Notebookcheck

Panasonic Toughbook CF-74

Panasonic Toughbook CF-74
Panasonic Toughbook CF-74

Panasonic Werbetext für das Toughbook CF-74

Das CF-74 ist der ideale Begleiter für den anspruchsvollen Vertriebs- Außendienst. Der Schadensursache Nummer 1 – dem Fallenlassen – beugt das CF-74 mit einem integrierten Tragegriff vor. Zudem ist das CF-74 mit einem robusten und magnesiumlegierten Gehäuse ausgestattet, das empfindliche Komponenten wie Display und Festplatte perfekt schützt. Präsentationen kommen auf dem leuchtstarken 13,3 Zoll-TFT-LCD mit Anti-Reflex-Beschichtung optimal zur Geltung – und das bis zu acht Stunden mit einer Akkuladung. Neben WLAN (Standard) können weitere Wireless-Lösungen (optional GPRS oder Bluetooth) integriert werden.

Panasonic Toughbook CF-74

Ausstattung / Datenblatt

Panasonic Toughbook CF-74
Panasonic Toughbook CF-74
Prozessor
Intel Core Duo T2400 (Intel Core Duo)
Bildschirm
13.3 Zoll 4:3, 1024 x 768 Pixel
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.7 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 73.8% - Befriedigend
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 57%, Leistung: 73%, Ausstattung: 68%, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: 85%, Ergonomie: 60%, Emissionen: - %

Testberichte für das Panasonic Toughbook CF-74

Die 10 Meister aller Klassen
Quelle: Digital Living Deutsch
Special-Features: Ruggedized (stoß- und spritzwassergeschützt); integrierter Tragegriff; Bluetooth; Touchscreen ... Schwächen: optimierbare Eleganz; nichts für Gamer
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung mäßig, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.01.2007
Bewertung: Leistung: 60% Ausstattung: 80%
70% Panasonic Toughbook CF-74
Quelle: ZDNet Deutsch
Das Panasonic Toughbook 74 bietet einmalige Resistenz gegen Umwelteinflüsse und eine hervorragende Herstellergarantie. Aufgrund des hohen Preises und Gewichts macht eine Anschaffung nur für die extremsten Arbeitsumgebungen Sinn. Aus Angst vor einer verschütteten Tasse Kaffee sollte man das Gerät sicher nicht kaufen. Manche Anwender gehen recht rau mit ihrem Notebook um, sodass der Kundendienst gar nicht mit den Reparaturen nachkommt und regelmäßig ein neues Gerät nötig ist. Wer sich angesprochen fühlt oder als IT-Verantwortlicher solche Anwender zu seinen Kollegen zählt, dürfte sich für das Toughbook CF-74 von Panasonic interessieren.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 10): 7, Leistung 5, Ausstattung 5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.06.2006
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 50% Ausstattung: 50%

Ausländische Testberichte

Panasonic - CF-74 Toughbook review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
The latest addition to Panasonic's Toughbook family of ruggedised notebooks, the CF-74 brings the family up to date using the latest Intel processor for improved performance and, in particular, battery life. Sitting in the Toughbook line-up between the more industrial-looking CF-29 (a favourite of BT engineers everywhere) and the more notebook-styled CF-51, the CF-74 is powered by an Intel Core Duo T2400 clocked at 1.83GHz. At first glance the CF-74 seems over-priced for its specification, and for a normal laptop that would be true, but as with all Toughbooks this one is aimed at users who work in all weathers and all conditions, where a conventional notebook would last five minutes. The CF-74 fits that range nicely.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Preis/Leistung überteuert
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.09.2006
Bewertung: Preis: 50%
60% It has a Business Ruggedised badge, but just how tough is it?
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
The Toughbook CF-74 from Panasonic looks like a notebook ready for battle with a reinforced case, shielded ports and sturdy LCD panel. Beneath this hardy exterior lies an Intel Centrino Duo system, powered by a T2400 dual core processor with a clock speed of 1.83GHz. Panasonic hasn’t backed up this CPU with even a gigabyte of Ram, preferring instead to supply it with just 512MB. More memory would prepare this system for the requirements of the forthcoming Windows Vista, especially as the integrated graphics chipset shares what little system memory there is. As it stands, Windows XP will soon complain about the small amount of Ram when you start opening up multiple applications.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(von 5): 3, Preis/Leistung 2, Ausstattung 3, Ergonomie 3, Verarbeitung robust, Akkulaufzeit positiv
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.08.2006
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 40% Ausstattung: 60% Gehäuse: 85% Ergonomie: 60%
90% The newest Toughbook is fast, sturdy, and well connected.
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Just as you wouldn’t wear cowboy boots to a black-tie ball, you would probably never carry a rugged notebook into a mahogany-paneled boardroom. The Panasonic Toughbook CF-74 is an exception. This semi-rugged sytem is made for highly mobile people who are tired of replacing less-durable notebooks but want something that still looks, acts, and runs like a mainstream machine. In fact, except for the sturdy handle that forms this model’s front panel, you would probably never know that this is a rugged notebook, semi or not. The CF-74 has no large bumpers on the corners, and the sturdy magnesium-alloy case is as fashionable as it is functional. We also like the 13.3-inch display, which is relatively large for a semi-rugged system.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4.5 von 5, Leistung schnell
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.08.2006
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 90%
80% Panasonic ToughBook CF-74 - Rugged Notebook
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
The CF-74 may not be quite as tough as the CF-29, but it's faster, lighter and has even better battery life. Unless you really do need to use your notebook in the most extreme environments, the CF-74 should suit your needs, while giving that piece of mind that only a truly rugged notebook can. The lack of a touch screen is a little disappointing, and the price is, of course, very high. However, when push comes to shove, you either need a rugged notebook or not, and if you're the kind of user that needs to know that your computer and data will be fine no matter how many times you drop it, bash it or spill water on it, then it really is worth considering one of these. Finally, it's also good to know that if some cockney toe rag corners you in the boiler room and asks you where your tool is, you can smack him round the head with your ToughBook before replying “Who’s the daddy now?”.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 10): 8, Preis/Leistung 8, Leistung 9, Ausstattung 8
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.08.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 80%
69% Panasonic Toughbook 74
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Are you the type of user that heaps abuse on your laptop, blowing through one machine after the other at too rapid a pace? With the ToughBook 74, Panasonic has incorporated some of the design principles used for its military-grade laptops into a more consumer-friendly "business rugged" model that's designed to withstand more everyday abuses. Larger and more rugged than the consumer-oriented ToughBook W4, the ToughBook 74 includes durability and mobility features such as magnesium-alloy casing, a shock-mounted hard drive, a spill-resistant keyboard, WWAN connectivity, and a screen that's readable outdoors.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

