Notebookcheck

LG X Cam

Ausstattung / Datenblatt

LG X Cam
LG X Cam
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5.2 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 424 PPI, kapazitiv, Multi-Touch, LCD, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 10 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Klinkenanschluss, Card Reader: microSD , NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Näherungssensor, Digital Compass, Gyroscop, Miracast, Wifi Direct, Android Beam, DLNA
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.2, LTE (800/1800/2600 MHz), 3G (850/900/1900/2100 MHz), 2G (850/900/1800/1900MHz), LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.9 x 147.5 x 73.6
Akku
2500 mAh Lithium-Ion, Telefonieren 2G (laut Hersteller): 6 h, Telefonieren 3G (laut Hersteller): 7 h, Standby 2G (laut Hersteller): 260 h, Standby 3G (laut Hersteller): 260 h
Betriebssystem
Android 6.0 Marshmallow
Kamera
Primary Camera: 13 MPix 75° Standard Winkel: 4160 x 3120 Pixel; 120° Breite Winkel: 2560 x 1920 Pixel
Secondary Camera: 8 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: On-Screen, LG Smart Keyboard, Tastatur-Beleuchtung: ja, Headset, Ladeadapter, USB Datenkabel, Kurzanleitung, LG UI, KnockCode, Easy Home, Capture+, 24 Monate Garantie, SAR: 0,562 W/Kg (Kopf), Lüfterlos
Gewicht
118.2 g, Netzteil: 41 g
Preis
280 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 77.29% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 15 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 47%, Ausstattung: 55%, Bildschirm: 76% Mobilität: 73%, Gehäuse: 77%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 93%

Testberichte für das LG X Cam

82% Test LG X Cam Smartphone | Notebookcheck
Kamera-Spezialist. LGs neueste Produktreihe mit dem Buchstaben „X“ in der Bezeichnung kombiniert Mittelklasse-Smartphones mit ausgewählten Funktionen, die normalerweise im High-End-Segment der Smartphonesparte vorzufinden sind. Das LG X Cam zeichnet sich durch ein besonderes „X-tra“ im Bereich Kamera aus. Ob auch die Qualität der Kameramodule „X-tra“ gut ist, erfahren Sie in unserem Testbericht.
LG X cam
Quelle: Android Pit - 2/2017 Deutsch
Tageslichtaufnahmen gelingen sehr gut, und auch Makrobilder werden scharf, wenn auch etwas zu dunkel und mit langweiligen Farben. Bilder mit Digitalzoom sind etwas weich gezeichnet, weisen aber wenig Bildrauschen auf. Der automatische Weißabgleich färbt Fotos bei Kunstlicht mit einem leichten Rotstich ein. Der Blitz leuchtet lang, aber etwas zu stark.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2017
Günstiges Multimedia-Ass mit solider Kamera?
Quelle: Area DVD Deutsch
Die Idee ist zwar gut, aber die Umsetzung noch nicht ganz ausgereift. Zwar sind die Multimedia-Aspekte durch die Bank weg solide, doch wir sprechen hier von einem Smartphone für immerhin rund 250 Euro und dafür gibt es leider Schwachpunkte, die klar abschrecken.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.12.2016
64% Graue Maus mit falscher Maske
Quelle: Inside Handy Deutsch
Das LG X cam führt LGs X-Serie an. Auf dem Datenblatt ist es technisch etwas höherwertiger ausgestattet als beispielsweise sein Bruder X power. Allerdings schafft es das LG X cam nicht, seinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Im Vergleich zum X power, dessen Akku Topwerte aufweist, schafft es das X cam eben nicht, die Testwertung mit einer wie beworben guten Kamera hoch zu katapultieren.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.12.2016
Bewertung: Gesamt: 64%
91% LG X cam
Quelle: Smartphone Magazin - Heft 06/2016 Deutsch
Das Spezialgebiet dieses Smartphones ist die Kamera. Davon hat es sogar gleich drei: neben der Selfiecam nämlich zwei Linsen auf der Rückseite wie das LG G5 für verschiedene Bildwinkel. ... Damit lassen sich für die sozialen Medien aufsehenerregende Schnappschüsse erstellen. Besonders gefällt die schlanke Bauart und das niedrige Gewicht. Die 5,2 Zoll des Full HD-Displays sind in der Hand äußerst unauffällig.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2016
Bewertung: Gesamt: 91%
80% LG X cam
Quelle: Android Magazin - Heft 3/2016 Deutsch
Das LG X Cam hat seine Doppelkamera vom G5 geerbt. Der Vorteil dieses Setups ist, dass Aufnahmen in einer neuartigen Weitwinkelperspektive möglich sind. Die Schärfe in der Bildmitte wird verstärkt und die Farben wirken bei Nutzung beider Linsen (13 und 5 MP) satter. Ansonsten ist das X Cam eher bescheiden ausgestattet, vom guten Full HD-Display abgesehen.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
Mittelklasse-Smartphone Mit Oberklasse-Kamera
Quelle: Android Pit Deutsch
LG hat sich in diesem Jahr neben seinem Top-Smartphone G5 auf die Mittelklasse-Geräte seiner X-Serie konzentriert und bietet mit dem X-Cam und dem X-Screen zwei Geräte an, von denen jedes eine Besonderheit hat. Was beim LG X Screen die Dual-Screen-Funktion ist, sind beim X-Cam die beiden Kameras auf der Rückseite, die das Gerät in dieser Preisklasse hervorheben.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.03.2016

