Notebookcheck

Leak: Samsung startet das Galaxy Note 9 bereits im Juli

Samsung Galaxy Note 8  - wann kommt sein Nachfolger?
Samsung Galaxy Note 8 - wann kommt sein Nachfolger?
Samsung startet den Verkauf des Galaxy Note 9 nicht wie üblich im September sondern im Juli, meldet Forbes. Mehrere Argumente sollen für den Frühstart sprechen: Vom vorgezogenen Produktionsbeginn von Note-9-Komponenten, über schwächelnde Verkaufszahlen beim Galaxy S9 bis zum vorgezogenen Produktstart des Jubiläumsmodells Galaxy S10. Ein offizielles Statement von Samsung zum Starttermin des Note 9 gibt es bislang nicht.

Die Verkaufszahlen bei Samsungs Flaggschiffmodellen Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus hinken hinter den Erwartungen des koreanischen Elektronikriesen her und schon tauchen Meldungen auf, dass die Koreaner ihr neues Business-Topmodell in diesem Jahr früher starten werden als üblich. Im August soll der Verkaufsstart des Galaxy Note 9 schon losgehen, meldet The Korea Herald und verweist auf den vorgezogenen Produktionsstart des Note 9-Displays. Die Herstellung des 6,38 Zoll-Displays soll bereits im April angelaufen sein. Das wären zwei Monate früher als üblich. Das koreanische Wirtschaftsmedium leitet daraus August statt September als Starttermin für den Verkauf ab. Das US-Magazin Forbes ist noch optimistischer und rechnet mit einem Verkaufsstart im Juli,  falls die Produktion des Galaxy Note 9 problemlos verläuft. Zum Vergleich: Samsung stellte das aktuelle Modell Galaxy Note 8 Ende August 2018 vor und brachte es Anfang September in den Handel.

Note 9 viele Detailverbesserungen, keine Innovationen

Spektakuläre Veränderungen sind beim Note 9 gegenüber dem Vorgänger Note 8 ohnehin kaum zu erwarten. So wird das Note 9 vermutlich auf den im Display integrierten Fingerabdrucksensor verzichtet müssen. Diese Top-Feature soll erstmals im 10-Jahre-Galaxy-S-Jubliläumsmodell eingebaut werden. Die Verbesserungen beim Note 9 sind eher bei Details zu erwarten. So soll etwa die Akkuperformance optimiert sein und die neue Generation des Sprachassistenten Bixby 2.0 an Bord sein.

Galaxy S10 ebenfalls mit vorgezogenem Start

Korea Herald sieht den vorgezogenen Start des Note 9 im Zusammenhang mit den Startterminen von zwei weiteren Samsung-Topmodellen. Bereits im Januar könnte Samsung mit der Vorstellung das Jubiläumsmodell Galaxy S10 vorpreschen. Der Verkauf des S10 und S10 Plus soll Leaks zufolge ebenfalls im Januar beginnen und nicht wie üblich im März. Außerdem soll Samsung ein weiteres Topmodell Ende Februar auf dem MWC 2019 enthüllen.  Die Präsentation des ersten faltbaren Smartphones wird erwartet. Seit vielen Jahren arbeitet Samsung an diesem innovativen Modell, das immer wieder als Galaxy X in die Schlagzeilen geriet, aber bislang noch nicht vorgestellt wurde. 

Quelle(n)

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Leak: Samsung startet das Galaxy Note 9 bereits im Juli
Autor: Arnulf Schäfer, 18.05.2018 (Update: 18.05.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.