Notebookcheck

Dell Latitude 3000 Serie

Dell Latitude 3540Prozessor: Intel Core i5 4200U, Intel Core i5 7200U
Grafikkarte: AMD Radeon HD 8850M, Intel HD Graphics 620, NVIDIA GeForce GT 740M
Bildschirm: 14 Zoll, 15.6 Zoll
Gewicht: 2.1kg, 2.138kg, 2.3kg
Preis: 800, 989 Euro
Bewertung: 79% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 10 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 75%, Ausstattung: 64%, Bildschirm: 78%
Mobilität: 81%, Gehäuse: 85%, Ergonomie: 76%, Emissionen: 84%

 

Dell Latitude 3440

Immer mehr Marken geben preisgünstige Budget-Laptops heraus. Für die meisten Hersteller ist es eine schwierige Entscheidung, wo sie sparen sollen und wofür sie mehr ausgeben. Mit dem Latitude 3440 hat Dell ein ziemlich ausgewogenes Gerät produziert, das viele User durch seinen Intel Haswell Core i5-4200U Prozessor erfreut. Intels Haswell Prozessorlinie hat Stromverbrauch und Hitzeentwicklung verbessert.

Diese Dual-Core-CPU mit niedrigem Stromverbrauch und Hyperthreading taktet  bei 1,6 GHz  bis zu 2,6 GHz, integriert einen HD 4400 Grafikchip und verfügt über 6 GB 1,6 MHz RAM im Dual-Channel-Betrieb. Eine Seagate Momentus Festplatte mit 750 GB wird als Massenspeicher verwendet. Der Akku schafft, teils auch dank dem niedrigen Strombedarf der Hardware, eine beeindruckende Nutzzeit von 5 bis 6 Stunden. Dank der langen Akkulaufzeit eignet sich das Gerät für alle, die im Freien arbeiten oder ihren Laptop in Notfällen benutzen müssen.

Der einzige Kompromiss, den Dell eingegangen ist, ist der kleine 14-Zoll-Bildschirm. Da der Laptop sich jedoch nicht an Foto-Fans richtet, sondern an Geschäftsleute, sollte der kleine matte Bildschirm ausreichen.

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 3440Notebook: Dell Latitude 3440
Prozessor: Intel Core i5 4200U
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 740M 2048 MB
Bildschirm: 14 Zoll, 16:9, 1600 x 900 Pixel
Gewicht: 2.1kg
Preis: 800 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

75% Test Dell Latitude 3440 Notebook | Notebookcheck
Kontaktscheuer Office-Playboy. Dell stellt den Nachfolger seines Vostro 3460 als erschwingliches Office-Notebook im schicken Alu-Kleid vor, die dedizierte Grafik macht die getestete Variante aber auch für Freunde von Spielen interessant. Soviel vorweg: Der Spagat gelingt, einzig die Mobilität und die Ausstattung mit Anschlüssen können nicht ganz überzeugen.
80% Dell Latitude 14
Quelle: It Pro Englisch EN→DE
The latest Latitude is designed for work rather than play. It impresses in several key areas: the Haswell processor has more than enough application grunt, improved graphics performance and decent battery life. The keyboard and touchpad are excellent, and it's a slim, light and sturdy machine ideal for carrying around.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.12.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Dell Latitude 3440 review: a budget laptop designed for business featuring an Intel Haswell processor
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The Latitude 3440 is designed for work rather than play, and that means its talents lie in certain keys areas: the Haswell processor delivers reasonable application and games performance and excellent battery life, and the keyboard and touchpad are excellent. It’s one of the slimmest and lightest machines in this group, too, but it’s also got the best build quality. The middling screen and speakers count against the Dell, but it excels in more key areas than any other machine here – and that makes it a worthy all-round winner.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 28.11.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 70% Ausstattung: 80% Gehäuse: 90%
Recenzja Dell Latitude 3440 (14,1", Intel Core i5-4200U, Nvidia Geforce GT 740M)
Quelle: Notebooktest.pl Polnisch PL→DE
Positive: Very long battery life; good camera, speakers, and microphone; matte display with high resolution and brightness; stable and strong hinges. Negative: No HDMI, only 1 audio output; poor cooling system.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.05.2014
Расширенный обзор бизнес-ноутбука Dell Latitude 3440
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Stylish design; very good keyboard; good performance; good cooling system. Negative: Low contrast of the display; mediocre webcam and sound system.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.10.2014

 