Ausländische Testberichte

Do You Need To Buy The LG X Cam?
Quelle: Tech Girl Englisch EN→DE
The dual-camera is the major selling point on the LG X Cam with everything else being very mediocre. It is definitely a mid-range phone from LG so don’t let the lack of bells and whistles deter you from getting one. Cameras on mid-range smart phones tend to be the first to get cut in the quest to save money, so if you’re a photo junkie on a budget and looking to get a great camera smart phone the LG X Cam is for you. You’ll also be able to say you had the latest in Smartphone innovation before all the usual suspects clamour to buy the new iPhone. That definitely gets a bonus point from me!
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.09.2016
Hands-on: LG X Cam smartphone
Quelle: Tech Smart Englisch EN→DE
The dual cam setup on the LG G5 (review) worked so well because it allowed to go wide on your shots – a surprisingly useful addition. As could be hoped for, LG made the wise move and also incorporated a similar dual lens setup on the midrange X Cam. TechSmart recently had the opportunity to go hands-on with the new X Cam smartphone at its launch in Nelson Mandela Square, Sandton. Here a few of our thoughts.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.07.2016
[Review] LG X Cam: o smartphone intermediário com duas câmeras traseiras
Quelle: Gizmodo Englisch EN→DE
Custando R$ 1.199, o LG X Cam é uma aposta arriscada. Por um preço similar, é interessante dar uma olhada nas opções da Motorola, Quantum e Samsung, dependendo de quais sejam suas exigências e características mais importantes num celular. Por menos de R$ 899, o aparelho da LG passa a ser um bom negócio.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.11.2016
70% Análisis del LG X Cam
Quelle: Movil Zona Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 20.03.2017
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 60% Gehäuse: 80%
76% LG X Cam, análisis y opinión
Quelle: Computerhoy Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.10.2016
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 80% Ausstattung: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 70%
Prueba LG X CAM. LG Serie X
Quelle: Zona Movilidad Spanisch ES→DE
Positive: Excellent cameras; long battery life; elegant design; lightweight. Negative: Relatively high price.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.12.2016
Test du LG Xcam : pas le meilleur en photo, et alors ?
Quelle: Top for Phone Französisch FR→DE
Positive: Low price; nice design; excellent screen; good autonomy. Negative: Low gaming performance; mediocre image quality.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.01.2017
78% Recenzja Lg X Cam
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 30.01.2017
Bewertung: Gesamt: 78% Bildschirm: 75% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%
LG X cam: и вновь двухкамерный, и вновь не холодильник
Quelle: AndroidInsider.ru RU→DE
Positive: Decent cameras; light weight; slim size.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.07.2016

Kommentar

Modell: Das LG X Cam ist eines von zwei Phones, die LG am Mobile World Congress 2016 (MWC 2016) in Barcelona, der größten Smartphone-Ausstellung der Welt vorgestellt hat. Öffentlich verfügbar war es schließlich im Juni 2016. Wegen seines Präzision-3D-Arc-Glas-Designs wirkt das LG X Cam anfangs wie ein hochwertiges Phone. Allerdings ist es aus Kunststoff gefertigt und fühlt sich so etwas billig an. In Anbetracht dessen, dass die meisten Hersteller auch ihre billigeren Smartphones aus Metall fertigen, ist diese Entscheidung etwas seltsam. Das Android OS v.60 Marshmallow System mit LG-Benutzerschnittstelle verfügt über einen Mediatek MT6753 Octa-Core-Prozessor, 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher. Die Speicherkapazität kann dank eines MicroSD-Slots um bis zu 256 GB erweitert werden. Mit dieser Spezifikation reiht sich das Phone eher in den niedrigeren Kategorien ein. Das Phone ist nicht die richtige Wahl für User, die Gaming oder Multi-Tasking planen.

