Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo ThinkPad E14 Gen2 Serie

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T60020USProzessor: AMD Renoir (Ryzen 4000 APU) R3 4300U, AMD Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, AMD Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, Intel Comet Lake i7-10510U, Intel Tiger Lake i5-1135G7, Intel Tiger Lake i7-1165G7
Grafikkarte: AMD Radeon RX 640, AMD Vega 5, AMD Vega 6, AMD Vega 7, Intel Iris Xe G7 80EUs, Intel Iris Xe G7 96EUs
Bildschirm: 14.00 Zoll
Gewicht: 1.595kg, 1.596kg, 1.64kg, 1.675kg
Preis: 630, 900, 950, 1029 Euro
Bewertung: 77.69% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 14 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 79%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 77%, Mobilität: 77%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 90%, Emissionen: 89%

 

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T7S00W00

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T7S00W00Notebook: Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T7S00W00
Prozessor: AMD Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U
Grafikkarte: AMD Vega 6
Bildschirm: 14.00 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.596kg
Preis: 630 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

85.6% Test Lenovo ThinkPad E14 Gen 2 Laptop: Günstig & schnell dank AMD Renoir | Notebookcheck
Mit Dual-Channel-RAM, AMD Ryzen 4000 und einem neuen, kompakteren Gehäuse schickt Lenovo sein neues ThinkPad E14 Gen 2 auf den Markt. Fehlerfrei ist es zwar nicht, in vielen wichtigen Punkten kann der Lenovo-Laptop aber überzeugen und hat den günstigen Preis als starkes Argument in der Hinterhand.

 

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T6000MGE

Anfang des Jahres stellte Lenovo das ThinkPad E14 Gen 1 als den Nachfolger des Lenovo ThinkPad E490 vor. Das ThinkPad E14 Gen 2 ist eine Neugestaltung des Gen-1-Modells. Das Design der ThinkPad-E-Reihe hat Lenovo mit den Jahren verbessert. Vor drei oder vier Jahren wurden die günstigen E-Modelle noch komplett aus Kunststoff hergestellt, was beim neuen ThinkPad E14 Gen 2 nicht mehr der Fall ist. Zudem hat der Bildschirm eine schmalere Einfassung. Mit einer matt-schwarzen Farbe und geraden, scharfen Ecken macht dieses ThinkPad einen seriösen Eindruck. Ein optisches Merkmal markiert es klar als ThinkPad-Design von 2020: das silberne Lenovo-Logo auf dem Deckel.

Es gibt natürlich keinen Magnesium-Rahmen wie bei der ThinkPad-T-Reihe und auch keine Unibody-Konstruktion aus Aluminium wie beim ThinkPad X1 Yoga Gen 5. Dennoch hat das E14 Gen einige Aluminium-Teile, was die Starrheit erhöht, aber langfristig zu Dellen und Biegungen führen kann. Außerdem wird Druck vom Deckel relativ schnell auf das LCD-Panel übertragen, doch zumindest die Tastatur ist stabil. Das Scharnier des ThinkPad E14 Gen 2 hält das Display fest in Position und kann bis zu 180 Grad geöffnet werden, sogar mit einer Hand.

Eine Priorität der Neugestaltung schien die Verkürzung des Gehäuses gewesen zu sein. Das ThinkPad E14 ist definitiv kürzer und kompakter als das Gen 1. Für Konnektivität wurde es mit einem USB-Typ-C- und einem USB-2.0-Anschluss ausgestattet, was manche als Nachteil empfinden könnten, da der Typ-C-Anschluss kein Thunderbolt für Laden unterstützt und die andere Schnittstelle nur USB-2.0-Geschwindigkeiten erreicht. Die Full-Size-Tastatur hat einen Hub von 1,8 mm, was das Tippen sehr angenehm macht. Zudem sind die Druckpunkte weder zu fest noch zu weich, und die Tasten haben gerade genug Widerstand. Ihre Oberfläche ist allerdings etwas rau.

Das matte LCD-Display des ThinkPad E14 Gen hat eine Diagonale von 14 Zoll (16:9). Die HD-Option (1366 x 768) des ThinkPad E495 wurde verworfen und mit FHD-Varianten (1920 x 1080) ersetzt. Der Akku des Laptops hat eine Kapazität von 45 Wh. Alles in allem ist dieses tolle Gerät einen Blick wert, obwohl die Wahl natürlich subjektiv bleibt.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T6000MGENotebook: Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T6000MGE
Prozessor: AMD Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U
Grafikkarte: AMD Vega 7
Bildschirm: 14.00 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.64kg
Preis: 950 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro
Quelle: Golem Deutsch
Lenovo hat mit dem Thinkpad E14 Gen2 (AMD) ein überzeugendes Notebook zum niedrigen Preis entwickelt. Verglichen zur Intel-Variante erweist sich der Laptop wegweisend, denn bisherige E-Modelle mit AMD-Hardware waren benachteiligt. Das Blatt aber hat sich gewendet: Der Thinkpad E14 Gen2 ist schneller und besser ausgestattet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.08.2020

