatz kommt, was im PC-Bereich bisher nur selten über Generationen hinweg funktioniert hat. Wenn sich die Kombo nicht so gut verkauft, wie erhofft könnte sich das ganze System also letztlich als wenig upgradefähig entpuppen.

Der Vorteil zu Thunderbolt 4-Docks ist die höhere Bandbreite der XG Mobile-Lösung, die nicht auf PCIe x4 limitiert ist und laut Asus nicht unter Leistungseinbrüchen durch die PCIe-auf-TB-Umwandlung leiden soll. Die XG Mobile eGPU dient übrigens auch noch als Dock und liefert weitere Anschlüsse wie SD-Kartenslot, Ethernet, DP 1.4 sowie HDMI 2.0a und diverse USB-Ports nach. Ein 280 Watt Netzteil versorgt sowohl die eGPU als auch das Notebook selbst mit Strom. Das ROG Flow X13 soll Mitte des ersten Quartals, also wohl im Februar ab 1.499 Euro zu haben sein, zum Preis der XG Mobile-eGPU hat sich Asus Deutschland noch nicht geäußert. 

Asus Flow X13 Convertible
CPUAMD Ryzen 7 5800HS
AMD Ryzen 9 5900HS
AMD Ryzen 9 5980HS
GPUGeForce GTX 1650 
Display13.4-inch 1920 x 1200 touchscreen, IPS, 120 Hz, 100 percent sRGB, Pantone validated
13.4-inch 3840 x 2400 touchscreen, IPS, 60 Hz, 116 percent sRGB, Pantone validated
RAMSoldered LPDDR4X 4266 MHz Dual-Channel (8 GB to 16 GB)
StorageM.2 2230 PCIe 3.0 x4
AudioStereo, Dolby Atmos, Hi-Res Audio
I/OProprietary ROG XG Mobile interface (PCIe 3.0 x8)
USB-A 3.2 Gen. 2
2x USB-C 3.2 Gen. 2 w/ DisplayPort and Power Delivery
3.5 mm combo audio
HDMI 2.0b
Battery62 Wh
100 W USB Type-C AC adapter
Size299 x 222 x 15.8 mm
Weight1.3 kg
ROG XG Mobile eGPU
GPUGeForce RTX 3080 mobile w/ 16 GB GDDR6 VRAM
I/O4x USB 3.2 Gen 1 Type-A
HDMI 2.0a
DisplayPort 1.4
SD card reader
Gigabit RJ-45
DC input
Proprietary ROG XG Mobile interface (to laptop) with USB-C charging
PSUIntegrated 280 W
Size208 x 155 x 29.6 mm
Weight1 kg

 

 

Quellen

Asus

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Erstes echtes Gaming-Convertible: Asus ROG Flow X13 wird in Tandem mit der Mini-eGPU ROG XG Mobile zum ultramobilen RTX 3080 Gaming-Monster
Autor: Alexander Fagot, 12.01.2021 (Update: 12.01.2021)
Allen Ngo
Autor des Originals: Allen Ngo - US Editor in Chief - 4460 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2011
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.
Alexander Fagot
Übersetzer: Alexander Fagot - Managing Editor News - 7128 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.