Notebookcheck

HP Spectre x360 15-ch004ng

Ausstattung / Datenblatt

HP Spectre x360 15-ch004ng
HP Spectre x360 15-ch004ng (Spectre X360 15 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-8705G 4 x 3.1 - 4.1 GHz (Intel Core i7)
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 282 PPI, Capacitive, Native Unterstützung für die Stifteingabe, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
512 MB NAND Flash, 0.5 GB 
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, Card Reader: SD, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth Yes
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.4 x 359 x 250
Akku
84 Wh Lithium-Ion, 6-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.0MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.1 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 85% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 5 Tests)

Testberichte für das HP Spectre x360 15-ch004ng

HP Spectre x360 15 review: A convertible laptop/tablet that's as powerful as it gets
Quelle: Digital Arts Englisch EN→DE
There’s two conclusions to be made here. The first is the HP Spectre x360 15 itself. The high-end laptop has been around for two years now, but it took Intel’s Kaby Lake-G to make it sing, delivering plenty of performance to go with the looks.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.05.2018
90% HP Spectre x360 15 review: With Kaby Lake-G, this laptop can do almost anything
Quelle: PC World Englisch EN→DE
HP's Spectre x360 15 sets a new performance bar for mainstream laptops, thanks to its Kaby Lake-G CPU. Fortified with Radeon RX Vega discrete graphics, it upends the stereotype that 360-degree convertible laptops can’t deliver top performance.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.05.2018
Bewertung: Gesamt: 90%
80% HP Spectre x360 (2018, 15-inch, Kaby Lake G) Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Kaby Lake G series HP Spectre x360 is an attractive, powerful and comfortable 2-in-1.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.05.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
HP Spectre x360 15 will make your MacBook Pro friends jealous
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Debuting at CES 2018, the 15.6-inch two-in-one shows the pen might be mightier than the Touch Bar.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.01.2018
HP Spectre x360 15 Preview
Quelle: Tweakers Holländisch NL→DE
Positive: Great built quality; nice display; powerful hardware; good ergonomy; fast fingerprint sensor. Negative: Relatively high price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.01.2018

Kommentar

Modell: HP verwendet für seine Spectre-x360-Serie des Jahres 2018, die 13- und 15-Zoll-Notebooks umfasst, den Werbeslogan “revolutionäre Power, extrem dünn”. Alle 2018er Modelle nutzen einen Intel Core i7 Prozessor der achten Generation. Hier befassen wir uns mit dem HP Spectre x360 15-ch004ng mit Intel Core i7-8705G und AMD Radeon RX Vega M 870 4 GB Grafikkarte, welches in den USA als HP Spectre x360 - 15t Touch Laptop bezeichnet wird. Außerdem bietet HP Varianten des HP Spectre x360 15 (2018) mit Intel Core i7-8550U und Nvidia GeForce MX150 (2 GB eigenständiges GDDR5 VRAM) an. Jedenfalls sind die HP-Spectre-x360-15-Modelle mit einem 15,6 Zoll großen Micro-Edge-BrightView-Screen mit 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel), WLED-Hintergrundlicht und Corning Gorilla Glas ausgestattet.

Design und Ausstattung

Das Spectre x360 15-inch verfügt über eine matte metallische Oberfläche mit kupferfarbenen Akzenten. Es misst 35,9 x 25 x 1,94 cm und wiegt 2,14 kg laut Herstellerangabe. Größe und Gewicht können abhängig von der Konfiguration schwanken. www.digitaltrends.com meint, dass x360 15 würde im Alltag ziemlich herkömmlich wirken. Laut www.theverge.com ist das Metall-Unibody-Design ziemlich robust, doch Tastatur und Handballenablagen geben unter Druck nach. Außerdem klagt dieses Magazin, dass Unterseite und Gummifüße den Laptop nicht vollständig eben am Schreibtisch aufliegen lassen. www.pcworld.com behauptet, man könne das Spectre x360 15 dank seines steifen Gehäuses mit einer Hand anheben, ohne fürchten zu müssen, es würde sich verwinden.

Dank seines 360-Grad-Scharniers kann das Convertible auch als Tablet genutzt werden. Da es sich um ein großes und schweres Gerät handelt, empfindet www.digitaltrends.com: “It’s not pleasant to hold”. www.theverge.com bestätigt, dass das Gerät viel zu schwer und klobig ist, um es egal wie lange als Tablet zu verwenden.

