Notebookcheck

Oukitel C15 Pro im Test: Schwächelndes Billig-Handy mit sehr hellem Display

Marcus Herbrich, 👁 Daniel Schmidt, Felicitas Krohn, 20.06.2019

Heller Billigheimer. Das 90 Euro teure oder besser gesagt günstige Oukitel C15 Pro überrascht im Test durch sein helles IPS-Display. Ob das Oukitel-Smartphone noch mehr zu bieten hat, erfahren Sie in unserem Testbericht.

Test Oukitel C15 Pro Smartphone

Die C-Serie des chinesischen Herstellers mit Sitz in Shenzhen ist im Low-Budget-Preissegment angesiedelt und soll insbesondere durch ein modernes Design überzeugen. Hierfür bietet das Oukitel C15 Pro relativ dünne Displayränder und eine tropfenförmige Notch. Das verbaute IPS-Panel bietet eine Auflösung von 600p bei einer Displaydiagonale von 6,08 Zoll im Format 19.2:9.   

Im Inneren des Oukitel-Smartphones werkelt ein Quad-Core-MediaTek-SoC, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Der chinesische Hersteller bewirbt das C15 Pro als das weltweit erste Smartphone mit dem Helio A22. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kameraeinheit mit einer Auflösung von 8 MP und 2 MP. 

Der aktuelle Straßenpreis des Oukitel C15 Pro liegt bei etwa 90 Euro. Zu den möglichen Konkurrenten in dieser Preisklasse, und als Vergleichsgeräte im Test aufgeführt, gehören das Huawei Y6Nokia 2.1, Xiaomi Redmi 6A und Xiaomi Redmi Go sowie das TP-Link Neffos C9A. Außerdem sind das hauseigene Oukitel C13 Pro und Oukitel U25 Pro mögliche Low-Budget-Alternativen.

Oukitel C15 Pro (C Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
6.09 Zoll 19.2:9, 1280 x 600 Pixel 232 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS LCD, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 10.6 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5 mm Klinke, Card Reader: microSD bis 128 GB, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Annäherungssensor, Beschleinigungssensor, OTG, UKW Radio
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, 2G/GSM 850/900/1800/1900MHz (B5/B8/B3/B2), 3G/WCDMA 900/2100MHz (B8/B1), 4G/FDD-LTE 800/900/1800/2100/2600MHz (B20/B8/B3/B1/B7), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 155.6 x 73.3
Akku
3200 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 8 MPix + 2 MPix, Camera2 API: Limited
Secondary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher, Tastatur: Onscreen, Displayschutzfolie, Ladegerät, microUSB Kabel, Silikonhülle, Schnellstartanleitung, Oukitel UI, 12 Monate Garantie, LTE Cat. 4(150 Mbps/ 51 Mbps), DRM Widevine: L3, Lüfterlos
Gewicht
174 g, Netzteil: 51 g
Preis
90 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - Oukitel C15 Pro mit solider Verarbeitung

Farbvariationen des Oukitel C15 Pro
Farbvariationen des Oukitel C15 Pro

Das Oukitel C15 Pro präsentiert sich in einem überwiegend aus Kunststoff und Glas gefertigten Gehäuse. Die Vorderseite besteht vollständig aus kratzfestem Asahi-Glas , welches plan in den Kunststoffrahmen übergeht. Das Display-Oberflächen-Verhältnis beträgt beim Low-Budget-Handy gute 81 Prozent. 

Die Verarbeitungsqualität sowie Materialwahl sind für ein sehr günstiges Smartphone auf einem zufriedenstellenden Niveau. Die Kunststoffrückseite vermittelt zwar keinen wertigen Eindruck, ist aber dem Preis angemessen. Zudem lässt sie sich abnehmen, was mittlerweile einer Rarität gleichkommt. Dahinter verbergen sich die Steckplätze für zwei Nano-SIM-Karten und eine SD-Karte. Der Akku kann aber nicht entnommen werden.  

Die Tasten für die Lautstärkeregelung und An/Aus an der rechten Gehäuseseite sitzen fest im Rahmen und lassen sich gut erreichen. Die Druckpunkte könnten straffer gewählt sein.

Test Oukitel C15 Pro Smartphone
Test Oukitel C15 Pro Smartphone

Größenvergleich

155.6 mm 73.3 mm 8.9 mm 174 g156.28 mm 73.5 mm 8 mm 150 g155.5 mm 76 mm 8.3 mm 177 g153.8 mm 76 mm 9.8 mm 180 g153.6 mm 77.6 mm 9.7 mm 174 g147.5 mm 71.5 mm 8.3 mm 145 g146.5 mm 70.9 mm 8.3 mm 145 g140.4 mm 70.1 mm 8.35 mm 137 g

Ausstattung - C15 Pro mit 3,5-mm-Klinke

Zur Ausstattung des Oukitel C15 Pro gehören ein UKW-Radio, ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sowie ein 3,5-mm-Klinkenanschluss. Geladen wird der 3.200 mAh große Akku über die Micro-USB-Schnittstelle nach dem 2.0-Standard an der Unterseite des Smartphones. Mittels OTG-Adapter lassen sich Peripheriegeräte über den USB-Anschluss verbinden. Die drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf einen externen Monitor mittels Miracast wird nicht unterstützt.  

Der interne eMMC-Speicher des C15 Pro umfasst nur eine Kapazität von 16 GB, wobei dem Nutzer im Auslieferungszustand nur 10 GB zur freien Verfügung stehen. Eine Speichererweiterung des Dual-SIM-Smartphones um bis zu 128 GB via microSD-Karte ist aber möglich, auch wenn zwei SIM-Karten verwendet werden. Diese kann nach einer Formatierung in den internen Speicher eingebunden werden. Das Dateisystem exFAT wird dabei nicht unterstützt.

Software - Oukitel-Handy mit Android 9

Als Betriebssystem installiert der chinesische Hersteller die Android Version 9.0, welche durch eine minimal angepasste hauseigene Benutzeroberfläche ergänzt wird. Die Sicherheits-Patches sind zum Zeitpunkt des Tests mit Stand Juni 2019 sehr aktuell gehalten. 

Die Benutzeroberfläche des Herstellers wirkt im Vergleich zu Stock Android nur wenig modifiziert. Dennoch kam es im Testzeitraum unter der Version Pro_V9.0 zu massiven Problemen bei der Nutzung von Applikationen. Drittanbieter-Anwendungen gibt es auf dem Oukitel C15 Pro, abgesehen von den vorinstallierten Google-Diensten, nicht. 

DRM-geschützte Inhalte können mit der aktuellen Software-Version des C15 Pro nicht in HD-Auflösung wiedergegeben werden, da die DRM-Widevine-Zertifizierung bei L3 liegt. Das ist angesichts der Displayauflösung des Oukitel-Handys aber wenig problematisch.  

Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro

Kommunikation und GPS - Oukitel C15 Pro mit Bluetooth 5.0

Eine Möglichkeit der Near-Field-Communication (NFC) ist beim Modell C15 Pro nicht gegeben. Laut Produktbeschreibung setzt Oukitel aber auf Bluetooth in der Version 5.0, was angesichts des Preises etwas überraschend ist. 

Das integrierte WLAN-Modul beherrscht den IEEE-802.11-Standard nach a/b/g/n und funkt im 2,4-GHz- wie auch im 5-GHz-Frequenzbereich. In der alltäglichen Nutzung ist die Empfangsleistung des WLAN-Moduls in Ordnung und unsere Messungen attestieren dem C15 Pro ein recht stabiles Signal. In unmittelbarer Nähe zum Router (Telekom Speedport, W921V) messen wir eine ausgeprägte Dämpfung von -41 dBm. Im Zusammenspiel mit unserem Referenz-Router Linksys EA8500 kommt das Low-Budget-Handy auf für diese Preisklasse ordentliche Übertragungsraten von etwa 70 MBit/s.

Ins mobile Internet geht das Dual-SIM-Smartphone mit bis zu 150 MBit/s (LTE.Cat 4) in den Downloads, der 4G-Standard wird von beiden SIM-Karten-Slots unterstützt. Das verbaute LTE-Modem deckt Oukitel-typisch aber nur den Zugang zu 5 LTE-Bändern ab. Unterstützt werden jedoch nahezu alle für Deutschland relevanten LTE-Frequenzen – auch das LTE Band 20.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=434)
226 MBit/s ∼100% +197%
Oukitel U25 Pro
Mali-T860 MP2, MT6750T, 64 GB eMMC Flash
91.2 (min: 44, max: 108) MBit/s ∼40% +20%
Oukitel C13 Pro
PowerVR GE8100, MT6739, 16 GB eMMC Flash
84 (min: 7, max: 105) MBit/s ∼37% +11%
Oukitel C15 Pro
PowerVR GE8300, Helio A22 MT6761, 16 GB eMMC Flash
76 (min: 52, max: 101) MBit/s ∼34%
Huawei Y6 2019
PowerVR GE8300, Helio A22 MT6761, 32 GB eMMC Flash
69 (min: 61, max: 66) MBit/s ∼31% -9%
Xiaomi Redmi 6A
PowerVR GE8320, Helio A22 MT6762M, 32 GB eMMC Flash
59.6 (min: 56, max: 61) MBit/s ∼26% -22%
TP-Link Neffos C9A
PowerVR GE8100, MT6739, 16 GB eMMC Flash
55.5 (min: 48, max: 55) MBit/s ∼25% -27%
Xiaomi Redmi Go
Adreno 308, 425, 8 GB eMMC Flash
55.4 (min: 46, max: 58) MBit/s ∼25% -27%
Nokia 2.1
Adreno 308, 425, 8 GB eMMC Flash
48.7 (min: 29, max: 54) MBit/s ∼22% -36%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=434)
216 MBit/s ∼100% +213%
Oukitel C13 Pro
PowerVR GE8100, MT6739, 16 GB eMMC Flash
94 (min: 34, max: 102) MBit/s ∼44% +36%
Oukitel U25 Pro
Mali-T860 MP2, MT6750T, 64 GB eMMC Flash
85.6 (min: 42, max: 106) MBit/s ∼40% +24%
Oukitel C15 Pro
PowerVR GE8300, Helio A22 MT6761, 16 GB eMMC Flash
69 (min: 31, max: 77) MBit/s ∼32%
Xiaomi Redmi Go
Adreno 308, 425, 8 GB eMMC Flash
56.6 (min: 48, max: 61) MBit/s ∼26% -18%
Xiaomi Redmi 6A
PowerVR GE8320, Helio A22 MT6762M, 32 GB eMMC Flash
55.7 (min: 52, max: 59) MBit/s ∼26% -19%
Nokia 2.1
Adreno 308, 425, 8 GB eMMC Flash
52.7 (min: 27, max: 58) MBit/s ∼24% -24%
TP-Link Neffos C9A
PowerVR GE8100, MT6739, 16 GB eMMC Flash
52.3 (min: 48, max: 55) MBit/s ∼24% -24%
Huawei Y6 2019
PowerVR GE8300, Helio A22 MT6761, 32 GB eMMC Flash
37.8 (min: 29, max: 46) MBit/s ∼18% -45%
0102030405060708090100110Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø72.2 (52-101)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø68.9 (31-77)
GPS-Test Oukitel C15 Pro im Freien
GPS-Test Oukitel C15 Pro im Freien
GPS-Test Oukitel C15 Pro im Gebäude
GPS-Test Oukitel C15 Pro im Gebäude

Für die Positionsbestimmung nutzt das Oukitel C15 Pro die Satelliten-Systeme GPS und GLONASS. Das GPS-Modul findet im Freien mit etwas Verzögerung zuverlässig die aktuelle Position bei einer Genauigkeit von 2 Metern. Auch im Gebäude ist eine Positionsbestimmung möglich. 

Um uns einen besseren Überblick über die GPS-Leistungsfähigkeit zu verschaffen, nehmen wir unsere Testgeräte üblicherweise auf eine Radtour mit. Auf der Teststrecke kam es mit dem Oukitel-Handy aber zu Systemabstürzen, sodass eine Aufzeichnung der Wegstrecke nicht wie gewohnt erfolgen konnte.  

Telefonfunktionen und Sprachqualität - C15 Pro mit VoLTE und WiFi-Calling

Test Oukitel C15 Pro Smartphone
Test Oukitel C15 Pro Smartphone

Die Sprachqualität des C15 Pro bewegt sich auf einem ordentlichen Niveau. Stimmen des Gegenübers werden verständlich wiedergegeben und auch von unserem Gesprächspartner wird die Sprachwiedergabe als recht deutlich charakterisiert. Sogar die Standards VoLTE und WiFi-Calling werden von dem Oukitel C15 Pro unterstützt.

Kameras - Oukitel C15 Pro mit Dual-Kamera

Frontkamera des Oukitel C15 Pro
Frontkamera des Oukitel C15 Pro

Die 8-MP-Hauptkamera im Dualverbund löst mit 3.264 x 2.448 Bildpunkten im Bildformat 4:3 auf. Über die verbaute Hardware gibt der Hersteller keine Informationen preis. Videos nimmt das C15 Pro in maximal 1080p-Auflösung bei 30 fps auf. 

Die Qualität der Fotos kann weder bei Tageslicht noch bei Dunkelheit überzeugen. Aufnahmen der rückseitigen Optik des Low-Budget-Smartphones fehlt es an Dynamik und vor allem Schärfe. Da die zweite Linse keinen Einfluss auf die Tiefenschärfe besitzt, sind Bokeh-Effekte softwaregeneriert. Die Ergebnisse sind, im Gegensatz zu Pixel-Smartphones, aber wenig brauchbar. 

