Notebookcheck

Dell Inspiron 15 5567-1760

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 5567-1760
Dell Inspiron 15 5567-1760 (Inspiron 15 Serie)
Grafikkarte
AMD Radeon R7 M445 - 4096 MB, Kerntakt: 920 MHz, Speichertakt: 1000 MHz, GDDR5
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, TN LED, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
,  GB 
, 2TB HDD
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Headphones/microphone combined,, Card Reader: SD/SDHC/SDXC, Helligkeitssensor
Netzwerk
Realtek PCIe FE Family Controller GigaBit (10/100/1000MBit), Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2
Optisches Laufwerk
HL-DT-ST DVD+-RW GU90N
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23.3 x 390 x 259
Akku
42 Wh, 3500 mAh Lithium-Ion, 3-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, McAfee LiveSafe, 12 month subscription for private users, Microsoft Office 30-day trial, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.3 kg, Netzteil: 360 g
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Dell Inspiron 15 5567-1760

Dell Inspiron 15 5567 review – a good all-rounder for work, multimedia and even gaming
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
The Inspiron 5567 from Dell is probably one of the most balanced mid-range solutions currently on the market. It offers good build quality, excellent touchpad experience and a comfortable keyboard for typing, although the keys appear to be a bit small and will take some time getting used to.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 03.02.2017
Ревю на Dell Inspiron 15 5567 – добър лаптоп за универсални цели, мултимедия и дори гейминг
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Solid workmanship; nice display; good price. Negative: No backlit keys; overheats while using.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.04.2017

Kommentar

Modell: Das Dell Inspiron 15 5567-1760 ist ein ausgewogener Mittelklasse-Laptop. Es handelt sich um einen von mehreren neuen Auflagen von Dells Inspiron-Serie, die neue Intel Kaby Lake Prozessoren der siebten Generation und leistungsstärkere eigenständige Grafikkarten bieten. Weiters erhält man eine gute Verarbeitung, ein ausgezeichnetes Touchpad und eine komfortable Tastatur zum Tippen. Das gesamte Design-Konzept des neuen Inspiron 5567 erinnert mit glatten Bildschirmdeckel und einem kontrastierenden, grauen Inneren an alte Dell-Geräte. Zudem bietet es ein ziemlich schlankes Profil, relativ robuste Bauweise und allgemein gute Text-Eingabegeräte. Der Bildschirmdeckel weist eine glänzende Kunststoff-Oberfläche mit Dell-Logo in der Mitte auf. Es überrascht sehr, dass Fingerabdrücke und Verschmutzungen nur in direktem Sonnenlicht sichtbar sind. Der untere Teil ist aus dem üblichen schwarzen, leichten Kunststoff. Die in der Mitte befindliche Lüfteröffnung sorgt für zusätzliche Luftzirkulation. Im Inneren des Inspiron 15 5567 arbeiten ein Core i7-7500U, eine AMD Radeon R7 M445 mit 2 GB GDDR5 VRAM, 16 GB DDR4-2400 RAM und ein klares Full-HD-IPS-Panel. Interessanterweise sind sogar Low-End-Konfigurationen mit IPS-Panel verfügbar, womit der Laptop eine gute Alternative zum Ideapad 510 darstellt. Allerdings hat er mit der AMD Radeon R7 M445 Grafikkarte ein Einstiegsmodell an Bord das auf der alten Radeon M340 basiert, jedoch mit GDDR5 VRAM ausgestattet ist. Moderne Games sollten mit dieser Grafikkarte bei niedrigen Einstellungen und Auflösungen laufen.