Der Laptop kann via Intel Dual Band Wireless-AC 9260 802.11a/b/g/n/ac (2x2) Modul, welches auch Bluetooth 5 unterstützt, mit WLAN-Netzwerken verbunden werden. Die Schnittstellenausstattung umfasst zwei Thunderbolt-3-Ports (bis zu 40 Gbit/s), welche DisplayPort 1.2 und HP-Sleep-and-Charge unterstützen, sowie einen USB-3.1-Gen-1-Port (HP-Sleep-and-Charge), HDMI, eine Kopfhörer-Mikrofon-Kombibuchse und einen SD-Kartenleser.

Für Sicherheit bietet das Spectre x360 15 einen Fingerabdruckleser und ein Trusted Platform Module (TPM). Zudem unterstützt es Gesichtserkennung. Laut www.theverge.com funktionieren sowohl Fingerabdruckerkennung als auch Gesichterkennung gut, doch letztere wäre bequemer und schneller.

Eingabegeräte

Der Meinung von www.digitaltrends.com zufolge lässt es sich auf der völlig gewöhnlichen Tastatur mit langem Hubweg und Nummerpad des Spectre x360 15-Zoll großartig tippen. Dagegen klagt Stefan Etienne von www.theverge.com: “The keys are shallow with some resistance (though not as shallow as the MacBook’s), too small even for my nimble fingers, and generally just not a great experience to type on for long periods.” www.pcworld.com kritisiert die halbe Höhe der Pfeiltasten für nach oben und nach unten. Laut www.laptopmag.com ermöglicht die Tastatur des HP Spectre x360 dank 1,4 mm Hubweg und einem Druckwiderstand von 69 Gramm bequemes und flottes Tippen.

www.digitaltrends.com bewertet: “[...] the Spectre’s touch surface felt finicky. It offered a poor sense of friction and occasionally failed to respond when expected.” www.theverge.com meint, das Touchpad hätte eine seltsame Größe, nämlich horizontal zu breit und vertikal zu kurz.

Außer mit Tastatur und Touchpad kann der Laptop mit dem Multi-Touch-Panel des X360 gesteuert werden. HPs Digital Pen gehört zum Lieferumfang. Er bietet 1.024 Druckempfindlichkeitsstufen. und www.digitaltrends.com bezeichnet ihn als “functional but unimpressive”. Der Stylus kann nicht am Laptop befestigt werden und ist daher einfach zu verlieren.

Display

Eine Auflösung von 3,840 x 2,160 Pixeln auf einem 15,6-Zoll-Bildschirm ergibt eine Pixeldichte von 280 PPI. www.digitaltrends.com hat ein Kontrastverhältnis von 830:1 ermittelt. Dieses ist schlechter als der Kontrastwert ihres Dell XPS 15 2-in-1 Testmodells (1,460:1 Kontrastverhältnis, heller, niedrigerer Schwarzwert). Laut www.theverge.com beträgt die Helligkeit 340 cd/m², doch der Bildschirm kann nicht 100 Prozent des AdobeRGB-Farbraums abdecken. Für www.pcworld.com, die eine etwas niedrigere maximale Helligkeit von 319 cd/m² als www.theverge.com gemessen haben, könnte der 4K-Bildschirm etwas heller sein. Laut dem Colorimeter von www.laptopmag.com erzeugt das Spectre x360 119 Prozent des sRGB-Spektrums. Diese Seite meint, der Bildschirm würde knackige, helle und lebendige Bilder erzeugen.

Hardware und Leistung

Das HP Spectre x360 15-ch004ng nutzt einen Core i7-8705G Prozessor und eine eigenständige AMD Radeon RX Vega M GL Grafikkarte. Der mobile 45W-Prozessor mit einem Turbotakt von bis zu 4.2 GHz und 8 MB Cache verfügt über vier Kerne für acht gleichzeitige Threads. Laut www.digitaltrends.com liegt die CPU-Leistung mit ihrem Dell XPS 15 2-in-1 Testgerät mit gleichem Prozessor auf einem Niveau, während das Microsoft’s Surface Book 2 langsamer ist.