Auf der Vorderseite ist eine 5-Megapixel-Kamera verbaut. Die Qualität der aufgezeichneten Fotos ist gemessen am Preis solide, ein Selfie-Spezialist ist das C15 Pro aber nicht. Aufnahmen mit der Front-Cam werden recht dunkel und detailarm. 

Foto-Modus
Foto-Modus
Porträt-Modus
Porträt-Modus
Monochrom-Modus
Monochrom-Modus
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken
Test Oukitel C15 Pro Smartphone
Test Oukitel C15 Pro Smartphone
Test Oukitel C15 Pro Smartphone
Test Oukitel C15 Pro Smartphone

Zubehör und Garantie - Oukitel-Handy mit Silikonhülle

Im Lieferkarton befindet sich neben dem Smartphone selbst ein modulares 5-Watt-Ladegerät, ein USB-Kabel sowie eine Schutzhülle.

Oukitel gewährt auf sein Smartphone eine 12-monatige Garantie. Die Gewährleistung beim Kauf über einen deutschen Händler (z.B. Amazon.de) bleibt davon natürlich unberührt. Was Sie beim Kauf von Smartphones via Importfirmen beachten müssen, erfahren Sie hier.

Eingabegeräte & Bedienung - C15 Pro mit unbrauchbarem Fingerabdrucksensor

Der kapazitive Multi-Touchscreen reagiert recht präzise und auf bis zu 5 Finger gleichzeitig. Die Anti-Fingerprint-Glasoberfläche fühlt sich angenehm an und kaschiert Fettabdrücke ein wenig. Die Bedienung des Low-Budget-Smartphones erfolgt über Onscreen-Tasten im bekannten Android Layout. Optionale Gesten, u.a. zur Stummschaltung von Anrufen, gibt es auch. 

Der aktive Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite ist unpräzise und langsam. Bis der Bildschirm nach der biometrischen Identifikation per Fingerabdruck eingeschaltet wird, vergehen gelegentlich mehrere Sekunden. Die Erkennungsrate liegt bei etwa 30 Prozent, sodass der Finger oft neu auf dem Sensor positioniert werden muss, damit er erkannt wird. Etwas besser funktioniert die FaceUnlock Funktion mit der Frontkamera, die jedoch auf einer einfachen 2D-Gesichtserkennung basiert. 

Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro

Display - Oukitel C15 Pro mit 600p-IPS-Panel

Darstellung der Sub-Pixel
Darstellung der Sub-Pixel

Das 6,08 Zoll große LC-Display des Oukitel C15 Pro löst mit weniger als High-Definition (1.280 x 600 Pixeln) bei einem Format von 19,2:9 auf. Das führt zu einer Pixeldichte unterhalb von 300 ppi, sodass Inhalte relativ unscharf dargestellt werden. Für den Alltag wird die gebotene Auflösung nur bei sehr geringen Ansprüchen als ausreichend empfunden werden, Pixelstrukturen sind bei einer nahen Betrachtung des Displays gut erkennbar. 

Die Panelleuchtkraft des Oukitel-Handys ist für ein Smartphone dieser Preisklasse mit maximal 674 cd/m² sehr hell. Mit aktiviertem, adaptivem Umgebungslichtsensor zur Steuerung der Displayhelligkeit kommt das Panel auf eine ähnliche Leuchtkraft von 672 cd/m² - gleiches gilt auch für die realitätsnähere APL50-Messung, welche eine gleichmäßige Verteilung von hellen und dunklen Bereichen auf dem Panel simuliert. Hier messen wir 657 cd/m². Auffällig hoch ist die minimale Luminanz von 25 cd/m².

693
cd/m²
640
cd/m²
596
cd/m²
684
cd/m²
674
cd/m²
624
cd/m²
676
cd/m²
655
cd/m²
641
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 693 cd/m² Durchschnitt: 653.7 cd/m² Minimum: 24.8 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Helligkeit Akku: 674 cd/m²
Kontrast: 1204:1 (Schwarzwert: 0.56 cd/m²)
ΔE Color 5.3 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 4.8 | 0.64-98 Ø6.2
89.1% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.28
Oukitel C15 Pro
IPS LCD, 1280x600, 6.09
Oukitel C13 Pro
IPS LCD, 996x480, 6.18
Oukitel U25 Pro
IPS LCD, 1920x1080, 5.5
TP-Link Neffos C9A
IPS, 1440x720, 5.45
Nokia 2.1
IPS, 1280x720, 5.5
Xiaomi Redmi Go
IPS, 1280x720, 5
Xiaomi Redmi 6A
IPS, 1440x720, 5.45
Huawei Y6 2019
IPS LCD, 1560x720, 6.09
Bildschirm
-43%
-24%
9%
-12%
-15%
3%
2%
Helligkeit Bildmitte
674
388
-42%
649
-4%
535
-21%
338
-50%
340
-50%
404
-40%
487
-28%
Brightness
654
402
-39%
623
-5%
528
-19%
327
-50%
309
-53%
400
-39%
485
-26%
Brightness Distribution
86
88
2%
90
5%
96
12%
82
-5%
77
-10%
82
-5%
89
3%
Schwarzwert *
0.56
0.26
54%
0.56
-0%
0.42
25%
0.27
52%
0.28
50%
0.26
54%
0.35
37%
Kontrast
1204
1492
24%
1159
-4%
1274
6%
1252
4%
1214
1%
1554
29%
1391
16%
DeltaE Colorchecker *
5.3
9.2
-74%
7.1
-34%
4.18
21%
5.36
-1%
5.53
-4%
4.28
19%
4.3
19%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.2
18.4
-124%
12.6
-54%
9.62
-17%
9.77
-19%
9.87
-20%
9.97
-22%
10.1
-23%
DeltaE Graustufen *
4.8
11.7
-144%
9.4
-96%
1.7
65%
6.2
-29%
6.4
-33%
3.5
27%
4.1
15%
Gamma
2.28 96%
2.58 85%
2.1 105%
2.345 94%
2.275 97%
2.213 99%
2.09 105%
CCT
7475 87%
11121 58%
8629 75%
6502 100%
8460 77%
8198 79%
6899 94%
7312 89%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9365 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Das Zusammenspiel aus einem hellen Display, aber schlechtem Schwarzwert von 0,56 cd/m² ergibt ein solides Kontrastverhältnis von 1.204:1. Bei der realitätsnahen Messung der Displayhelligkeit mit gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Flächen ermitteln wir einen Schwarzwert von 0,58 cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 1.128:1.

