Notebookcheck

Facebook lässt Nutzer Inhalte aus dem News-Feed verbannen

Facebook lässt Nutzer Inhalte aus dem News-Feed verbannen (Bild: Facebook)
Facebook lässt Nutzer Inhalte aus dem News-Feed verbannen (Bild: Facebook)
Filterblase einmal andersherum: Facebook hat ein neues Feature vorgestellt, mit dem Nutzer Beiträge selektiv auf Grundlage von bestimmten Keywords aus dem eigenen News-Feed verbannen können.

Auf sozialen Netzwerken wie Facebook werden bestimmte Ereignisse innerhalb des eigenen, virtuellen Freundeskreises häufig intensiv etwa in Form von Status-Updates oder auch durch das Posten von Memes besprochen.

In einigen Fällen wie etwa einem Medienereignis kann es sein, dass man selbst darüber aus verschiedensten Gründen keine Nachrichten erhalten will - etwa aus Desinteresse oder aus der Angst heraus, beispielsweise das Staffelfinale einer beliebten Serie zu erfahren.

Mit Keyword Snooze hat Facebook nun ein entsprechendes Feature angekündigt. Nach Eingabe eines oder mehrerer Keywords werden im eigenen News-Feed keine Beiträge mehr angezeigt, die das Wort oder die Wörter enthalten, wobei Beiträge sowohl von Freunden als auch von Seiten oder auch aus  Gruppen geblockt werden.

Das Feature befindet sich aktuell noch im Test-Stadium, es ist also unklar, ob es dauerhaft in Facebook erhalten bleibt. Das Filtern von bestimmten Keywords ist jedenfalls nicht dauerhaft, sondern lediglich für jeweils 30 Tage möglich - womit tatsächlich der Aufbau einer negativen Filterblase vermieden werden könnte.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Facebook lässt Nutzer Inhalte aus dem News-Feed verbannen
Autor: Silvio Werner, 28.06.2018 (Update: 28.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.