Notebookcheck

DJI-Drohne soll Helikopterabsturz verursacht haben

Ein R22-Helikopter
Ein R22-Helikopter
Eine Drohne des Herstellers des DJI soll für den Absturz eines Helikopters verantwortlich sein.

Mit der zunehmenden Verbreitung von Drohnen kommt es immer wieder zu gefährlichen Begegnungen zwischen den unbesetzten Drohnen und bemannten Fluggeräten.

Wie Bloomberg berichtet, kam es nun in South Carolina zu einem Absturz eines Helikopters des Typs R22 von Robinson Helicopter, der möglicherweise von einer Drohne des Herstellers DJI zumindest mit ausgelöst wurde.

So soll während einer Flugstunde eines Flugschülers, der gerade das Fliegen in geringeren Höhe trainierte, eine Drohne direkt vor dem Helikopter aufgetaucht sein. Um eine Kollision zu vermeiden, übernahm der Fluglehrer die Kontrolle und wich aus, wobei das Heck des Helikopters einen Baum oder Busch streifte.

Das führte zu einem Absturz des Helikopters, wobei glücklicherweise weder der Flugschüler noch der Lehrer zu Schaden kamen. Das Heck des Helikopters soll bislang unbestätigten Informationen nach signifikant beschädigt sein. DJI hat bereits angekündigt, bei der Aufklärung des Unfalls mitzuwirken. 

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > DJI-Drohne soll Helikopterabsturz verursacht haben
Autor: Silvio Werner, 17.02.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.