Der sRGB-Farbraum wird von dem IPS-Panel des C15 Pro größtenteils abgedeckt. Die durchschnittliche Delta-E-Abweichung im Bereich der Graustufen sowie Mischfarben liegt deutlich über dem Idealbereich von <3, für ein Smartphone dieser Preisklasse ist sie aber zufriedenstellend gering. Die ideale Farbtemperatur von 6.500 K wird vom C15 Pro vergleichsweise wenig überschritten, die Graustufen offenbaren in hellen Flächen jedoch einen minimalen Blaustich.

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 6.8 ms steigend
↘ 17.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 34 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
51.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15.6 ms steigend
↘ 35.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 86 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.7 ms).

Im Freien hinterlässt das Oukitel-Smartphone einen guten Eindruck. Die hohe Leuchtkraft sorgt bei sommerlichen Bedingungen für eine vernünftige Ablesbarkeit im Freien. Die Farben des IPS-Panels sind selbst bei sehr flachen Betrachtungswinkeln stabil, auch der Helligkeitsabfall bei extrem flacher Betrachtung hält sich in Grenzen.

Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro

Leistung - Oukitel-Handy mit Mediatek-Helio-A22-MT6761-Prozessor

Der Mediatek Helio A22 MT6761 ist ein Quad-Core-Prozessor aus dem Jahr 2018. Das SoC integriert vier ARM-Cortex-A53-Kerne mit einer Taktung von bis zu 2 GHz. Die integrierte Grafikkarte ist eine leistungsschwache PowerVR GE8300, welche mit 660 MHz getaktet wird. 

Die System-Performance ist subjektiv auf keinem zufriedenstellenden Niveau. Im Alltag läuft das System nicht flüssig, unter Multitasking kommt es zu großen Verzögerungen. Im Testzeitraum waren außerdem Systemabstürze unter Lastbedingungen die Regel. Viele Benchmark-Apps stellten zudem mehrfach während der Messungen den Betrieb ein und wurden automatisch vom System aus dem Zwischenspeicher entfernt. Aufgrund dieser Probleme haben wir das Leistungs-Rating um 50 % reduziert.  

In den Benchmarks bildet der Helio A22 im Zusammenspiel mit nur 2 GB RAM zwar nicht das Schlusslicht in unserem Vergleichsfeld – eher im Gegenteil - die Benchmark-Resultate sind dennoch sehr gering. Im Vergleich zu den MT6761-betriebenen Xiaomi Redmi 6A und Huawei Y6 bewegen sich die Ergebnisse des C15 Pro auf einem guten Niveau.   

PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
5054 Points ∼56%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
5377 Points ∼60% +6%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
3850 Points ∼43% -24%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
3126 Points ∼35% -38%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
3146 Points ∼35% -38%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
3192 Points ∼35% -37%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
Points ∼0% -100%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
5511 Points ∼61% +9%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9035 Points ∼100% +79%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (4195 - 5511, n=5)
4868 Points ∼54% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11440, n=372)
5257 Points ∼58% +4%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7216 Points ∼66%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
3742 Points ∼34% -48%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
5154 Points ∼47% -29%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
Points ∼0% -100%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
Points ∼0% -100%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
4050 Points ∼37% -44%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
6194 Points ∼56% -14%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4229 Points ∼38% -41%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10985 Points ∼100% +52%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (4229 - 7216, n=5)
6100 Points ∼56% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 14439, n=543)
5690 Points ∼52% -21%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
954 Points ∼25%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
698 Points ∼18% -27%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
904 Points ∼24% -5%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
627 Points ∼17% -34%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
885 Points ∼23% -7%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
853 Points ∼23% -11%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
807 Points ∼21% -15%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
889 Points ∼23% -7%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3788 Points ∼100% +297%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (775 - 954, n=6)
863 Points ∼23% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 4703, n=409)
1869 Points ∼49% +96%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
461 Points ∼4%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
189 Points ∼2% -59%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
496 Points ∼5% +8%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
169 Points ∼2% -63%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
250 Points ∼2% -46%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
248 Points ∼2% -46%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
445 Points ∼4% -3%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
450 Points ∼4% -2%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
10291 Points ∼100% +2132%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (450 - 461, n=6)
456 Points ∼4% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=409)
2338 Points ∼23% +407%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
521 Points ∼7%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
225 Points ∼3% -57%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
551 Points ∼7% +6%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
202 Points ∼3% -61%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
297 Points ∼4% -43%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
294 Points ∼4% -44%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
494 Points ∼7% -5%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
505 Points ∼7% -3%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7449 Points ∼100% +1330%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (504 - 521, n=6)
509 Points ∼7% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=409)
1966 Points ∼26% +277%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
923 Points ∼26%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
690 Points ∼19% -25%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
1006 Points ∼28% +9%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
641 Points ∼18% -31%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
892 Points ∼25% -3%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
878 Points ∼24% -5%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
840 Points ∼23% -9%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
869 Points ∼24% -6%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
3614 Points ∼100% +292%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (755 - 923, n=6)
842 Points ∼23% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4454, n=501)
1730 Points ∼48% +87%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
434 Points ∼4%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
185 Points ∼2% -57%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
109 Points ∼1% -75%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
145 Points ∼1% -67%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
46 Points ∼0% -89%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
43 Points ∼0% -90%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
403 Points ∼4% -7%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
357 Points ∼4% -18%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9963 Points ∼100% +2196%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (357 - 434, n=6)
401 Points ∼4% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=500)
1890 Points ∼19% +335%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
492 Points ∼7%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
211 Points ∼3% -57%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
136 Points ∼2% -72%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
175 Points ∼2% -64%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
58 Points ∼1% -88%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
55 Points ∼1% -89%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
456 Points ∼6% -7%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
411 Points ∼6% -16%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
7166 Points ∼100% +1357%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (411 - 492, n=6)
453 Points ∼6% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8136, n=503)
1635 Points ∼23% +232%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
15348 Points ∼61%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
10981 Points ∼43% -28%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
9979 Points ∼39% -35%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
9513 Points ∼38% -38%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
10427 Points ∼41% -32%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
10188 Points ∼40% -34%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
14128 Points ∼56% -8%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
14037 Points ∼55% -9%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
25339 Points ∼100% +65%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (12725 - 15348, n=6)
14295 Points ∼56% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=662)
14069 Points ∼56% -8%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7695 Points ∼7%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
3700 Points ∼3% -52%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
8856 Points ∼8% +15%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
3588 Points ∼3% -53%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
5487 Points ∼5% -29%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
5391 Points ∼5% -30%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
6785 Points ∼6% -12%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7567 Points ∼7% -2%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
106534 Points ∼100% +1284%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (7514 - 7695, n=6)
7588 Points ∼7% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=660)
21672 Points ∼20% +182%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
8657 Points ∼14%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
4339 Points ∼7% -50%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
9085 Points ∼15% +5%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
4164 Points ∼7% -52%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
6133 Points ∼10% -29%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
6021 Points ∼10% -30%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
7671 Points ∼12% -11%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
8431 Points ∼14% -3%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
62225 Points ∼100% +619%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (8316 - 8657, n=6)
8467 Points ∼14% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=660)
17599 Points ∼28% +103%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
14 fps ∼8%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
6.1 fps ∼4% -56%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
16 fps ∼10% +14%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
6 fps ∼4% -57%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
7.6 fps ∼5% -46%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
7.6 fps ∼5% -46%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
13 fps ∼8% -7%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
14 fps ∼8% 0%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
167 fps ∼100% +1093%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (14 - 14, n=5)
14 fps ∼8% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=683)
37.5 fps ∼22% +168%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
22 fps ∼37%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
15 fps ∼25% -32%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
16 fps ∼27% -27%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
9.9 fps ∼17% -55%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
14 fps ∼23% -36%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
13 fps ∼22% -41%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
19 fps ∼32% -14%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
20 fps ∼33% -9%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼100% +173%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (20 - 23, n=5)
21.2 fps ∼35% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 120, n=692)
27.9 fps ∼47% +27%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
6.6 fps ∼7%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
2.7 fps ∼3% -59%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
7.1 fps ∼7% +8%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
2.7 fps ∼3% -59%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
2.7 fps ∼3% -59%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
6.3 fps ∼6% -5%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
6.5 fps ∼7% -2%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
100 fps ∼100% +1415%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (6.5 - 6.7, n=5)
6.56 fps ∼7% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=589)
21.6 fps ∼22% +227%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
15 fps ∼25%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
10 fps ∼17% -33%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
7.5 fps ∼13% -50%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
5.4 fps ∼9% -64%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
6.1 fps ∼10% -59%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
5.6 fps ∼9% -63%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
12 fps ∼20% -20%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
11 fps ∼18% -27%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
60 fps ∼100% +300%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (11 - 15, n=5)
13 fps ∼22% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=598)
19.2 fps ∼32% +28%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.5 fps ∼4%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
1.7 fps ∼2% -32%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
4.7 fps ∼7% +88%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
1.6 fps ∼2% -36%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
4 fps ∼6% +60%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.2 fps ∼6% +68%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
69 fps ∼100% +2660%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (2.5 - 4.3, n=5)
3.92 fps ∼6% +57%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=455)
17.7 fps ∼26% +608%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
11 fps ∼19%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
6.7 fps ∼12% -39%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
5 fps ∼9% -55%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
3.4 fps ∼6% -69%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
7.5 fps ∼13% -32%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
7.6 fps ∼13% -31%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
58 fps ∼100% +427%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (7.6 - 11, n=5)
8.92 fps ∼15% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=457)
16.6 fps ∼29% +51%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
3.7 fps ∼15%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
2 fps ∼8% -46%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
1.5 fps ∼6% -59%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
0.64 fps ∼3% -83%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
2.7 fps ∼11% -27%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.7 fps ∼11% -27%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
24 fps ∼100% +549%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (2.7 - 3.7, n=5)
3.14 fps ∼13% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=173)
10.2 fps ∼43% +176%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
0.8 fps ∼5%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
0.4 fps ∼3% -50%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
0.9 fps ∼6% +13%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
fps ∼0% -100%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
0.85 fps ∼5% +6%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
0.8 fps ∼5% 0%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
16 fps ∼100% +1900%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (0.8 - 0.85, n=5)
0.82 fps ∼5% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=172)
7.03 fps ∼44% +779%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
5.8 fps ∼16%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
2.5 fps ∼7% -57%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
2.2 fps ∼6% -62%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
1.8 fps ∼5% -69%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
4.3 fps ∼12% -26%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2.3 fps ∼6% -60%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
37 fps ∼100% +538%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (2.3 - 5.8, n=5)
4.52 fps ∼12% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=177)
14.8 fps ∼40% +155%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
3.4 fps ∼8%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
0.6 fps ∼1% -82%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
2.3 fps ∼6% -32%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
0.95 fps ∼2% -72%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
2.3 (min: 4.3) fps ∼6% -32%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.2 fps ∼10% +24%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
41 fps ∼100% +1106%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (2.3 - 4.2, n=5)
2.9 fps ∼7% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=177)
16.5 fps ∼40% +385%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2 fps ∼5%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
0.6 fps ∼1% -70%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
2.5 fps ∼6% +25%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
0.88 fps ∼2% -56%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
1.9 fps ∼5% -5%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
2 fps ∼5% 0%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
42 fps ∼100% +2000%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (1.9 - 2, n=5)
1.98 fps ∼5% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=380)
12.1 fps ∼29% +505%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
4.1 fps ∼11%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
2.6 fps ∼7% -37%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
2.8 fps ∼7% -32%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
1.5 fps ∼4% -63%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
fps ∼0% -100%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
3.2 fps ∼8% -22%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
3.1 fps ∼8% -24%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
38 fps ∼100% +827%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (3.1 - 4.1, n=5)
3.58 fps ∼9% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=384)
10.8 fps ∼28% +163%
Basemark GPU
1920x1080 OpenGL Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
3.09 (min: 1.56, max: 7.87) fps ∼8%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
fps ∼0% -100%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
fps ∼0% -100%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
37.41 fps ∼100% +1111%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
 