Dell Latitude 3540

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 3540Notebook: Dell Latitude 3540
Prozessor: Intel Core i5 4200U
Grafikkarte: AMD Radeon HD 8850M 2048 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 2.3kg
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

81% Test Dell Latitude 3540 Notebook | Notebookcheck
Vostro-Nachfolger. Eine neue Notebook-Linie legt Dell mit der Latitude 3000 Serie auf. Uns liegt der 15,6-Zoll-Vertreter Latitude 3540 vor. Ein Haswell-ULV-Prozessor und ein matter FullHD-Bildschirm sollen das Gerät sowohl privaten als beruflichen Anwendern schmackhaft machen. Ob Dells neue Reihe überzeugen kann, verrät unser Testbericht.
Dell Latitude 3540
Quelle: Gaming Laptops Junky Englisch EN→DE
The Dell Latitude 3540 is a formidable gaming laptop. Put aside the software problems with the AMD drivers and you’ll get a very cost effective gaming laptop for $650 – $700 w/ coupons and even as low as $500 if you’ll go refurbished. A good keyboard, quiet operation and nice 1080p display. Moreover, thermals are good and the case does not get hot.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.02.2014
Dell Latitude 3540 – test laptopa multimedialno-biznesowego
Quelle: PC Lab.pl Polnisch PL→DE
Positive: High quality; elegant appearance; very good screen; comfortable keyboard; long battery life; low-noise cooling system. Negative: No HDMI; trouble of graphics driver.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.08.2014
Dell Latitude 3540 – Достойный Представитель Линейки Latitude 3000
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Stylish aluminum case; good color of the display; very good performance. Negative: No HDMI port.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.02.2014
Ревю на Dell Latitude 15 (3540) – приятен микс между бизнес машина и мултимедиен център
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Long battery life; stable and nice aluminum case; matte Full HD screen; good cooling system; high computing and graphics performance. Negative: No mSATA slot and HDMI port.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.06.2014

 

Dell Latitude 3580

Ausstattung / Datenblatt

Notebook: Dell Latitude 3580
Prozessor: Intel Core i5 7200U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 620
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.138kg
Preis: 989 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Dell Latitude 15 3580 review – not the Latitude you’d expect
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
And with the missing support for an M.2 SSD, which has usually become a standard nowadays, the Latitude 3580 is bound to lose to its competitors like the Lenovo ThinkPad E570, the Lenovo ThinkPad L570 or HP’s new ProBook 450 G5. In fact, the older ProBook 450 G4 is a much better option as well. Other similarly priced alternatives would be Acer’s TravelMate P4 TMP449 or even the affordable Latitude 15 3570 will do a better job.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.11.2017
Ревю на Dell Latitude 15 3580 – бизнес решение от нисък към среден клас
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Large battery capacity; nice display. Negative: Noisy under loads.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.01.2018

 

Kommentar

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

NVIDIA GeForce GT 740M: Mittelklasse-Grafikkarte der GeForce-GT-700M-Baureihe. Basiert auf der Kepler-Architektur und wird von TSMC in einem 28-nm-Prozess gefertigt.Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

AMD Radeon HD 8850M: Performance GPU der 8800M Serie basierend auf demselben Chip wie die Radeon HD 7850M.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core i5:

4200U: Auf der Haswell-Architektur basierender ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.1 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

2.3 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


79%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen. » Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP 15-DA0134NS
HD Graphics 620
HP 15-bs507ns
HD Graphics 620
Asus A540UP-GO097T
HD Graphics 620
Asus P541UA-GQ1506T
HD Graphics 620
HP 250 G6 1WY59EA
HD Graphics 620
Asus F541UA-GO574T
HD Graphics 620
HP 15-bs573tu
HD Graphics 620
Asus K541UA-GQ1283T
HD Graphics 620
Acer Extensa 2540-5325
HD Graphics 620
HP 15-bs017ns
HD Graphics 620
HP 250 G6 1WY81EA
HD Graphics 620
Acer Extensa 2540-54R
HD Graphics 620
HP 15-ay160ns
HD Graphics 620

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Ideapad 330-15IKB-81DC00UEGE
HD Graphics 620, Core i3 7130U
Asus VivoBook 15 X540UA-DM1138T
HD Graphics 620, Core i3 7020U
Acer Aspire 3 A315-51-38LS
HD Graphics 620, Core i3 7020U
HP 15-da0156ns
HD Graphics 620, Core i3 7100U
HP 15-da0161ns
HD Graphics 620, Core i3 7020U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude 3000 Serie
Autor: Stefan Hinum,  2.12.2013 (Update:  2.12.2013)