Notebookcheck

Mate 30-Event auch mit Huawei-TV, Band 4-Tracker, MediaPad M6-Tablet?

Huawei könnte am morgigen 19. September neben der Mate 30-Serie auch ein Huawei Band 4, das MediaPad M6 und ein Huawei TV enthüllen.
Huawei könnte am morgigen 19. September neben der Mate 30-Serie auch ein Huawei Band 4, das MediaPad M6 und ein Huawei TV enthüllen.
Morgen, am 19. September, steht Huawei-Boss Richard Yu auf der Bühne und wird über das Mate 30 sprechen, aber auch andere Huawei-Gadgets stehen in der Pipeline für das Event, wie wir vorab in Leaks erfahren konnten, darunter ein Huawei-Smart-Fernseher, ein neuer Fitnesstracker, möglicherweise Band 4 genannt, sowie die EU-Version des MediaPad M6-Tablets. Die Huawei Watch GT 2 natürlich auch.
Alexander Fagot,

Jede Menge Leaks im Vorfeld des Huawei-Launchevents in München am morgigen Donnerstag. Von den vielen Hardwaredetails zu Mate 30 und Mate 30 Pro auf Basis der Hands-On-Bilder und Videos, über die neuen Features von 8K-Videoaufnahme bis zur berührungslosen Steuerung bis zu den vier Mate 30-Varianten, zu denen wir nun alle offiziellen Renderbilder haben. Und dennoch kommt immer noch mehr: Android Headlines lieferte uns vor Kurzem ein paar Bilder und Informationen zu weiterer Hardware, die offenbar morgen präsentiert wird, hier eine Zusammenfassung aller vermuteten Neuheiten abseits der Mate 30-Serie.

Neuer Fitnesstracker: Huawei Band 4?

Der Name ist noch nicht bekannt, nachdem im Vorjahr zusammen mit der Mate 20-Familie aber das Huawei Band 3 Pro startete, ist die Bezeichnung Band 4 oder Band 4 Pro nicht weit hergeholt. Viele Details konnten die Kollegen leider nicht auftreiben, der Codename für das neue Fitnessband, welches unten in roter Version zu sehen ist, lautet "andes".  Abgesehen von den Health-Sensoren an der Innenseite erkennt man auch den veränderten USB-Ladeanschluss, eventuell lässt sich das Armband hier künftig auch auswechseln. 

Neuer Fernseher: Huawei TV mit Harmony OS?

Die Huawei-Tochter Honor ist ja bereits mit TV-Geräten am Markt, für das morgige Launchevent könnte aber auch Huawei seinen Einstieg in die Welt der Fernseher planen. In den Bildern unten ist das vermeintliche Huawei Smart-TV-Gerät zu sehen, welches auf Basis der Eigenentwicklung HarmonyOS laufen soll, die ja auch mal als alternatives Betriebssystem für künftige Smartphones und sogar Laptops im Gespräch ist. Welche Varianten des Huawei Fernsehers vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt, mit dabei sein soll allerdings auch eine Pop-Up-Kamera. Als sicher gilt zudem UHD-Auflösung, außerdem scheint hier eine Art Soundbar vorgesehen zu sein. Unklar ist, ob das Huawei-TV auch in Europa zu haben sein wird. 

Neues Tablet: MediaPad M6 kommt nach Europa?

Auch ein Tablet soll sich im Gepäck der Chinesen befinden, wird gemunkelt. Unrealistisch ist die Vermutung nicht, immerhin wurde das MediaPad M6 bereits im Juni in China offiziell vorgestellt, war bislang aber auf den chinesischen Markt beschränkt, was Vermutungen aufkommen ließ, dass Huawei aufgrund des US-Banns keine Google-Services mehr installieren darf und deswegen auf eine Verzögerungstaktik für den internationalen Markt setzt. Nachdem nun auch das Mate 30 Pro mit purem Android ohne Google-Apps starten dürfte, kommt möglicherweise parallel dazu auch das MediaPad M6 auf den europäischen Markt, hier ist die 10,8 Zoll-2K-Variante mit Stylus und Cover-Keyboard zu sehen.

Neue Smartwatch: Huawei Watch GT 2

Der Nachfolger der im Vorjahr eingeführten proprietären Watch GT gilt aktuell als sicherster Kandidat für einen morgigen Launch. Hier gab es bis dato auch die meisten Leaks, unzählige Bilder wurden bereits vorab veröffentlicht, unten haben wir nun auch noch ein zusätzliches, welches alle vier Farbvarianten/Stile nebeneinander zeigen soll. Zwei Größen sind offenbar vorgesehen, eine neue 42 mm Variante mit 1,2 Zoll AMOLED-Display und 390 x 390 Pixelraster sowie eine 46 mm-Version mit 1,39 Zoll AMOLED und 454 x 454 Auflösung. Erstere wird mit 20 mm Armband ausgeliefert, die größere benötigt ein 22mm Band. Laut Android Headlines ist im kleineren Modell kein Mikro integriert, beide basieren auf dem Kirin A1-SoC und werden Dual-Mode Bluetooth 5.1 sowie GPS bieten, dazu kommen diverse Sensoren und ein Herzfrequenzmesser. Die Huawei Watch GT2 soll wasserdicht bis 5ATM sein und sich bis 50 Meter auch zum Schwimmen und Tauchen eignen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Mate 30-Event auch mit Huawei-TV, Band 4-Tracker, MediaPad M6-Tablet?
Autor: Alexander Fagot, 18.09.2019 (Update: 18.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.