Ausländische Testberichte

Lenovo ThinkPad E14 AMD – az eddigi legjobb E szériás ThinkPad
Quelle: Laptopkalauz HU→DE
Positive: Good price; elegant design; decent hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 07.09.2020

 

Lenovo ThinkPad E14-20RA001LGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad E14-20RA001LGENotebook: Lenovo ThinkPad E14-20RA001LGE
Prozessor: Intel Comet Lake i7-10510U
Grafikkarte: AMD Radeon RX 640
Bildschirm: 14.00 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.675kg
Preis: 950 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

84.1% Lenovo ThinkPad E14 im Laptop-Test: Die Intel CPU verliert gegen den AMD Ryzen, aber was gibt es sonst Neues? | Notebookcheck
Wir haben bereits das ThinkPad E14 mit Intel Core i5-10210U und integrierter UHD Graphics getestet, nun folgt die Variante mit stärkerem Core i7 und dedizierter Radeon RX 640. Allerdings ist mittlerweile bereits die zweite Generation des ThinkPad E14 erschienen, zunächst nur mit Ryzen-5-Prozessor. Das E14 Gen 2 mit Intel Tiger Lake soll später noch folgen.

 

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA000DGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA000DGENotebook: Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA000DGE
Prozessor: Intel Tiger Lake i7-1165G7
Grafikkarte: Intel Iris Xe G7 96EUs
Bildschirm: 14.00 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.595kg
Preis: 1029 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

 

85.1% Test Lenovo ThinkPad E14 Gen 2 Laptop: Intel Tiger-Lake Quad-Core schlägt AMD Sechskerner | Notebookcheck
Deutlich nach der AMD-Ryzen-4000-Variante schickt Lenovo das Intel-Modell des ThinkPad E14 Gen 2 auf den Markt. Der neue ThinkPad-Laptop hat erstmals Thunderbolt mit an Bord und überzeugt in unserem Test mit einer sehr guten CPU-Leistung.

 

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA004FUS

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA004FUSNotebook: Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA004FUS
Prozessor: Intel Tiger Lake i5-1135G7
Grafikkarte: Intel Iris Xe G7 80EUs
Bildschirm: 14.00 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.64kg
Preis: 900 Euro
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 8 Tests)

 

