Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nvidia: Grafikkarten werden bis Ende 2021 knapp bleiben, das Unternehmen macht aber Fortschritte

Die GeForce RTX 3080 könnte auch in einem halben Jahr noch nicht zu einem vernünftigen Preis erhältlich sein. (Bild: Nvidia)
Die GeForce RTX 3080 könnte auch in einem halben Jahr noch nicht zu einem vernünftigen Preis erhältlich sein. (Bild: Nvidia)
Nvidias Finanzchefin Colette Kress hat sich erneut zur Grafikkarten-Knappheit geäußert. Gute Nachrichten für Gaming-Enthusiasten sehen anders aus: Die Nachfrage soll das Angebot für "den Großteil des Jahres" übertreffen, oder mit anderen Worten: Grafikkarten zur UVP gibts erst im nächsten Jahr.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nvidias CFO Colette Kress hat im Rahmen eines Meetings mit den Investoren des Unternehmens am Montag erneut Angaben zur Verfügbarkeit der Grafikkarten des Unternehmens gemacht. Demnach soll das Angebot im Laufe des Jahres durchaus wachsen, das soll aber zumindest für den Großteil des Jahres nicht ausreichen, um die immense Nachfrage zu befriedigen.

Das deckt sich mit einem Bericht aus der Versorgungskette, laut dem sich die Situation zumindest bis zum dritten Quartal nicht bessern soll, vor allem da die Produktionskapazitäten und die Ausbeute von Samsungs 8 nm-Verfahren nicht zufriedenstellend wären. Colette Kress verspricht, dass noch im laufenden Quartal zusätzliche Grafikkarten ausgeliefert werden, es ist aber zu bezweifeln, ob dies ausreicht, um die Preise der aktuellen GeForce RTX 3000 GPUs auf ein akzeptables Niveau zu senken.

Derzeit gibt es die GeForce RTX 3070 und die GeForce RTX 3080 praktisch gar nicht zu kaufen. Auf ebay werden für die High-End-Grafikkarte fast 2.000 Euro fällig – das entspricht mehr als dem Dreifachen der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Zumindest soll der Einfluss vom Krypto-Markt durch die speziell dafür optimierten CMP-Grafikkarten etwas eingeschränkt werden, Nvidia erwartet mittlerweile, mit den Krypto-GPUs in diesem Jahr einen Umsatz von 150 Millionen US-Dollar (ca. 125 Millionen Euro) zu erzielen, dreimal so viel wie das Unternehmen ursprünglich erwartet hätte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Nvidia, via PCMag

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6652 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Nvidia: Grafikkarten werden bis Ende 2021 knapp bleiben, das Unternehmen macht aber Fortschritte
Autor: Hannes Brecher, 14.04.2021 (Update: 14.04.2021)