Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Die GPU des Apple M2 übertrifft die Performance der Nvidia GeForce GTX 1080 Ti

Der Apple M2 ARM-SoC soll eine erstklassige Performance bieten. (Bild: Apple)
Der Apple M2 ARM-SoC soll eine erstklassige Performance bieten. (Bild: Apple)
Die jüngsten Gerüchte zum Apple M2 ARM-SoC deuten an, dass künftig sogar ein MacBook Air eine mächtige Grafik-Performance bieten könnte, die Nvidias einstiges Flaggschiff übertreffen soll. Der Apple M2 wird voraussichtlich im nächsten Jahr in Einsteiger-Macs zum Einsatz kommen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Den neuesten Angaben von @iCave_Dave zufolge soll der Nachfolger des Apple M1 die Grafikleistung der Nvidia GeForce GTX 1080 Ti übertreffen. Nvidias Flaggschiff der Pascal-Generation wurde im Jahr 2017 mit einer TGP von 250 Watt vorgestellt – auch wenn zwischen der GeForce GTX 1080 Ti und dem Apple M2 fünf Jahre liegen wäre es doch eine beeindruckende Leistung, die Grafikkarte mit einem sparsamen Tablet- und Ultrabook-SoC zu übertreffen.

Betrachtet man unterschiedliche Benchmark-Ergebnisse des Apple M1 und der GeForce GTX 1080 Ti, so erscheint dieses Gerücht durchaus realistisch. Bei 3DMark Ice Storm Unlimited Graphics ist Nvidias ehemaliges Flaggschiff "nur" 41 Prozent schneller als der Apple M1, bei GFXBench 3.0 Manhattan Offscreen liegt der Vorsprung bei 38 Prozent. Wenn Apple die Performance des Chips um 50 Prozent erhöhen kann, dann wäre der Apple M2 auf dem Papier bereits schneller als die GeForce GTX 1080 Ti.

Ob sich diese erstklassigen Benchmark-Ergebnisse auch in einer entsprechend guten Gaming-Performance zeigen werden bleibt aber abzuwarten – Borderlands 3 läuft auf der Grafikkarte von Nvidia beispielsweise mit 103 Bildern pro Sekunde (1.080p hoch), aber nur mit 20,5 fps auf dem Apple M1. Der langsamere Speicher und die wenig für Gaming optimierten Treiber fordern hier ihren Tribut.

Spannend bleibt, ob der Apple M1X in diesem Bereich aufschließen kann, denn der Chip soll einen Grafikchip mit 32 Recheneinheiten erhalten, statt nur 8 beim Apple M1. Der Apple M1X wird im MacBook Pro der nächsten Generation im Oktober oder im November sein Debüt feiern, der Apple M2 wird voraussichtlich im iPad Pro, im MacBook Air und im 24 Zoll iMac der nächsten Generation zum Einsatz kommen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6616 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Gerücht: Die GPU des Apple M2 übertrifft die Performance der Nvidia GeForce GTX 1080 Ti
Autor: Hannes Brecher,  7.09.2021 (Update:  7.09.2021)