Das Dell Inspiron 5567 verfügt über ein Full-HD-Touchpanel mit IPS-Matrix mit der Bezeichnung Samsung SDC8B4F. Seine Diagnale ist 15,6 Zoll (39,62 cm) und die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel. Das Seitenverhältnis ist 16:9, die Pixeldichte 142 PPI und die Pixelgröße 0,18 x 0,18 mm. Der Bildschirm wird zum Retina-Display, wenn er in einem Abstand größer gleich 60 cm betrachtet wird. Außerdem liefert das Dell Inspiron 5567 einen guten Sound, der mit der MaxxAudio-Technologie optimiert wird. Die Töne sind von niedrigen bis zu höhen Frequenzen klar und bieten die notwendige Leistung und Reinheit. Alle Konfigurationen nutzen einen 42-Wh-Akku. Man kann etwas länger als üblich abseits der Stromdose unter Verwendung des Internets arbeiten. Die Seitenkanten sind nur 23,3 mm hoch. Damit ist der Laptop der dünnste seiner Klasse. Dennoch sind die Anschlüsse gleichmäßig verteilt. Die linke Seite bietet einen RJ-45-Port für LAN, HDMI, eine 3,5 mm Audiobuchse und zwei USB-3.0-Port. An der rechten Seite finden sich ein SD-Kartenleser, USB-2.0 und ein optisches Laufwerk. Die Inspiron-Serie war immer ein Maßstab ihrer Kategorie und dieser Laptop ist nicht anders. Dank seines günstigen Preises, der guten Verarbeitung und seiner guten Spezifikation gibt es kaum Konkurrenten, die es schlagen können.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

AMD Radeon R7 M445: Grafikkarte der Einstiegsklasse basierend auf einer 28nm GPU Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7500U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,7 - 3,5 GHz Taktfrequenz sowie eine HD Graphics 620 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.3 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Inspiron 5565-7812
Radeon R7 M445, Bristol Ridge A10-9600P

Geräte mit der selben Grafikkarte

Dell Inspiron 17 5767-1807
Radeon R7 M445, Core i7 7500U, 17", 2.8 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Inspiron 15 7570-0CH38
GeForce 940MX, Core i5 8250U, 15.6", 2 kg
Dell Vostro 15 3578
Radeon R5 M420, Core i5 8250U, 15.6", 2.1 kg
Dell Inspiron 15 7580-4CDV1
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.2 kg
Dell Inspiron 15 7572
GeForce MX150, Core i7 8550U, 15.6", 2 kg
Dell Vostro 14 5471-5MPNF
Radeon 530, Core i7 8550U, 14", 1.7 kg
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.074 kg
Dell Inspiron 15 5570-37HG8
Radeon 530, Core i7 8550U, 15.6", 2.33 kg
Dell Vostro 14 5471-48619955SLV
Radeon 530, Core i5 8250U, 14", 1.69 kg
Dell XPS 15 9570 Core i9 UHD
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2.014 kg
Dell Inspiron 15 5580
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.77 kg
Dell Inspiron 15 7570, GeForce MX130
GeForce MX130, Core i5 8250U, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 3576
Radeon 520, Core i7 8550U, 15.6", 2.1 kg
Dell XPS 15 9570 i7 UHD
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.014 kg
Dell XPS 15 2018 i5 FHD 97Wh
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 1.932 kg
Dell XPS 15 9575 i7-8705G
Vega M GL / 870, Core i7 8705G, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 5570-0302
Radeon 530, Core i5 8250U, 15.6", 2.12 kg
Dell Inspiron 17 5770-0364
Radeon 530, Core i7 8550U, 17.3", 2.71 kg
Dell XPS 15 9575 i5-8305G
Vega M GL / 870, Core i5 8305G, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 5570-5441
Radeon 530, Core i7 8550U, 15.6", 2.33 kg
Dell Vostro 15 5568-V4F8F
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 1.98 kg
Dell Vostro 15-3568, Radeon R5 M420
unknown, Core i5 7200U, 15.6", 2.2 kg
Dell Inspiron 17-5770-0357
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 17.3", 2.712 kg
Dell Inspiron 15 3567-1144
Radeon R5 M430, Core i5 7200U, 15.6", 2.3 kg
Dell Latitude 5580-X1W6W
GeForce 940MX, Core i7 7820HQ, 15.6", 2.2 kg
Dell Inspiron 17-7773-0043
GeForce MX150, Core i7 8550U, 17.3", 2.872 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Inspiron 15 5567-1760
Autor: Stefan Hinum, 12.03.2017 (Update: 12.03.2017)