3.09 fps ∼8% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.24 - 37.4, n=59)
17 fps ∼45% +450%
Vulkan Medium Native (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
fps ∼0%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
fps ∼0%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
32.2 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.57 - 37.3, n=53)
14.2 fps ∼44%
1920x1080 Vulkan Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
fps ∼0%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
fps ∼0%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
fps ∼0%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
35.63 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.88 - 39.7, n=50)
17.5 fps ∼49%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
64782 Points ∼17%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
46951 Points ∼13% -28%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
54871 Points ∼15% -15%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
36768 Points ∼10% -43%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
61753 Points ∼16% -5%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
64157 Points ∼17% -1%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
374820 Points ∼100% +479%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (63421 - 65996, n=5)
64636 Points ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (17073 - 462516, n=291)
141726 Points ∼38% +119%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
857 Points ∼62%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
624 Points ∼45% -27%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
10 Points ∼1% -99%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
10 Points ∼1% -99%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
649 Points ∼47% -24%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
10 Points ∼1% -99%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
733 Points ∼53% -14%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
785 Points ∼57% -8%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1378 Points ∼100% +61%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (715 - 1037, n=5)
834 Points ∼61% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=627)
755 Points ∼55% -12%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
475 Points ∼5%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
190 Points ∼2% -60%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
641 Points ∼7% +35%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
186 Points ∼2% -61%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
428 Points ∼5% -10%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
426 Points ∼5% -10%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
482 Points ∼5% +1%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
470 Points ∼5% -1%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
9270 Points ∼100% +1852%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (470 - 483, n=5)
476 Points ∼5% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=627)
2034 Points ∼22% +328%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
531 Points ∼13%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
818 Points ∼20% +54%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
983 Points ∼24% +85%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
1039 Points ∼26% +96%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
502 Points ∼12% -5%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
363 Points ∼9% -32%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
607 Points ∼15% +14%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
1458 Points ∼36% +175%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4031 Points ∼100% +659%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (531 - 1458, n=5)
1104 Points ∼27% +108%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 7500, n=627)
1505 Points ∼37% +183%
System (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
1419 Points ∼17%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
1338 Points ∼16% -6%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
1931 Points ∼23% +36%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
1425 Points ∼17% 0%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
1228 Points ∼15% -13%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
1210 Points ∼14% -15%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
1434 Points ∼17% +1%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
1755 Points ∼21% +24%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
8441 Points ∼100% +495%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (1419 - 1798, n=5)
1583 Points ∼19% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=627)
2953 Points ∼35% +108%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
744 Points ∼16%
Oukitel C13 Pro
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
600 Points ∼13% -19%
Oukitel U25 Pro
Mediatek MT6750T, Mali-T860 MP2, 4096
330 Points ∼7% -56%
TP-Link Neffos C9A
Mediatek MT6739, PowerVR GE8100, 2048
227 Points ∼5% -69%
Nokia 2.1
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
643 Points ∼14% -14%
Xiaomi Redmi Go
Qualcomm Snapdragon 425 (MSM8917), Adreno 308, 1024
207 Points ∼5% -72%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
745 Points ∼16% 0%
Huawei Y6 2019
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
986 Points ∼21% +33%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
4595 Points ∼100% +518%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (744 - 986, n=5)
901 Points ∼20% +21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6097, n=627)
1479 Points ∼32% +99%
Basemark ES 3.1 / Metal - offscreen Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Oukitel C15 Pro
Mediatek Helio A22 MT6761, PowerVR GE8300, 2048
102 Points ∼7%
Xiaomi Redmi 6A
Mediatek Helio A22 MT6762M, PowerVR GE8320, 2048
93 Points ∼7% -9%
Xiaomi Mi 9
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 6144
1415 Points ∼100% +1287%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
  (102 - 104, n=2)
103 Points ∼7% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (35 - 2754, n=102)
730 Points ∼52% +616%

Die Browser-Geschwindigkeit ist mit dem C15 Pro nicht allzu hoch, beim täglichen Surfen muss trotzdem kaum mit Einschränkungen gerechnet werden. Webseiten werden langsam, Inhalte aber vollständig geladen. 

Für die Browser-Benchmarks nutzen wir den vorinstallierten Chrome-Browser. Die Ergebnisse liegen wieder an der Spitze unseres Vergleichsfeldes, sind aber als sehr gering einzuschätzen.  

Jetstream 2 - Total Score
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73)
57.207 Points ∼100% +270%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 133, n=100)
35.5 Points ∼62% +130%
Oukitel C15 Pro (Chrome 74)
15.467 Points ∼27%
Huawei Y6 2019
15.326 Points ∼27% -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761 (13.4 - 15.7, n=5)
14.9 Points ∼26% -4%
Oukitel C13 Pro (Chrome 73)
10.876 Points ∼19% -30%
TP-Link Neffos C9A (Chrome 73)
10.39 Points ∼18% -33%
Xiaomi Redmi Go (Chrome 74)
Points ∼0% -100%
Speedometer 2.0 - Result
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
65.7 runs/min ∼100% +321%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 157, n=89)
39.6 runs/min ∼60% +154%
Huawei Y6 2019 (Chrome)
15.69 runs/min ∼24% +1%
Oukitel C15 Pro (Chrome 74)
15.6 runs/min ∼24%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761 (12.5 - 15.7, n=4)
14.6 runs/min ∼22% -6%
Xiaomi Redmi Go (Chrome 74)
11.57 runs/min ∼18% -26%
WebXPRT 3 - ---
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
108 Points ∼100% +227%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=158)
66.8 Points ∼62% +102%
Huawei Y6 2019
35 Points ∼32% +6%
Oukitel C15 Pro (Chrome 74)
33 Points ∼31%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761 (30 - 35, n=5)
33 Points ∼31% 0%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
30 Points ∼28% -9%
Xiaomi Redmi Go (Chrome 72)
24 Points ∼22% -27%
TP-Link Neffos C9A (Chrome 73)
23 Points ∼21% -30%
Octane V2 - Total Score
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
24534 Points ∼100% +448%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=685)
6706 Points ∼27% +50%
Oukitel C15 Pro (Chrome 74)
4474 Points ∼18%
Huawei Y6 2019 (Chrome)
4437 Points ∼18% -1%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
4332 Points ∼18% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761 (3920 - 4603, n=5)
4326 Points ∼18% -3%
Oukitel U25 Pro (Chrome Version 72)
3303 Points ∼13% -26%
TP-Link Neffos C9A (Chrome 73)
3167 Points ∼13% -29%
Oukitel C13 Pro (Chrome 73)
3126 Points ∼13% -30%
Nokia 2.1 (Chrome 70)
2503 Points ∼10% -44%
Xiaomi Redmi Go (Chrome 72)
2411 Points ∼10% -46%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
TP-Link Neffos C9A (Chrome 73)
15556.6 ms * ∼100% -48%
Oukitel C13 Pro (Chrome 73)
15334.7 ms * ∼99% -46%
Oukitel U25 Pro (Chrome Version 72)
14543.1 ms * ∼93% -38%
Xiaomi Redmi Go (Chrome 72)
13899 ms * ∼89% -32%
Nokia 2.1 (Chrome 70)
13821 ms * ∼89% -31%
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761 (10198 - 12215, n=5)
10886 ms * ∼70% -3%
Xiaomi Redmi 6A (Chrome 70)
10739.7 ms * ∼69% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (571 - 59466, n=710)
10594 ms * ∼68% -1%
Oukitel C15 Pro (Chrome 74)
10531.3 ms * ∼68%
Huawei Y6 2019
10198 ms * ∼66% +3%
Xiaomi Mi 9 (Chrome 73.0.3683.75)
1873.2 ms * ∼12% +82%

* ... kleinere Werte sind besser

Die sehr langen Ladezeiten beim Schließen und Öffnen von Apps sind auf die langsamen Zugriffszeiten des Flash-Speichers zurückzuführen. Die gemessene Geschwindigkeit des eMMC-Speichers ist beim Lesen zwar auf Augenhöhe zur Konkurrenz, aber dennoch nicht sonderlich hoch. Die Schreibraten des internen Speichers fallen aber, selbst für ein Low-Budget-Phone, sehr gering aus.

