Notebookcheck

Battlefield V läuft auf der Xe iGPU von Intel Tiger Lake fast dreimal so schnell wie auf Ice Lake

Die ersten Intel-Prozessoren mit integrierten Xe-Grafikchips sollten noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. (Bild: Intel)
Die ersten Intel-Prozessoren mit integrierten Xe-Grafikchips sollten noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. (Bild: Intel)
Intels Chief Performance Strategist hat ein Video geteilt, in dem Battlefield V mit hohen Details auf einem Intel Tiger Lake-U-Chip mit einer integrierten Xe-Grafikeinheit mit über 30 Bildern pro Sekunde läuft – ein Novum für eine iGPU, die Bildraten sind deutlich besser als alles, was man bei Intel Ice Lake oder AMD Ryzen Renoir bislang gesehen hat.
Hannes Brecher,

Nachdem wir bereits über einige geleakte Benchmark-Ergebnisse berichtet haben, die der Xe-iGPU von Intel Tiger Lake eine Performance attestiert haben, die selbst AMD Ryzen Renoir übertroffen hat, gibt es nun ein offizielles Video von Ryan Shrout, Intels Chief Performance Strategist, in dem die Gaming-Performance des Chips zu sehen ist.

Dabei läuft Battlefield V in voller 1.080p-Auflösung mit hohen Details bei DirectX 11 mit 29 – 34 Bildern pro Sekunde, das Spiel kann damit auf einer iGPU in dieser Qualitätsstufe erstmals flüssig dargestellt werden. Vergleicht man dieses Ergebnis mit der Intel Iris Plus iGPU des Core i7-1065G7 so wird klar, wie groß dieser Sprung tatsächlich ist: Die Ice Lake-APU erreicht unter denselben Bedingungen gerade einmal 12 Bilder pro Sekunde.

Damit kann Intel Tiger Lake auch AMD Ryzen Renoir mit einem spürbaren Vorsprung übertreffen. Wir haben die aktuellste Radeon RX Vega 8 zwar noch nicht mit Battlefield V getestet, die Radeon RX Vega 7 erreicht aber gerade einmal knapp 21 Bilder pro Sekunde, auch die schnellste Vega iGPU dürfte damit spürbar langsamer als Intels jüngste iGPU sein. 

Diese Performance ist vergleichbar mit jener von Einsteiger-Grafikkarten wie etwa der Nvidia GeForce MX350, sodass der Sinn dieser verhältnismäßig leistungsschwachen Chips bald noch stärker in Frage gestellt werden dürfte. Die ersten Intel Tiger Lake-U-APUs sollten noch im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Quelle(n)

Ryan Shrout (Twitter) | Notebookcheck.com-Datenbank

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Battlefield V läuft auf der Xe iGPU von Intel Tiger Lake fast dreimal so schnell wie auf Ice Lake
Autor: Hannes Brecher, 18.06.2020 (Update: 18.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.