Notebookcheck

Neue Google Pixel Phone-Leaks: Sie könnten teuer werden

Links das Pixel XL, rechts das Pixel: Die neuen Phones von Google in Weiß.
Links das Pixel XL, rechts das Pixel: Die neuen Phones von Google in Weiß.
Neben einigen neuen Bildern und einem eventuell zu früh veröffentlichten Video, wurde auch ein erster Preis geleakt: Angeblich soll das kleinere Modell mit 32 GB Speicher bei 650 US-Dollar starten, das lässt vermuten, dass das Pixel XL noch deutlich teurer wird.

Heute ist Pixel-Tag! Nicht nur die öffentliche Ankündigung über den offiziellen Starttermin der Pixel Phones am 4. Oktober ging heute raus, auch jede Menge Leaks wurden bekannt. Da gibt es beispielsweise die neuen Bilder (siehe unten), die beide Pixel-Geräte von vorne und hinten zeigen. Vermutlich wird es sie in drei Farben geben, hier ist die Weiß/Silber-Version zu sehen. Die Rückseite scheint, wie bei früheren Leaks bereits zu sehen gewesen, in zwei Hälften geteilt zu sein. Die obere Hälfte besteht vermutlich aus Glas, in der Mitte ist der Fingerabdrucksensor zu finden. Die untere Hälfte dürfte dagegen aus einer Metall-Legierung bestehen.

Auf der Frontseite ist erkennbar, dass beide Smartphones, ähnlich wie die Apple iPhones, sehr viel Platz für die Ränder verschwenden. Randlos sind sie also definitiv nicht. Links ist das größere 5,5 Zoll-Modell zu sehen, rechts das kleinere 5 Zoll-Gerät. Offenbar besteht die Bootanimation aus den Google Farbpunkten. Die beiden Pixel Phones tauchen scheinbar auch in einem niederländlischen Promovideo für Nest-Sensoren auf, welches unten verlinkt ist. Die Pixel Phones sind nur zwei mal kurz zu sehen und es handelt sich vermutlich um Dummy-Modelle, dennoch ist es wohl eine Erwähnung wert.

Last but not least wurde der Webseite Android Police heute auch ein Preis mitgeteilt. Das kleinere 5 Zoll Pixel Smartphone soll demnach bei 650 US-Dollar starten, vermutlich mit 32 GB. Das wäre schon recht teuer im Vergleich und dürfte nichts Gutes für das Pixel XL und die Varianten mit mehr Speicher vermuten lassen. Android Police vergibt für das Gerücht nur eine 6 von 10, glaubt es also selbst nicht ganz, obwohl die Quelle angeblich vertrauenswürdig ist. Am 4. Oktober werden wir mehr wissen, an dem Tag will Google neben den Pixel Phones wohl auch noch ein VR-Headset, Google Home und einen 4K-Chromecast vorstellen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > Neue Google Pixel Phone-Leaks: Sie könnten teuer werden
Autor: Alexander Fagot, 20.09.2016 (Update: 20.09.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.