Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Linux 5.3 veröffentlicht: Neue AMD-Grafikkarten werden unterstützt

Der Pinguin ist seit jeher das Logo von Linux
Der Pinguin ist seit jeher das Logo von Linux
Linus Torvalds hat heute in einer öffentlichen Mail die Verbesserungen des neuesten Linux-Kernels in der Version 5.3 vorgestellt. Eine der Neuerungen betrifft aktuelle AMD-Navi-Grafikkarten.
Cornelius Wolff,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Linux-Erfinder Linus Torvalds hat heute in einer öffentlichen Mail die Neuerungen der neuen Linux-Version 5.3 vorgestellt. In dieser Mail belehrt er zu Beginn die anderen Kernel-Entwickler wegen eines Regressions-Fehlers, wegen dem eine Optimierung des ext4-Dateisystems kurz vor Release doch noch zurückgezogen werden musste. Hierbei blieb Torvalds für seine Verhältnisse ungewohnt freundlich, da er sonst bei vergleichbaren Fehlern gerne mal austeilt.

Als eine der größten Neuerungen ist hier die neue Unterstützung der aktuellen Navi-GPUs von AMD zu nennen, wie z.B. der RX 5700 (XT). Zusätzlich wird jetzt auch die neue Displayeinheit DCN2 mit HDMI 2.0b, Displayport 1.4 und DSC 1.2 Hochkontrastbilder (HDR) unterstützt.

Weiterhin lassen sich an neueren Macs von Apple jetzt auch Tastaturen und Touchpads nutzen, während der i915-Grafiktreiber von Intel künftig auch mit HDR-Signalen arbeiten kann. Außerdem wird jetzt auch die Adreno 540-GPU von Linux unterstützt, die sich im Qualcomm Snapdragon 835 findet.

Zusätzlich haben die Entwickler mit der neuen Version weitere stolze 16 Millionen IPv4-Adressen zur Nutzung freigegeben, da dem Kernel jetzt auch der Adressabschnitt 0.0.0.0/8 zur Verfügung steht. Wer zuhause einen Linux-Rechner besitzt und noch ein Diskettenlaufwerk benutzt, den dürfte freuen, dass Linux Torvalds persönlich in Zukunft die Pflege des entsprechenden Treibers übernehmen wird, da der ursprüngliche Entwickler dieses Treibers dieser Aufgabe aufgrund eines Hardware-Defekts nicht mehr nachgehen kann.

Natürlich gab es noch eine ganze Reihe weiterer Neuerungen, die sie hier in der offiziellen Mail von Torvalds nachlesen können.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1493 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Linux 5.3 veröffentlicht: Neue AMD-Grafikkarten werden unterstützt
Autor: Cornelius Wolff, 16.09.2019 (Update: 16.09.2019)