Die eigenständige AMD Radeon RX Vega M GL ist mit einem Core i7-8705G in ein einziges Paket gepackt. Sie ist via Intels PCIe-Lanes direkt mit dem Prozessor verbunden, verfügt über 20 Compute Units und läuft mit einer Boost-Frequenz von bis zu 1.190 MHz. 4 GB stromsparendes, eigenständiges HBM2 VRAM (High Bandwidth Memory Gen 2) sorgen für eine Speicherbandbreite von bis zu 205 GB/s. Laut Intels Benchmarks sollte die Grafikleistung der AMD Radeon RX Vega M GL zwischen Nvidia GeForce GTX 1050 und 1050 Ti liegen. Daher sollte sich diese Grafikkarte gut für 1080p-Gaming eignen. HP-Spectre-x360-15-Varianten mit Nvidia MX150 bieten eine niedrigere Grafikleistung. Laut www.digitaltrends.com erreicht Dells XPS 15 2-in-1 mit gleicher Prozessor-Grafikkartenkombination zirka die gleiche Grafikleistung. Die GPU-Leistung reicht allerdings bei weitem nicht für 4K-Gaming. www.theverge.com hat in League of Legends bei mittleren Einstellungen und 4K-Auflösung 60 fps erreicht, doch grafisch anspruchsvollere Spiele erfordern Full-HD-Auflösung und niedrigere Details.

Das Spectre x360 15-ch004ng ist mit einer 512 GB PCIe NVMe M.2 SSD ausgestattet. Andere Optionen sind 256 GB, 1 TB und 2 TB NVMe M.2 SSDs. In www.laptopmag.coms Test duplizierte die 512GB M.2 NVMe PCIe SSD in ihrem Testgerät 4,97 GB an Multimedia-Dateien ind 18 Sekunden, was einer Übertragungsrate von 282,7 Mbps entspricht, diese ist höher als ihr Durchschnitt für Premium-Notebooks, jedoch niedriger als von fast allen anderen Laptops in ihrer Vergleichsgruppe.

Temperatur und Geräuschemissionen

www.digitaltrends.com hat eine maximale Temperatur von 126 Fahrenheit (~52 Grad Celsius) im hinteren Bereich der Gehäuseunterseite gemessen und empfiehlt den Laptop nicht auf der Schoß zu verwenden, sobald die Lüfter hochzudrehen anfangen. www.laptopmag.com berichtet: “The Spectre x360 runs a little warm, but it's not too hot.”. Diese Seite hat zwischen 96 (~35.5 °C) und 99 (~37 °C) Fahrenheit an der Unterseite, 82 Fahrenheit (~28 °C) am Touchpad und 93 Fahrenheit (~34 °C) an der Tastatur gemessen.

laptops.pczubehortest.ga berichtet, dass die Lüfter ziemlich deutlich hörbar sind.

Audio

Die Lautsprecher sind von Bang & Olufsen abgestimmt. www.digitaltrends.com meint, die Lautsprecher würden Probleme mit hohen Tönen haben, sobald die Lautstärke 90 Prozent übersteigt. www.theverge.com ist der Ansicht, die Klangwiedergabe würde Sopran und Hohlheit kombinieren und die Lautsprecher könnten einen kleinen Raum füllen, doch würden nicht so besonders großartig klingen.

Akkulaufzeit

Das HP Spectre x360 15-ch004ng wird durch einen Lithium-Ionen-Akku mit 6 Zellen und einer Kapazität von 84 Wh mit Strom versorgt. Der Laptop hielt in www.digitaltrend’s Web-Browsing-Loop 6,5 Stunden durch, jedoch nur knapp über drei Stunden in deren anspruchsvolleren Web-Benchmark-Loop. In www.laptopmag.coms Akkutest (Web-Surfen via WLAN bei 150 cd/m²), schafft dieses Convertible 5 Stunden und 27 Minuten. Dieses Magazin ist der Ansicht, dass die Akkulaufzeit zwar deutlich besser als beim Dell XPS 15 2-in-1 ist, jedoch hinter ihren Erwartungen an einen modernen Laptop zurückbleibt. www.theverge.com empfiehlt, das Ladegerät mitzunehmen, wenn man das Spectre x360 auf einem Flug oder in einer Universitätsbibliothek benutzen möchte. Dagegen meint www.pcworld.com, die Akkulaufzeit wäre für den Stromverbrauch und die Konfiguration des Laptops relativ gut.

