Notebookcheck

Huawei Mate 20 Last-Minute-Leaks: Unboxing-Video & Unterschiede zwischen allen vier Mate 20-Versionen

Aus Estland stammt offenbar ein erstes inoffizielles Unboxing-Video zum Mate 20 Pro von Huawei.
Aus Estland stammt offenbar ein erstes inoffizielles Unboxing-Video zum Mate 20 Pro von Huawei.
(Update: Verpackungen und 3 Mate 20-Varianten nebeneinander) In weniger als 24 Stunden wird Huawei in London Mate 20, Mate 20 Pro und zwei weitere Mate 20-Varianten namens Mate 20 X und Mate 20 RS offiziell enthüllen - schon jetzt kann man ein Unboxing-Video des Pro-Modells sehen - zudem gibt es einen Poster-Leak und die wichtigsten Unterschiede zwischen allen vier Mate 20-Versionen übersichtlich zusammengefasst.

Die Quellenangaben wurden entfernt, das Video neu hochgeladen - so wird es vielleicht die nächsten Stunden bis zum offiziellen Launch der Mate 20-Familie durch Huawei am 16. Oktober um 14.30 unserer Zeit online bleiben. Vermutlich aus Estland stammt ein zu früh online geschaltetes Unboxing-Video zum Mate 20 Pro, dem, abgesehen von den Porsche-Editionen wohl teuersten Mate aller Zeiten. 

Auch wenn wir hier natürlich alle kein estnisch sprechen und daher nicht wissen, was der Youtuber über das Mate 20 Pro erzählt, ist doch mehr oder weniger klar, worum es geht. Zuerst wird der Inhalt der Verpackung gezeigt, die in diesem Jahr beim Pro-Modell offenbar mit neuem aber klobigem 40 Watt Super-Charger kommt - das bestätigt auch das unabhängig vom Unboxing-Video kürzlich geleakte Bild eines offiziellen Mate 20-Posters, welches weiter unten zu sehen ist. Laut Roland Quandt wird dieser 40 Watt-Charger den 4.200 mAh Akku des Mate 20 Pro in 30 Minuten von 0 auf 70 Prozent bringen.

Bei Minute 4:30 im Video beginnt der Anlernprozess des Fingerabdrucksensors, der beim Mate 20 Pro ja im Gegensatz zu Standard- und X-Modell direkt unter dem Display zu finden ist. Beim ersten Versuch klappt das offenbar nicht, beim zweiten Mal wird der Fingerabdruck dann aber erfolgreich gespeichert und fortan ein entsprechendes Symbol in der unteren Hälfte des OLED-Displays eingeblendet. Das Entsperren selbst funktioniert anschließend offenbar recht flink, was man ganz am Schluss auch noch mal in der Nahaufnahme sieht.


Poster-Leak und Unterschiede zwischen allen vier Mate 20-Varianten

Kommen wir nun noch zum neuesten Leak aus China. Auf Weibo wurden einige interessante Bilder hochgeladen, darunter das angesprochene Werbeposter aber auch eine Übersicht über die wichtigsten Unterschiede zwischen allen vier Mate 20-Versionen, die morgen offiziell starten werden. Huawei wird demnach ein reguläres Mate 20, das 7,21 Zoll große Phablet Mate 20 X sowie Mate 20 Pro und Mate 20 Porsche Edition (Mate 20 RS) vorstellen. Während sich letztere offenbar nur durch Speicherbestückung und Design voneinander unterschieden werden, gibt es zwischen Mate 20, dem Mate 20 X und den beiden Pro-Varianten mehr Unterscheidungsmerkmale bei Display, Akkugröße und Fast-Charging-Geschwindigkeit.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen allen vier Mate 20-Varianten.
Die wichtigsten Unterschiede zwischen allen vier Mate 20-Varianten.

Ob diese Unterschiede tatsächlich stimmen, werden wir morgen bereits erfahren, sie klingen aber nach allen bisherigen Leaks durchaus plausibel. Was in der Tabelle fehlt, sind die unterschiedlich bestückten Kameras zwischen Mate 20 und Mate 20 Pro, vermutlich dürfte das Mate 20 X die Pro-Version der Triple-Cam bieten. Ebenfalls hier nicht erwähnt ist die mögliche Stift-Unterstützung des Mate 20 X, von der wir erstmals am Wochenende erfahren haben. Natürlich ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar, ob alle vier Mate 20-Varianten auch hierzulande auf den Markt kommen. Im Vorjahr gab es nur Mate 10 Pro und die Porsche Edition, das reguläre Mate 10 musste man sich bei Interesse von unseren südlicheren EU-Nachbarn importieren. Hoffen wir mal, dass uns Huawei 2018 die volle Auswahl bietet.


Update 16.10.2018 Verpackung und Bilder von Mate 20, Pro und X

Heute früh erreichten uns noch aktuelle Bilder der Verpackungen von Mate 20, Mate 20 Pro Mate 20 X sowie von allen drei Modellvarianten nebeneinander. Hier sehen wir einmal mehr, dass Mate 20 X das Waterdrop-Design vom Mate 20 erbt, an der Rückseite aber offenbar die Triple-Cam vom Mate 20 Pro aufweist beziehungsweise zumindest die gleiche Anordnung der LED an der linken oberen Seite aufweist. In der Gegenüberstellung zeigt sich auch, dass das 6,39 Zoll Mate 20 Pro etwas schmäler wirkt als die beiden größeren Brüder. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Huawei Mate 20 Last-Minute-Leaks: Unboxing-Video & Unterschiede zwischen allen vier Mate 20-Versionen
Autor: Alexander Fagot, 15.10.2018 (Update: 16.10.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.