Ausländische Testberichte

Lenovo ThinkPad E14 Gen 2 (Intel) review: An upgrade that could use an upgrade
Quelle: On MSFT Englisch EN→DE
The ThinkPad E14 Gen 2 was released earlier this year but could do with a refresh already. Between the display tech, battery life and performance scores, the E14 presents a dilemma for SMB's looking to upgrade the office with mid-level workstations. For similar prices, options such as the Dell XPS13, HP Envy x360, M1 MacBook Air and even the ThinkPad T14 offer better performance and battery life. Fortunately, the ThinkPad E14 Gen 2 can be picked up for a reduced price these days at several 3rd party outlets and still maintains the coveted Mil-Spec design with modern day specs. From the Windows Hello support to the latest Intel chip with updated GPUs the ThinkPad E14 could offer moderate modern-day value, but at close to $1,000 it's tough to recommend. Seems as though Lenovo may feel the same way as the E14 Gen 2 in both AMD and Intel models are no longer listed on their sites.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.07.2021
Lenovo'S Thinkpad E14 Productivity Laptop Lags Under A Heavy Workload
Quelle: Reviewed.com Englisch EN→DE
The ThinkPad E14 Gen 2 is a well-built laptop with a trackpad and keyboard that instill confidence with every peck and tap. Its matte display reduces glare, which comes in handy when glaring lights burst through. Lenovo’s additional security features add additional barriers that keep away any unwanted peeps at your files and folders.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.06.2021
Lenovo ThinkPad E14 Gen 2 review: A basic business laptop
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
With the ThinkPad E14 Gen 2, you know exactly what you’re going to get. It’s a basic business laptop with a solid selection of ports, decent productivity performance, and a basic anti-glare screen. Its most exemplary feature is its keyboard, but that’s counterweighted by a disappointing trackpad and middling battery life. The rank and file could do worse, but they could also probably do a bit better as well.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.06.2021
60% Lenovo ThinkPad E14 Gen 2 review: A basic business laptop
Quelle: PC World Englisch EN→DE
With the ThinkPad E14 Gen 2, you know exactly what you’re going to get. It’s a basic business laptop with a solid selection of ports, decent productivity performance, and a basic anti-glare screen. Its most exemplary feature is its keyboard, but that’s counterweighted by a disappointing trackpad and middling battery life. The rank and file could do worse, but they could also probably do a bit better as well.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.06.2021
Bewertung: Gesamt: 60%
70% Lenovo ThinkPad E14 Gen 2
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
It's not that Lenovo offers more ThinkPads than you can shake a stick at—it's just that it would take a very long time to shake that stick at them all. The ThinkPad E14 Gen 2 (starts at $896; $1,039 as tested) is a business laptop aimed at small offices, priced below the enterprise ThinkPad T and premium ThinkPad X series (in other words, overlapping the ThinkBook series). It's a 14-inch slimline with many of the ThinkPad virtues, such as a first-class keyboard and MIL-STD 810H durability. But it's on the heavy side for a 14-inch laptop; it has only one USB-C and one USB-A port (not counting an outdated USB 2.0 port); and the power adapter steals the USB-C port. Lenovo laptops regularly earn four or four and a half stars in our review ratings, but this one falls a bit short.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.05.2021
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Lenovo ThinkPad E14 review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Lenovo ThinkPad E14 delivers on being a good productivity option with a great keyboard, zippy performance and deep security features. But be warned, this one is only for the business crowd.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.05.2021
Bewertung: Gesamt: 80%
Lenovo ThinkPad E14 Gen 2 review – the budget option is surprisingly good
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
As always, it is great to see a laptop that feels this good in daily usage. The keyboard is amazing, the browsing experience is snappy, and the performance is there. However, the disappointing battery life and lack of some features like the SD card reader let the entire setup down, despite the optional fingerprint reader and IR face recognition system.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.01.2021
Lenovo ThinkPad E14 Gen 2 - disassembly and upgrade options
Quelle: Laptop Media Englisch
Support, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 06.01.2021

 

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T60020US

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T60020USNotebook: Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T60020US
Prozessor: AMD Renoir (Ryzen 4000 APU) R3 4300U
Grafikkarte: AMD Vega 5
Bildschirm: 14.00 Zoll, 16:9, 1920 x 1080 Pixel
Gewicht: 1.64kg
Links: Lenovo Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 79% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

79% REVIEW: Lenovo ThinkPad E14 Gen 2, um notebook para trabalho
Quelle: Showmetech.com.br Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 30.03.2021
Bewertung: Gesamt: 79% Preis: 70% Leistung: 90% Bildschirm: 65% Mobilität: 85% Gehäuse: 85%

 

Kommentar

Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

AMD Vega 6: Integrierte Grafikkarte in the Ryzen APUs basierend auf der Vega Architektur mit 6 CUs (= 384 Shader) und einer Taktrate von bis zu 1.500 MHz.

AMD Vega 7: Integrierte Grafikkarte in the Ryzen APUs basierend auf der Vega Architektur mit 7 CUs (= 448 Shader) und einer Taktrate von bis zu 1600 MHz.

AMD Radeon RX 640: Auf Polaris basierende Einstiegsgrafikkarte mit 512 Shadern (8 Compute Units) bzw. 640 Shadern (10 CUs). Wird mit 4 GB GDDR5 und einem 64 Bit Speicherbus angeboten.

Intel Iris Xe G7 96EUs: Integrierte Grafikkarte (in Tiger-Lake G7 SoCs) der Gen. 12 Architektur mit 96 EUs.

Intel Iris Xe G7 80EUs: Integrierte Grafikkarte (in Tiger-Lake G4 SoCs) der Gen. 12 Architektur mit 80 EUs. Z.B. in Tiger Lake i5 CPUs verbaute iGPU.

AMD Vega 5: Integrierte Grafikkarte in the Ryzen APUs basierend auf der Vega Architektur mit 5 CUs (= 320 Shader) und einer Taktrate von bis zu 1400 MHz.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


AMD Renoir (Ryzen 4000 APU):

R5 4500U: Mobile APU mit sechs Zen 2 basierten Kernen welche mit 2,3 bis 4 GHz takten (ohne SMT). Integriert eine Vega 6 Grafikkarte mit 6 CUs bei maximal 1500 MHz.

R7 4700U: Mobile APU mit acht Zen 2 (ohne SMT/Hyperthreading) basierten Kernen welche mit 2 bis 4,1 GHz takten. Integriert eine Vega Grafikkarte mit 7 CUs und bis zu 1600 MHz Taktfrequenz.