Der Akku wird via einem herstellerspezifischen Stromeingang geladen und nicht via einem der vorhandenenn USB-C-Ports.

Zusammenfassung

 

Viele Online-Magazine mögen die ausgezeichnete CPU-Leistung und die 1080p-Gaming-Fähigkeit des X360, klagen jedoch über Größe und Gewicht bei Tablet-Verwendung und Akkulaufzeit. Für www.theverge.com findet das Spectre X360 15 nicht die rechte Balance zwischen den Anforderungen von kreativen Usern und mobilen Recken, die sich Quad-Core-Leistung und 4K-Grafik in einem portablen Paket wünschen. www.digitaltrends.com spricht sich gegen einen Kauf dieses Geräts aus, da das 2-in-1-Design nicht gut zu einem großen, klobigen Gerät mit kurzer Akkulaufzeit passt.

Am 23.07.2018 kostete das HP Spectre x360 15-ch004ng auf amazon.de 1.975,77 Euro. In den USA verkauft HP das HP Spectre x360 - 15t Touch Laptop mit äquivalenter Konfiguration zum gleichen Zeitpunkt für 1.720 Dollar.

Der nähste Konkurrent ist wahrscheinlich das Dell XPS 15 2-in-1. Das Asus Flip 15 mit Intel Core i7-8550U, Nvidia GeForce GTX 1050 mit 2 GB VRAM, 2 TB HDD, 256 GB SSD und 4K-Display bietet vergleichbare Hardware zu einem ähnlichen Preis. Das viel teurere Microsoft Surface Book 2 (niedrigere CPU-Leistung, höhere Gaming- und Grafikleistung) eignet sich dank seines abnehmbaren Bildschirm besser für die Verwendung als Tablet. Wollen Sie Geld sparen und kommen mit niedrigerer Grafikleistung aus, können sie beispielsweise auch das viel billigere Lenovo Yoga 720 (CPU der siebten Generation, integrierter Grafikchip) in Betracht ziehen.

Quellen

Pressespiegel von Martina Ostzovits

AMD Vega M GL / 870: Integrierte Grafikkarte in the den schwächeren Intel Kaby Lake-G SoCs, wie Core i7-8706G, i7-8705G, i5-8305G mit 1280 Shadern und 931 - 1011 MHz Kerntakt. Bietet 4 GB HBM2 Grafikspeicher in einem Multi-Chip-Package. Der TDP von CPU, GPU und Grafikspeicher gemeinsam beträgt 65 Watt.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-8705G:

Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading, 3,1 - 4,1 GHz) auch eine Radeon RX Vega M GL und eine HD Graphics 630 Grafikeinheit und wird im verbesserten 14-Nanometer-Prozess gefertigt. Baugleich zum Core i7-8705G, jedoch ohne vPro Support.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.1 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


85%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell XPS 15-9575
Vega M GL / 870, Core i5 i5-8305G

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Spectre x360 13-aw0031ng
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-dh1012ns
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.6 kg
HP Elitebook x360 1040 G6
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.35 kg
HP Envy x360 13-ay0001ns
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-aw0361no
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP Envy x360 15-ds0760nd
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 15.6", 2 kg
HP Envy x360 13-ar0004ur
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-dh1004ns
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.6 kg
HP Spectre x360 13-aw0205tu
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.27 kg
HP Spectre x360 13-aw0015ng
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-aw0001nl
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-aw0362no
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-ap0017nl
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-aw0053na
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-dh1011ns
UHD Graphics 620, Comet Lake i3-10110U, 14", 1.6 kg
HP Pavilion x360 14-dh1000ns
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.6 kg
HP Envy x360 13-ar0002ur
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-aw0106nc
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-aw0272no
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.25 kg
HP ProBook x360 435 G7, Ryzen 5 4500U
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 13.3", 1.49 kg
HP Elite Dragonfly-8UY50UT
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U, 13.3", 1.139 kg
HP Pavilion x360 14m-dh0003dx
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.58 kg
HP Chromebook x360 14-da0500nd
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.7 kg
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 13.3", 1.139 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Spectre x360 15-ch004ng
Autor: Stefan Hinum, 18.03.2018 (Update: 18.03.2018)