Notebookcheck Logo

Fujitsu-Siemens Amilo M1451G

Fujitsu-Siemens bewirbt das AMILO M1451G als mobiles Notebook mit guter Leistung und schlankem Design, geeignet für Büroanwendungen und Unterhaltung und bietet es derzeit um 1099 Euro auf seiner Website an. Dies ist kein Testbericht, sondern eine kleine Präsentation des Modells.

Prozessor

Der Pentium M ist der derzeit bei weitem am Häufigsten in Laptops benutzte Prozessor. Im Vergleich mit anderen Prozessor-typen ist sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam (siehe Prozessorvergleich). Der gleiche Prozessor Pentium M 740 mit auch mit gleicher Taktfrequenz 1,73 MHz ist in folgenden von uns getesteten Modellen eingebaut:

Asus Z9252V     Nexoc Osiris S607

DTK EDL-70      Sony Vaio VGN-FS215M      Acer Extensa 4102 WLMi

Grafikkarte

RADEON X300 liegt in unserem Grafikkartenvergleich in der Leistungsklasse 4 (1=beste, 6=schlechteste). Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Benchmarks: etwa 7000 / 1900 3DMark 01 / 03; Im Vergleich zu den etwa 40 bisher von uns getesteten Notebooks ist die Grafikkartenleistung dieses Notebooks etwa im Mittelfeld einzuordnen.


Laptops mit etwa gleich schnellen Grafikkarten:
Sony Vaio VGN-FS215M (nVIDIA GeForce Go 6200)
HP Compaq nc8000 (ATI Mobility Radeon 9600)
IBM R50p (ATI Mobility FIREGL T2)
IBM T41p (ATI Mobility FIREGL T2)

Display und Gewicht

15,4 Zoll Widescreendisplays sind ein sehr häufiges Format bei Notebooks und stellt eine durchschnittliche Grösse für Notebook-Bildschirme dar.
Hier ein paar unserer getesteten Modelle mit dem gleichen Displaygrössenformat:

MSI Megabook 635

Sony Vaio VGN A417M

Sony Vaio VGN-FS215M

Acer Aspire 1681WLMi-M11

 

Auch mit dem Gewicht von 3kg liegt das AMILO M1451G im Mittelfeld. Etwa die Hälfte der von uns getesteten Modelle wiegt etwa ebensoviel (Liste).

 

Bei der Tastatur befindet sich am linken Rand unten die FN-Taste und nicht die Strg-Taste. Die Enter-Taste hat normale Grösse, ist aber von Bildlauftasten umzingelt (Falschklickgefahr). Die Pfeiltasten sind vom Rest der Tastatur getrennt (günstig für Spieler).

Gehäuse und Lüfter

Das Gehäuse ist grossteils aus Plastik und daher möglicherweise nicht so dauerhaft mit Metallgehäuse. Jeweils 2 USB-Anschlüsse rechts und links sind eine großzügige Anzahl und für Rechts- und Linkshänder gleichermassen angenehm (keine Mausbehinderung durch Kabel). Es gibt keinen PCMCIA-Slot, dafür aber einen Express-Cardreader.

Die Lüfter schalten sich selbsttätig ein/aus. Der einschaltbare Silentmode drosselt die Leistung und reduziert so den Lüfterlärm und Stromverbrauch. Bedauerlicherweise befindet sich der Lüfterausgang wie bei MSI Megabook 635 und Megabook 645 auf der rechten Seite. Im Gegensatz zu den beiden genannten Modellen wenigstens im hinteren Bereich. Dennoch wird Rechtshändern mit Maus die Hand bei stärkerer Belastung stark erwärmt.

Tests im Netz

Preisvergleich

Geizhals.at

FSC Amilo M1451G, Pentium-M 750 1.86GHz

FSC Amilo M1451G, Pentium-M 740 1.73GHz, 1024MB

FSC Amilo M1451G, Pentium-M 740 1.73GHz, 512MB

eVendi.de

FSC Amilo M1451G Pentium-M 740

FSC Amilo M1451G Pentium-M 750

Preistrend.de

FSC Amilo M1451G

Sonstige Links

Ein anderes Modell dieses Herstellers, das wir bereits getestet haben ist das Fujitsu-Siemens Amilo A1630.
Eine Sammlung aktueller Testberichte anderer Magazine über Laptops von Fujitsu-Siemens gibt es hier.

