Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dell XPS 15 9510 nun auch mit Tiger Lake-H, Nvidia RTX 3050 Ti und optionalem 3,5K OLED

Das neue Dell XPS 15 9510 baut auf dem Design des Vorgängers auf und erweitert um Tiger Lake H, Nvidia RTX 3050 Ti und 3,5K OLED.
Das neue Dell XPS 15 9510 baut auf dem Design des Vorgängers auf und erweitert um Tiger Lake H, Nvidia RTX 3050 Ti und 3,5K OLED.
(Update: Verfügbarkeit in Deutschland) Dell bringt pünktlich zum Start der neuen Intel Tiger Lake-H-Prozessoren ein Update für sein beliebtes XPS 15 raus. Im Design unverändert gibt es nun standardmäßig 45 Watt-CPUs der 11. Core-Generation sowie eine Nvidia Geforce RTX 3050 Ti. Wer es ganz fancy haben will, gönnt sich das 15,6 Zoll OLED-Display mit 3,5K-Auflösung.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Auch 2021 ist das Dell XPS 15 noch ein verdammt kompakter 15 Zöller mit hoher Screen-to-Body-Ratio von 92,9 Prozent, da hat sich aber im Vergleich zum Vorjahr nicht allzu viel geändert, was sich auch an der vergleichsweise kleinen Änderung der Modellnummer 9510 vs 9500 zeigt. Wenn wir aber beim Thema Display sind, gibt es doch Neuheiten zu berichten.

Wie gehabt gibt es das neue XPS 15 auch mit klassischem IPS-Display mit 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung, 2021 wird es aber auch Konfigurationen mit 4K Touchdisplay mit DisplayHDR400-Zertifikat sowie OLED Touch-Display geben, letzteres wird von Dell mit 3.456 x 2.160 Pixel als 3,5K-Option spezifiziert und unterstützt DisplayHDR500TB sowie 100 Prozent des DCI-P3 Farbraums - und natürlich deutlich höheren Kontrast als die IPS-Modelle.

Im Vordergrund steht aber wohl das Performance-Update im Inneren. Auf Basis der 11. Core-Generation mit den neuen 45 Watt Tiger Lake-H-Chips liefert das neue XPS 15 deutlich mehr Rechenpower, dazu gibt es maximal 64 GB DDR4-Ram sowie SSD-Optionen bis rauf zu 4 TB PCIe 4x4. Kombiniert wird das optional mit einer 45W Nvidia Geforce RTX 3050 oder einer 45W Nvidia Geforce RTX 3050 Ti. In punkto Ports, Akku, Wireless und leider auch Webcam hat sich nichts im Vergleich zum Vorgänger geändert, den es etwa auch bei Amazon gebraucht zu günstigeren Preisen gibt

Dell wird das XPS 15 9510 in den USA "ab Sommer" verkaufen und zwar zu Preisen ab 1.200 US-Dollar. Zur Verfügbarkeit und Preisen in Europa liegen uns noch keine Angaben vor.

Update 14:15: Verfügbarkeit in Deutschland ab dem 1. Juni

 

Quelle(n)

Dell

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7526 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Dell XPS 15 9510 nun auch mit Tiger Lake-H, Nvidia RTX 3050 Ti und optionalem 3,5K OLED
Autor: Alexander Fagot, 11.05.2021 (Update: 11.05.2021)