Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Nokia 9.3 soll mit einem 120 Hz Display und einer 108 MP PureView-Kamera ausgestattet sein

Der Nachfolger des Nokia 9 PureView könnte den Flaggschiffen von Samsung, Huawei & co. ernsthaft Konkurrenz machen. (Bild: Notebookcheck)
Der Nachfolger des Nokia 9 PureView könnte den Flaggschiffen von Samsung, Huawei & co. ernsthaft Konkurrenz machen. (Bild: Notebookcheck)
Bis auf den angeblich für das dritte Quartal 2020 geplanten Launch weiß man bislang noch kaum etwas vom nächsten Flaggschiff von HMD Global. Neue Gerüchte sprechen jetzt von einem 120 Hz schnellen Display mit einer unsichtbaren Selfie-Kamera sowie von einer mächtigen Hauptkamera.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass das nächste Nokia-Flaggschiff derzeit für das dritte Quartal 2020 geplant sein soll, zumindest wenn nichts schief geht, was in der aktuell wütenden Pandemie alles andere als sicher zu sein scheint. Dank einer Reihe von Tweets von @nokia_anew gibt es aber zumindest schon einen Einblick in die möglichen Spezifikationen des PureView-Smartphones.

Demnach soll auch HMD Global auf den Zug besonders schneller Displays aufspringen und das Nokia 9.3 mit einem 120 Hz schnellen Bildschirm ausstatten. Ob es sich dabei um ein LCD oder ein OLED-Display handelt ist noch nicht klar, da Nokia aber Gerüchten zufolge auch an einer hinter dem Panel versteckten Selfie-Kamera arbeiten soll dürfte das Unternehmen auf OLED setzen.

Statt der Hauptkamera mit den fünf identischen Linsen, die in unserem ausführlichen Test nicht so recht überzeugen konnte, soll der Nachfolger des Nokia 9 (ab 399 Euro auf Amazon) auf eine traditionellere Ausstattung setzen. Bei der Hauptkamera setzt der Konzern auf einen 108 MP Sensor von Samsung, es soll aber zumindest eine weitere Kamera mit einem 64 MP Sensor von Sony geben, die eventuell mit einem Tele-Objektiv bestückt wird.

Beim SoC dürfte HMD Global auf einen Qualcomm Snapdragon 865 setzen. Laut Nokia anew gibt es aber insgesamt mehr als zehn unterschiedlich ausgestattete Prototypen des Smartphones, sodass sich einige Details bis zum Launch noch ändern könnten.

Quelle(n)

Nokia anew (Tweet 1 | Tweet 2 | Tweet 3), via GSMArena

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Editor - @HannesBrecher - 5041 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Das Nokia 9.3 soll mit einem 120 Hz Display und einer 108 MP PureView-Kamera ausgestattet sein
Autor: Hannes Brecher, 15.04.2020 (Update: 19.05.2020)