Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Nvidia GeForce RTX 3060 12 GB startet am 25. Februar ab 329 Euro, Händler verlangen deutlich mehr

Die Nvidia GeForce RTX 3060 mit 12 GB GDDR6 kommt bald auf den Markt, die Verfügbarkeit dürfte aber knapp sein. (Bild: Nvidia)
Die Nvidia GeForce RTX 3060 mit 12 GB GDDR6 kommt bald auf den Markt, die Verfügbarkeit dürfte aber knapp sein. (Bild: Nvidia)
Endlich bekommt Nvidias bislang günstigste Ampere-Gaming-Grafikkarte ein Launch-Datum: Die GeForce RTX 3060 mit 12 GB GDDR6-Grafikspeicher wird am 25. Februar zu einer unverbindlichen Preisempfehlung ab 329 Euro auf den Markt kommen, Kunden sollten sich aber darauf gefasst machen, teils deutlich mehr zu bezahlen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem mehrere Berichte kürzlich bereits angegeben haben, dass die Nvidia GeForce RTX 3060 in der letzten Februar-Woche auf den Markt kommen soll, steht das Datum nun endlich fest: Informationen von Händlern zufolge wird die vergleichsweise günstige Ampere-Grafikkarte am Donnerstag, dem 25. Februar um 15:00 Uhr deutscher Zeit auf den Markt kommen. Mit einer breiten Verfügbarkeit sollte man in Anbetracht des jüngsten Händler-Berichts aber nicht rechnen, wer eine RTX 3060 kaufen möchte, der muss vermutlich schnell sein.

Auch die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers von gerade einmal 329 Euro dürfte in der Praxis kaum zu erreichen sein. Amazon listet in Großbritannien beispielsweise bereits eine Asus ROG Strix-Variante für umgerechnet über 1.000 Euro – mit Verkauf und Versand von Amazon. Andere Händler bieten offenbar etwas bessere Preise – ein Tweet von @Casmoden zeigt einen Händler, der GeForce RTX 3060-Varianten für 427 Euro bis 599 Euro anbietet. 

Die Nvidia GeForce RTX 3060 ist mit 3.584 CUDA-Recheneinheiten bei Taktfrequenzen von bis zu 1.780 MHz ausgestattet – damit besitzt die Grafikkarte zwar 1.280 Kerne weniger als eine GeForce RTX 3060 Ti, die um 110 MHz höheren Taktfrequenzen und der mit 12 GB um 50 Prozent größere Grafikspeicher machen die GPU im Mittelklasse-Segment aber durchaus attraktiv. Die AMD Radeon RX 6600 XT, die wohl als direkter Konkurrent zur RTX 3060 positioniert werden dürfte, ist einem Leak zufolge bereits in Arbeit, AMD hat zur CES von einem Launch in der ersten Hälfte dieses Jahres gesprochen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6992 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Die Nvidia GeForce RTX 3060 12 GB startet am 25. Februar ab 329 Euro, Händler verlangen deutlich mehr
Autor: Hannes Brecher,  8.02.2021 (Update:  8.02.2021)