Sein 5,2 Zoll großer IPS-LCD-Bildschirm löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf und unterstützt Multi-Touch. Übersichtlichkeit, Schärfe, Details, Farben und Auflösung sind gut. Er eignet sich gut für Video-Wiedergabe, Games und Internet-Surfen. Das Kaufargument für das LG X Cam ist jedoch die Kamera. Das Phone bietet eine primäre Dual-Kamera mit 13-MP- und 5-MP-Sensor und 120 Grad Weitwinkellinsen an der Rückseite mit Merkmalen wie f/2.0-Blende, LED-Blitz, Autofokus, Geo-Tagging, Touch-Fokus, Panorama und Gesichtserkennung: Statt eines konventionellen Sensors wie er von den meisten Smartphone-Kameras benutzt wird, nutzt das LG X CAM zwei Sensoren für mehr Tiefe in Photos und damit die Photos etwas weiter aussehen. Obwohl das Smartphone in die untere Mittelklasse gehört, handelt es sich bei den Dual-Kamera-Sensoren um die gleichen wie in den LG G5 und V20 Flaggschiffen von LG. Allerdings braucht es lange, bis es zwischen den verschiedenen Modi umschält und der Autofokus benötigt auch einige Zeit zum Sperren des Ziels. Zudem bietet das Phone eine sekundäre 8-MP-Frontkamera.

Beide Kameras können 1080p-Videos bei 30 fps aufzeichnen und unterstützen Dateiformate wie H.264 und MP4. In puncto Audio-Dateiformate unterstützt es FLAC, MP3, eAAC+ and WAV. Außerdem verfügt das LG X über zusätzliche Sensoren wie Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Kompass und Näherungssensor. Das Smartphone ist in vier verschiedenen Farben verfügbar: Pink Gold, Gold, Titan Silver und White. Es hat ein angenehmes Gewicht von 118 g und einen nicht entfernbaren 2520-mAh-Akku, der bis zu 260 Stunden Standby und 7 Stunden Sprechzeit durchhält. Insgesamt handelt es sich beim LG X CAM um ein gutes Smartphone der unteren Mittelklasse mit Dual-Kamera und Full-HD-Bildschirm. Das Phone ist gut für User geeignet, die vor allem ein gutes, preisgünstiges Kamera-Phone suchen.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

ARM Mali-T720 MP4: Integrierter Grafikchip für ARM-SoCs (Smartphones und Tablets) der Einstiegs- und Mittelklasse. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT6753: ARM-basierter Octa-Core-SoC (8x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 1,5 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5.2": Der Display ist relativ groß für Smartphones. Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.1182 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.
LG: LG Electronics Inc. ist ein Tochterunternehmen der LG Group. Es ist ein Unternehmen aus Südkorea und wurde als Goldstar Co., Ltd., 1958 gegründet. Der Konzern bietet Produkte aus den Bereichen Informationstechnik, Unterhaltungselektronik und Mobilfunk sowie Haushaltsgeräte an. LG Electronics ist weltweit der drittgrößte Haushaltsgerätehersteller. Als Notebook-Hersteller hat das Unternehmen mittlere Grösse und wurde erst in der 2. Hälfte 2005 hinsichtlich Marktanteile und getesteter Modelle am deutschsprachigen Markt einem breiteren Publikum bekannt. Nach ein paar Jahren zog sich LG großteils aus dem Laptop-Bereich zurück. Im Smartphone-Segment ist LG als Hersteller mittlerer Größe präsent (nicht unter den Top 5 in 2015 und 2016).
77.29%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Oukitel K10000 Max
Mali-T720 MP4
Zopo Speed X
Mali-T720 MP4
Alcatel Idol 5
Mali-T720 MP4
Vernee Thor Plus
Mali-T720 MP4
BQ BQ-5201 SPACE
Mali-T720 MP4
Vernee Thor E
Mali-T720 MP4
Blackview P2 Lite
Mali-T720 MP4
Zopo Flash X Plus
Mali-T720 MP4
Vernee Thor
Mali-T720 MP4
Ulefone Power
Mali-T720 MP4
Wiko Fever SE
Mali-T720 MP4
Huawei GR3 2017
Mali-T720 MP4
ZTE Blade V7 Plus
Mali-T720 MP4
Alcatel A5 LED
Mali-T720 MP4
Phicomm Energy 3+
Mali-T720 MP4
Oukitel U13
Mali-T720 MP4
Allview X3 Soul
Mali-T720 MP4
Leagoo V1
Mali-T720 MP4
UMI Diamond
Mali-T720 MP4
Doogee F5
Mali-T720 MP4
Doogee F3
Mali-T720 MP4
Archos Diamond Plus
Mali-T720 MP4
Oukitel U15 Pro
Mali-T720 MP4
Lenovo A7010
Mali-T720 MP4
Doogee T5
Mali-T720 MP4
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > LG X Cam
Autor: Stefan Hinum (Update:  2.09.2016)