Fujitsu-Siemens Notebooksektion des Herstellers

Fujitsu-Siemens Amilo M1451G

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo M1451G
Fujitsu-Siemens Amilo M1451G
Prozessor
Intel Pentium M 740 1 x 1.7 GHz, Dothan
Grafikkarte
ATI Mobility Radeon X300 - 128 MB VRAM
Bildschirm
15.40 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WXGA mit Crystal View Technologie
Massenspeicher
: 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 73%, Ausstattung: 76%, Bildschirm: 70% Mobilität: 59%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 87%, Emissionen: - %

Testberichte für das Fujitsu-Siemens Amilo M1451G

70% Die besten Notebooks mit 3D-Grafik
Quelle: Chip.de Deutsch Archive.org version
Das Amilo M1451G von Fujitsu Siemens Computers (FSC) macht es einem nicht leicht, eine endgültige Position zu beziehen. Es ist ein echtes Allround-Notebook ohne echte Stärken und Schwächen. Das schlanke Design in schwarzer und silberner Farbe ist typisch FSC und trotz des netten Silberstreifens auf dem Displaydeckel kein Designwunder. Die Verarbeitung ist ordentlich und entspricht den Erwartungen, die wir in ein Notebook der Preisklasse um 1000 Euro setzen.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

(von 100): 70, Leistung 62, Mobilität 62, Ausstattung 76, Ergonomie 87, Display 48
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 62% Ausstattung: 76% Bildschirm: 48% Mobilität: 62% Ergonomie: 87%
Allround-Notebook zum günstigen Preis
Quelle: Notebookjournal Deutsch Archive.org version
Das Amilo M1451G von Fujitsu Siemens Computers (FSC) macht es einem nicht leicht, eine endgültige Position zu beziehen. Es ist ein echtes Allround-Notebook ohne echte Stärken und Schwächen. Das schlanke Design in schwarzer und silberner Farbe ist typisch FSC und trotz des netten Silberstreifens auf dem Displaydeckel kein Designwunder. Die Verarbeitung ist ordentlich und entspricht den Erwartungen, die wir in ein Notebook der Preisklasse um 1000 Euro setzen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 4.2, Mobilität 2.8, Display 4.6, Ausstattung 3.8
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 04.11.2005
Bewertung: Leistung: 84% Ausstattung: 76% Bildschirm: 92% Mobilität: 56%

Kommentar

ATI Mobility Radeon X300: Technisch eine X600 mit nur halben Speicherbus und daher schlechter Spieleleistung.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.


740: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.40":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3 kg:

Für eher ältere Notebooks mit 17 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


Fujitsu-Siemens: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 161.000 (März 2007) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete dieZusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. FSC gehörte zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland.

alle aktuellen Testberichte von Fujitsu-Siemens


70%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Tecra A4
Mobility Radeon X300, Pentium M 760
Lenovo / IBM ThinkPad T43
Mobility Radeon X300, Pentium M 750
Lenovo / IBM ThinkPad R52
Mobility Radeon X300, Pentium M 750
HP Compaq nx6125
Mobility Radeon X300, Turion 64 ML-30

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Compaq nc6230
Mobility Radeon X300, Pentium M 750, 14.10", 2.5 kg
Dell Latitude D610
Mobility Radeon X300, Pentium M 750, 14.10", 2.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Fujitsu-Siemens Lifebook S7720
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 14.10", 2.6 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile X9510
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9410
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 14.10", 2.3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook A1110
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T5800, 15.40", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi3525
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P7350, 15.40", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook S6520
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 14.10", 1.8 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook A6210
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400, 15.40", 3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7210
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700, 14.10", 2.1 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo V5505
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Si3655
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 13.30", 2.28 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330, 15.40", 2.8 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535
Mirage 3+ 672MX, Celeron M 550, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Li2727
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron Dual-Core T1400, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9400
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7300, 14.10", 2.2 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile D9500
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500, 15.40", 2.5 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7211
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330, 14.10", 3 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook A6120
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8100, 15.40", 3.1 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook S6510
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500, 14.10", 1.8 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook A6110
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250, 15.40", 3.1 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook V1010
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5200, 15.40", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5515
Mirage 3 671MX, Pentium Dual Core T2080, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook E8310
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7250, 15.40", 2.5 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Li1718
Radeon Xpress 200M, Core Duo T2450, 15.40", 2.7 kg
Autor: Stefan Hinum, 23.12.2005 (Update:  6.06.2013)