Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Honor bietet mit dem MagicBook Pro ein gutes Multimedia-Notebook zum fairen Preis

Honor MagicBook Pro
Honor MagicBook Pro
Großer Bildschirm, schneller Prozessor, ausreichend Speicher und ein Aluminiumgehäuse - für rund 900 Euro bietet das Honor MagicBook Pro eigentlich alles, was ein Multimedia-Laptop braucht.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das MagicBook Pro von Honor ist ein 16,1 Zoll großes Multimedia-Notebook. Im Gegensatz zu den günstigeren MagicBook-Modellen, die ihrerseits auf den MateBook-D-Modellen von Huawei basieren, orientiert sich das MagicBook Pro vom Design her an den teureren MateBook-Modellen wie dem MateBook 13 oder dem MateBook X Pro. Kunden bekommen also ein schickes Aluminium-Gehäuse in dunkelgrau, welches auch bei der Stabilität überzeugen kann.

Honor setzt auf einen schnellen AMD-Ryzen-Prozessor der 45-Watt-Leistungsklasse. Es gibt also CPU-Leistung satt und auch die integrierte Radeon-GPU reicht für alle gängigen Multimedia-Anwendungen vollkommen aus. Allerdings ist die Spieleleistung nicht besonders hoch, wer also gerne am Notebook auch aktuellere Titel spielen möchte, sollte sich eher nach einem Gerät mit einer dedizierten GPU umsehen.

Der matte IPS-Bildschirm ist ausreichend hell und deckt den kleinen sRGB-Farbraum komplett ab. Da sich das Display auch sehr gut kalibrieren lässt, steht der Bearbeitung von Fotos/Videos nichts im Weg. Die Emissionen gehen ebenfalls in Ordnung, denn in der Regel sind die beiden Lüfter komplett deaktiviert. Lediglich bei hoher Last geben sie ein recht hochfrequentes Geräusch ab, was etwas störend ist. 

Hier könnte der Hersteller also noch einmal Hand anlegen, genauso wie bei den Lautsprechern und dem optionalen Leistungsmodus. Dieser führt nämlich hauptsächlich zu einem lauteren Lüftergeräusch, aber kaum zu einer höheren Leistung.

Diese Kritikpunkte können aber kaum von dem guten Gesamteindruck ablenken. Für 899 Euro bekommt man hier ein gutes Multimedia-Gerät ohne wirkliche Schwachpunkte. Für alle weiteren Informationen zum Gerät verweisen wir auf unseren ausführlichen Testbericht:

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Managing Editor Business Laptops - 1320 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Ich bin mit moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Mit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich angefangen meine eigenen Systeme zu bauen. Während meines dualen Studiums bei der Firma Siemens startete ich als Testredakteur für Notebookcheck. Mittlerweile bin ich schwerpunktmäßig für die Bereiche Business-Laptops sowie mobile Workstations verantwortlich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte sowie Technologien zu testen und miteinander zu vergleichen.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Honor bietet mit dem MagicBook Pro ein gutes Multimedia-Notebook zum fairen Preis
Autor: Andreas Osthoff,  6.11.2020 (Update:  4.11.2020)