Die Zugriffsraten des microSD-Kartenslots, getestet mit unserer Referenzkarte Toshiba Exceria Pro M501 (max. 270 MB pro Sekunde beim Lesen und max. 150 MByte pro Sekunde beim Schreiben), sind zufriedenstellend. 

Oukitel C15 ProOukitel C13 ProOukitel U25 ProTP-Link Neffos C9ANokia 2.1Xiaomi Redmi GoXiaomi Redmi 6AHuawei Y6 2019Xiaomi Mi 9Durchschnittliche 16 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
34%
140%
41%
51%
46%
223%
98%
1259%
-6%
94%
Sequential Write 256KB SDCard
62.12 (Toshiba Exceria Pro M501)
62.05
0%
54.23 (Toshiba Exceria Pro M401)
-13%
62.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
61.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
63.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
65.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
6%
64.45 (Toshiba Exceria Pro M501)
4%
39.2 (6.38 - 65.7, n=128)
-37%
49.1 (1.7 - 87.1, n=417)
-21%
Sequential Read 256KB SDCard
83.46 (Toshiba Exceria Pro M501)
81.25
-3%
71.93 (Toshiba Exceria Pro M401)
-14%
82 (Toshiba Exceria Pro M501)
-2%
79.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
84.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
82.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
83.16 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
58.5 (8.1 - 87.7, n=128)
-30%
67.3 (8.1 - 96.5, n=417)
-19%
Random Write 4KB
4.78
9.99
109%
16.76
251%
12.2
155%
13.45
181%
11.9
149%
52.23
993%
15
214%
165.32
3359%
7.9 (0.49 - 44.9, n=246)
65%
21.5 (0.14 - 250, n=735)
350%
Random Read 4KB
32.77
22.98
-30%
55.95
71%
43.11
32%
50.46
54%
45.4
39%
33.94
4%
69
111%
149.36
356%
21.3 (2.49 - 62.1, n=246)
-35%
46.6 (1.59 - 196, n=735)
42%
Sequential Write 256KB
30.55
69.7
128%
195.1
539%
49.64
62%
51.18
68%
54.8
79%
131.67
331%
107.78
253%
388.27
1171%
42.6 (8.74 - 106, n=246)
39%
95.5 (2.99 - 590, n=735)
213%
Sequential Read 256KB
267.24
264.76
-1%
284.34
6%
259.86
-3%
288.26
8%
289.3
8%
277.54
4%
279.26
4%
666.06
149%
165 (9.66 - 294, n=246)
-38%
269 (12.1 - 1504, n=735)
1%

Spiele - C15 Pro mit PowerVR-GE8300-Grafikkarte

Die verbaute Grafikkarte PowerVR GE8300 des Oukitel C15 Pro ist sehr leistungsschwach. Um die 3D-Leistung genauer bewerten zu können, wird das Oukitel-Handy mit ein paar anspruchsvollen Spielen aus dem Play Store auf Herz und Nieren geprüft. In Verbindung mit der App von GameBench protokollieren wir die Bildwiederholraten während der Spiele-Sessions. Da im C15 Pro nur 2 GB RAM verbaut worden sind, lief die GameBench-App allerdings wenig zuverlässig und wurde vom System sehr oft aus dem Zwischenspeicher heraus beendet, sodass eine Aufzeichnung von sehr rechenintensiven Spielen, wie PUBG Mobile, gar nicht möglich war. Die Sensoren im Oukitel-Smartphone sowie der kapazitive Touchscreen reagieren im Test aber ohne Probleme.

In geringster Darstellungsqualität werden grafiklastige Spieletitel, wie Asphalt 9 Legends, aber selbst weniger anspruchsvolle Games, wie Asphalt 8 Airborne, durchgehend mit weniger als 20 FPS dargestellt. Grafisch anspruchslose Spiele, wie Dead Trigger 2, können aber flüssig bei 30 FPS gespielt werden. Einbrüche in der Bildwiederholungsrate sind selbst bei höchsten Grafiksettings kaum ersichtlich.    

Dead Trigger 2
Dead Trigger 2
Asphalt 8 Airborne
Asphalt 8 Airborne
Asphalt 9 Legends
Asphalt 9 Legends
Asphalt 8 Airborn
0102030Tooltip
: Ø16.9 (10-22)
Asphalt 9 Legends
010Tooltip
: Ø7.41 (3-10)
Dead Trigger 2
010203040Tooltip
: Ø30 (25-31)

Emissionen - Oukitel-Handy drosselt kaum

Temperatur

Das rückseitige Kunststoffgehäuse des C15 Pro erwärmt sich selbst unter permanenter Last kaum. Die Wärmeentwicklung auf der Gerätevorderseite ist insgesamt ausgeprägter, aber im Alltag stellt die Abwärme überhaupt kein Problem dar.

Mit dem Akku-Test der App GFXBench analysieren wir das Temperaturverhalten des MediaTek-SoCs bei kontinuierlicher Last. Dabei werden die jeweiligen Szenarien dreißigmal hintereinander durchgeführt und sowohl Akkustand als auch Frameraten protokolliert. 

Im anspruchsvollen Manhattan-Test (OpenGL ES 3.1) drosselt das C15 Pro nur geringfügig. Anhand des GFXBench-Akku-Tests wird deutlich, dass die Framezahl stark variiert, aber kaum einbricht. Die Schwankungen in der Bildwiederholung liegen unterhalb von 10 Prozent. Somit sind Leistungseinbrüche unter andauernder Last vorhanden, in der alltäglichen Nutzung dürfte dies aber wenig Gewichtung finden.

Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro
Max. Last
 32.5 °C32.6 °C36.4 °C 
 32.1 °C32.4 °C36.3 °C 
 30.5 °C31.5 °C34.7 °C 
Maximal: 36.4 °C
Durchschnitt: 33.2 °C
29.7 °C29.9 °C31.6 °C
29.5 °C30.8 °C32 °C
29.6 °C29.9 °C31.8 °C
Maximal: 32 °C
Durchschnitt: 30.5 °C
Netzteil (max.)  32.4 °C | Raumtemperatur 22 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 36.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.
Oukitel C15 Pro
Oukitel C15 Pro

Lautsprecher

Lautsprechertest: Pink Noise
Lautsprechertest: Pink Noise

Der Mono-Lautsprecher auf der Unterseite des Gehäuses erreicht im Test eine Maximallautstärke von über 81 dB(A). Die Ausgabe des Mono-Lautsprechers ist verzerrt und klingt blechern. Das Klangbild ist erwartungsgemäß geprägt von Tönen aus mittleren und hohen Frequenzen, die wenig linear wiedergeben werden. Anhand des Pink-Noise-Diagramms wird deutlich, dass Bässe nicht hörbar sind.

