Notebookcheck

NAS-Systeme von WD waren über ein Jahr für Jedermann zugänglich

NAS-Systeme von WD waren über ein Jahr für Jedermann zugänglich (Symbolfoto)
NAS-Systeme von WD waren über ein Jahr für Jedermann zugänglich (Symbolfoto)
Die Einsteiger-NAS-Systeme My Cloud lassen sich bereits seit über einem Jahr hacken und erlauben jedem beliebigen Nutzer Zugriff auf die gespeicherten Daten.

Mit den My Cloud-Produkten bietet Western Digital vergleichsweise günstige und auch einfache Netzwerkspeicher an. Auf diese lässt sich auch über das Internet zugreifen, wobei die Aktivierung der Funktion in den letzten anderthalb Jahren dazu führte, dass die auf den Systemen gespeicherten Daten allen Internetnutzern potentiell zugänglich waren.

Grund dafür ist eine eklatante Sicherheitslücke, durch die sich die Anmeldemaske umgehen lässt. Pikant dabei: Die Lücke ist bereits seit über einem Jahr auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt, wobei inzwischen auch einfach zu bediene Tools zur Ausnutzung der Lücke verfügbar sind.

Erst jetzt hat Western Digital angekündigt, ein entsprechendes Update auszuliefern. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > NAS-Systeme von WD waren über ein Jahr für Jedermann zugänglich
Autor: Silvio Werner, 21.09.2018 (Update: 21.09.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.