Notebookcheck

MWC 2018 | Künftiges Sony Xperia-Dual-Cam-Phone mit spektakulärer Low-Light-Performance

Mittels Fusion-ISP und einer neuen Dual-Cam will Sony bald die Low-Light-Performance in Smartphones revolutionieren. (Bild: BGR)
Mittels Fusion-ISP und einer neuen Dual-Cam will Sony bald die Low-Light-Performance in Smartphones revolutionieren. (Bild: BGR)
Vielleicht hat sich jemand gewundert, warum Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact am Mobile World Congress ohne Dual-Cam vorgestellt wurden, immerhin mittlerweile fast ein Industrie-Standard. Der Grund dürfte in einer anstehenden Technologie liegen, die künftigen Xperia-Smartphones DSLR-Qualität beim Thema ISO und Low-Light geben könnte, das Stichwort lautet Fusion Image Signal Processor.

Huawei, Samsung und Sony kämpfen in diesem Jahr um Platz 1 bei der Kamera-Performance, vorläufig hat Samsung mit dem Galaxy S9 und S9+ den Siegerpotest erklommen, aber wie lange ist fraglich, denn hinter den Kulissen arbeitet Sony an einer Revolution und auch Huawei wird mit der ersten Triple-Cam demnächst für Aufruhr sorgen. Schon jetzt gibt es beispielsweise beim Thema Video einige Unterschiede zwischen den kürzlich am MWC vorgestellten Kandidaten, doch was Sony bald präsentieren dürfte, klingt atemberaubend. Insbesondere Licht ist ein großes Problem bei den kleinen Smartphone-Sensoren und Linsen, Samsung hat daher die Blende auf F/1.5 vergrößert um mehr davon einzufangen, wie gut das funktioniert werden die Tests bald zeigen. Sony-Fans bekommen mit Xperia XZ2 (Compact) in diesem Jahr zwar eine verbesserte Motion-Eye-Kamera, die bei Fotos ISO 12800 erreicht und bei Video immerhin noch ISO 4000, doch eine am Mobile World Congress bereits angeteaserte Technologie verspricht noch viel mehr. 

Fusion ISP und Dual-Cam erreichen ISO 51200

Wie Sony einigen Journalisten am Mobile World Congress erklärte, arbeitet der Konzern intern bereits an einer Dual-Cam und ISP-Technologie, die in Bezug auf Low-Light-Performance alles in den Schatten stellen soll, was derzeit am Smartphone-Markt existiert. Das Dual-Cam-Modul und der Fusion-Image-Signal-Prozessor sollen gemeinsam bei Video ISO 12800 erreichen, bei Fotos wird sogar ISO 51200 angestrebt, Werte, die eher an eine hochwertige DSLR mit großen Objektiven erinnern als an eine kleine Smartphone-Kamera. Einen kleinen Vorgeschmack liefert eine Tech-Demo am Mobile World Congress, die eine sehr schlecht ausgeleuchtete Szenerie mit Schloss, Windrad und Sternenhimmel zeigt. BGR hat demonstriert was man davon mit einem iPhone X einmal ohne und einmal mit Blitzlicht sieht:

Ohne Blitz sieht man am iPhone X die Lichter im Schloß, mehr nicht. (Bild: BGR)
Ohne Blitz sieht man am iPhone X die Lichter im Schloß, mehr nicht. (Bild: BGR)
Mit Blitzlicht sieht man etwas mehr, der Kontrast verschwindet aber. (Bild: BGR)
Mit Blitzlicht sieht man etwas mehr, der Kontrast verschwindet aber. (Bild: BGR)


Sonys künftige Dual-Cam zeigt mehr

Was Sonys künftige Dual-Cam in Verbindung mit dem Fusion Image-Signal-Prozessor aus dieser Szene hervorzaubern, zeigen Bilder, die wir mehr schlecht als recht von den Sony Prototypen abfotografiert haben. Das untere Smartphone in den folgenden Bildern zeigt hierbei die aktuelle Single-Kamera in aktuellen Sony Xperia-Phones, die wahre Revolution soll allerdings die Dual-Cam im Bild oben zeigen. Hier ist sowohl der Sternenhimmel, das Schloss als auch das Windrad zu erkennen, wobei der Kontrast noch größtenteils bewahrt werden konnte. Insgesamt also eine deutliche Verbesserung zu aktuellen Smartphone-Technologien. Wann Sony Smartphones auf Basis dieser Technik offiziell vorstellen wird, ist derzeit alles andere als absehbar, es könnte sogar ein weiteres Jahr dauern, bis wir die Dual-Cam-Xperias am Markt sehen, in jedem Fall steht Sony-Fans eine sehr gut ausgeleuchtete Zukunft ins Haus. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Künftiges Sony Xperia-Dual-Cam-Phone mit spektakulärer Low-Light-Performance
Autor: Alexander Fagot,  1.03.2018 (Update:  1.03.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.