Für eine Musikwiedergabe empfiehlt sich die Verwendung von Kopfhörern über den 3,5-mm-Anschluss oder kabelloser Peripheriegeräte via Bluetooth 5.0, welches ein deutlich saubereres Audiosignal ermöglicht.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2032.837.72525.531.93127.526.34022.321.55028.5346318.924.78020.223.810021.623.112518.719.416020.220.520017.118.525014.629.531515.939.340015.444.550016.552.263014.257.680014.563.9100013.369.2125013.469.6160013.669.6200014.268.2250014.669315013.671.8400014.474.5500014.571.7630014.266.5800014.661.51000014.858.41250014.952.71600015.242.6SPL26.581.4N0.844.6median 14.6median 58.4Delta0.81645.346.149.352.937.839.237.539.542.143.235.336.428.72925.930.529.128.826.830.823.438.522.745.822.151.920.756.620.965.319.270.918.67219.970.318.371.318.674.617.975.817.975.517.572.217.561.817.463.117.368.917.569.817.567.717.659.417.65268.830.883.722.41.554.9median 18.6median 65.32.410.9hearing rangehide median Pink NoiseOukitel C15 ProXiaomi Redmi Go
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Oukitel C15 Pro Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 33.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 8.7% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 9.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(-) | hörbarer Bereich ist nur wenig linear (35.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 95% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 3% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 96% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 3% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Xiaomi Redmi Go Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.5% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.8% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 55% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 33% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 73% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 21% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit - C15 Pro mit guter Laufzeit

Energieaufnahme

Der Verbrauch des Oukitel C15 Pro ist gemessen an der Energieaufnahme eines Xiaomi Redmi 6A etwas hoch. Insbesondere im Idle-Betrieb fällt der Verbrauch des Oukitel-Smartphones recht ausgeprägt aus.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.03 / 0.14 Watt
Idledarkmidlight 0.66 / 2.42 / 2.44 Watt
Last midlight 3.43 / 4.76 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Oukitel C15 Pro
3200 mAh
Oukitel C13 Pro
3000 mAh
Oukitel U25 Pro
3200 mAh
TP-Link Neffos C9A
3020 mAh
Nokia 2.1
4000 mAh
Xiaomi Redmi Go
3000 mAh
Xiaomi Redmi 6A
3000 mAh
Xiaomi Mi 9
3300 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio A22 MT6761
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-19%
-45%
-19%
14%
-22%
16%
-2%
8%
-6%
Idle min *
0.66
1.33
-102%
1.47
-123%
1.4
-112%
0.7
-6%
1.2
-82%
0.7
-6%
0.67
-2%
0.764 (0.57 - 1.2, n=5)
-16%
0.877 (0.2 - 3.4, n=769)
-33%
Idle avg *
2.42
2.53
-5%
2.88
-19%
1.6
34%
1.2
50%
1.9
21%
1.2
50%
1.26
48%
1.916 (1.52 - 2.42, n=5)
21%
1.734 (0.6 - 6.2, n=768)
28%
Idle max *
2.44
2.58
-6%
2.96
-21%
2.2
10%
1.9
22%
2.5
-2%
2
18%
1.29
47%
2.13 (1.66 - 2.44, n=5)
13%
2.02 (0.74 - 6.6, n=769)
17%
Last avg *
3.43
3.18
7%
4.74
-38%
4.2
-22%
3.2
7%
4.5
-31%
3.4
1%
3.71
-8%
3.04 (2.34 - 3.43, n=5)
11%
4.07 (0.8 - 10.8, n=763)
-19%
Last max *
4.76
4.15
13%
5.99
-26%
4.9
-3%
4.8
-1%
5.5
-16%
4
16%
9.3
-95%
4.12 (3.16 - 4.76, n=5)
13%
5.9 (1.2 - 14.2, n=763)
-24%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem WLAN-Test bei einer angepassten Displayhelligkeit von 150 cd/m² hält der 3.200-mAh-Akku rund 10 Stunden durch. Ein gutes Ergebnis, das von den Schwestermodellen C13 Pro und U25 Pro deutlich unterschritten wird. 

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
10h 05min
Oukitel C15 Pro
3200 mAh
Oukitel C13 Pro
3000 mAh
Oukitel U25 Pro
3200 mAh
TP-Link Neffos C9A
3020 mAh
Nokia 2.1
4000 mAh
Xiaomi Redmi Go
3000 mAh
Xiaomi Redmi 6A
3000 mAh
Xiaomi Mi 9
3300 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
605
429
-29%
491
-19%
370
-39%
809
34%
749
24%
761
26%
546
-10%

Pro

+ ansprechende Optik
+ BT 5.0
+ Dual-SIM + SD-Kartenerweiterung
+ gute Laufzeiten
+ helles IPS-Panel ...

Contra

- ... mit geringer Auflösung
- Leistung
- Kameraqualität
- schlechter Fingerabdrucksensor
- blecherne Lautsprecher
- Software-/App-Probleme

Fazit - Ein 600p-Panel ist nicht mehr zeitgemäß

Im Test: Oukitel C15 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Oukitel.
Im Test: Oukitel C15 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Oukitel.

Das Oukitel C15 Pro offenbart mit dem gering aufgelösten Display, dem schlechten Lautsprecher und einem wenig brauchbaren Fingerabdrucksensor, der Kameraqualität sowie dem leistungsschwachen MediaTek-SoC zu viele Schwächen. Auch die Speicheranbindung ist mit einem sehr langsamen 16 GB großen eMMC-Speicher und nur 2 GB RAM nicht mehr zeitgemäß.

Optisch gelungen, aber wenig empfehlenswert. Oukitel erlaubt sich mit dem C15 Pro gerade in puncto Systemleistung einfach zu viele Kritikpunkte.     

Etwas merkwürdig kommt die Modell-Palette des chinesischen Herstellers daher. Bereits Anfang des Jahres hatten wir mit dem U25 Pro ein durchaus empfehlenswertes Oukitel-Handy getestet, welches schon zum Testzeitpunkt für deutlich unter 100 Euro erhältlich war. Warum mit dem C13 Pro und C15 Pro weitere, vom Gesamtpaket her deutlich schlechtere Modelle mit einem ähnlichen UVP angeboten werden, bleibt wohl das Geheimnis des Herstellers mit Sitz in Shenzhen.    

Oukitel C15 Pro - 18.06.2019 v6(old)
Marcus Herbrich

Gehäuse
77%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
75%
Konnektivität
37 / 60 → 62%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
93%
Display
84%
Leistung Spiele
16 / 63 → 25%
Leistung Anwendungen
22 / 70 → 31%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
47 / 91 → 52%
Kamera
36%
Durchschnitt
64%
74%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Oukitel C15 Pro im Test: Schwächelndes Billig-Handy mit sehr hellem Display
Autor: Marcus Herbrich, 20.06.2019 (Update: 20.06.2019)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art