Notebookcheck

Facebook evaluiert kostenpflichtiges Angebot

Facebook evaluiert kostenpflichtiges Angebot
Facebook evaluiert kostenpflichtiges Angebot
Von Mark Zuckerberg bereits indirekt angedeutet, gibt es Medienberichten zufolge innerhalb Facebooks tatsächlich Diskussionen über die Schaffung eines kostenpflichtigen Angebots.

Während der Anhörung vor dem US-Kongress im April diesen Jahres gab Facebook-Chef Mark Zuckerberg an, dass es immer „eine kostenlose Version von Facebook“ geben werden. Das kann insofern als ein Hinweis auf eine mögliche kostenpflichtige Version des Dienstes gesehen werden, da es zum aktuellen Zeitpunkt lediglich eine Version gibt.

Nun berichtet Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Kreise, dass Facebook offenbar entsprechende Optionen prüft. So betreibe das Unternehmen seit einigen Wochen entsprechende Marktforschung. Diese soll prüfen, ob eine werbefreie, kostenpflichtige Option mehr Nutzer zum Facebook-Beitritt anspornen würde.

Zwar hat Facebook solche Optionen in der Vergangenheit evaluiert, durch den aktuellen Datenskandal soll die Idee intern allerdings aktuell erheblich größere Unterstützung erfahren. Zwar bestätigte Facebook den Bericht als solches nicht, allerdings gab COO erst kürzlich zu verstehen, dass das Unternehmen weiterhin alle Monetarisierungsoptionen prüfe.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Facebook evaluiert kostenpflichtiges Angebot
Autor: Silvio Werner,  6.05.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.