R3 4300U: Mobile APU mit vier Zen 2 basierten Kernen welche mit 2,7 bis 3,7 GHz takten. Integriert eine Vega 5 Grafikkarte mit 5 CUs bei maximal 1400 MHz.

Intel Comet Lake:

i7-10510U: Auf der Comet Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4,9 GHz (4,3 GHz für alle 4 Kerne) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++) gefertigt. Unterstützt bis zu LPDDR3-2133/DDR4-2666 Dual-Channel Hauptspeicher. Per cTDP up/down kann der Stromverbrauch und die Leistung vom Notebookhersteller von 10 auf 25 Watt eingestellt werden. Die CPU unterstützt kein vPro.

Intel Tiger Lake:

i7-1165G7: Auf der Tiger-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,8 - 4,7 GHz und HyperThreading sowie eine starke Iris Xe G7 Grafikeinheit und wird in 10-Nanometer-Technik gefertigt (10nm+). 

i5-1135G7: Auf der Tiger-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,4 - 4,2 GHz und HyperThreading sowie eine starke G7 Grafikeinheit mit 80 Eus und wird in 10-Nanometer-Technik gefertigt (10nm+). 

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.595 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

1.675 kg:


77.69%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP 15s-eq1072ns
Vega 5, Renoir (Ryzen 4000 APU) R3 4300U, 15.60", 1.69 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo IdeaPad 3 15ALC6-82KU00BUGE
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.65 kg
Lenovo IdeaPad 5 15ARE05-81YQ0030MH
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.60", 0.66 kg
Lenovo Yoga Slim 9 14ITL5-82D10044LT
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.29 kg
Lenovo IdeaPad 3 14ITL6-82H7009FSP
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.41 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G9-20XW0026GE
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.13 kg
Lenovo ThinkPad E14 G3-20Y7003XGE
Vega 8 R4000, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 14.00", 1.4 kg
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14ARH5-82MS0073SB
Vega 6, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 5600H, 14.00", 1.32 kg
Lenovo IdeaPad 5 Pro 14ACN6-82L7003NGE
Vega 8 R5000, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5800U, 14.00", 1.38 kg
Lenovo IdeaPad 1 14ADA05-82GW003JGE
Vega 3, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) Athlon 3050e, 14.00", 1.4 kg
Lenovo ThinkPad E14-20RA0016S
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 1.73 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G9-20XW005JGE
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.13 kg
Lenovo ThinkPad T14 G2-20W00027US
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1145G7, 14.00", 1.47 kg
Lenovo IdeaPad 3 17ALC6-82KV000PGE
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 17.30", 2.1 kg
Lenovo ThinkPad T15 G2, i7-1165G7 iGPU
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 15.60", 1.82 kg
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14ACH5, R7 5800H
Vega 8 R4000, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5800H, 14.00", 1.32 kg
Lenovo IdeaPad 3 14ADA05-81W000LFMH
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 14.00", 1.6 kg
Lenovo IdeaPad 5 15ALC05-82LN0037SP
Vega 8 R4000, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 15.60", 1.66 kg
Lenovo IdeaPad 3 15ITL6-82H800BHSP
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 15.60", 1.65 kg
Lenovo ThinkPad E14-20RA003WSP
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 2.2 kg
Lenovo IdeaPad 3 15IGL05-81WQ002QGE
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4020, 15.60", 1.7 kg
Lenovo IdeaPad 1 14IGL05-81VU0079US
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4020, 14.00", 1.4 kg
Lenovo Yoga Slim 7 15ITL05-82AC002FGE
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.85 kg
Lenovo IdeaPad 3 14ITL6-82H700A3SP
UHD Graphics Xe G4 48EUs, Tiger Lake i3-1115G4, 14.00", 1.41 kg
Lenovo IdeaPad 3 14IML-81WA004PPB
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 1.5 kg
Lenovo IdeaPad 5 Pro 14ACN6-82L7006PMH
Vega 7, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 5600U, 14.00", 1.38 kg
Lenovo IdeaPad 3 15ALC6-82KU008GSP
Vega 8 R4000, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R7 5700U, 15.60", 1.65 kg
Lenovo IdeaPad 3 14ALC6-82KT0066GE
Vega 6, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R3 5300U, 14.00", 1.41 kg
Lenovo IdeaPad 3 15IIL05-81WE00NKUS
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.85 kg
Preisvergleich
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T60020US
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T60020US
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T60020US
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA004FUS
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA004FUS
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20TA004FUS
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T6000MGE
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T6000MGE
Lenovo ThinkPad E14 Gen2-20T6000MGE
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad E14 Gen2 Serie
Autor: Stefan Hinum (Update: 27.08.2020)