6.9 von 10
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.06.2006
Bewertung: Gesamt: 69%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)
T2400: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.7 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Panasonic: Die Panasonic Corporation wurde 1918 in Japan gegründet und damit einer der ältesten Elektronikkonzerne (wenn auch mit Glühbirnen-Verkauf begonnen wurde). Produkte werden unter anderem unter den Markennamen Panasonic und Technics vertrieben. Panasonic ist ein international tätiger Notebook-Hersteller, allerdings mit eher geringeren Marktanteilen und wenigen Testberichten. Mit seinen Notebooks konzentriert sich Panasonic vor allem auf die Nische der ruggedized Notebooks, die vor allem für harten Outdoor-Einsatz vorgesehen sind. 2013-2016 vermarktete Panasonic vor allem Tablets und in kleinerem Ausmaß auch Smartphones. Es gibt aber nur wenige Smartphone-Testberichte.
73.8%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Panasonic Startseite

Toughbook-Übersicht

Produktpräsentation für das Panasonic Toughbook CF-74

Testberichte für Panasonic Toughbook CF-74

CF-74
CF-74

Preisvergleich

Geizhals.at

Panasonic Toughbook CF-74 

eVendi.de

Panasonic Toughbook CF-74 

Preistrend.de

Panasonic Toughbook CF-74

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator 950

Es handelt sich um einen onboard Grafikchip und kann als schneller getakteter GMA 900 bezeichnet werden (auf Mobile Intel 945GM Express Chipsatz) mit 400 MHz Kerntakt, 4 Pixel-Pipelines, Shared Memory, Direct X 9 Vertex Shader 3.0 und Transorm und Lighting Support sowie HDTV Hardware Motion Compensation. Der Chip ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann daher nur für ältere Spiele sinvoll eingesetzt werden. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es aber ohne Probleme. Der Vorteil von integrierten Grafiklösungen ist ein geringer Stromverbrauch, was längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Speziell für Subnotebooks, wo Mobilität wichtig ist, ist das nützlich. Intel Graphics Media Accelerator 950 ist bei den integrierten Grafik-Lösungen derzeit sehr empfehlenswert. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Dieser Prozessor ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Die die schwächeren Typen wie T2300 und T2400 oder die L-Varianten eignen sich gut für Büroanwendungen und zum Surfen, die stärkeren Typen wie T2500 und T2600 eignen sich zusätzlich auch gut für Spiele. Die L-Varianten zeichnen sich durch besonders geringen Stromverbrauch aus. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

13.3 Zoll Display

Dieses Displayformat kann man als grosses Subnotebook-Format bezeichnen. Der Vorteil liegt darin, dass das ganze Notebook relativ klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das kleine Display hat noch den Vorteil relativ wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten etwas anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind schwer nutzbar. Prüfen Sie auch in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.7 kg

Dieses Notebook liegt in Bezug auf sein Gewicht im Durchschnitt. Die Hälfte aller Laptops wiegt in etwa um die 2900 Gramm und ist noch halbwegs angenehm zu tragen und bietet trotzdem ausreichend Platz für notwendige Komponenten und ein relativ ergonomisches Gehäuse.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Panasonic

Panasonic ist ein international tätiger Notebook-Hersteller, allerdings mit eher geringeren Marktanteilen und wenigen Testberichten. Mit seinen Notebooks konzentriert sich Panasonic vor allem auf die Nische der ruggedized Notebooks, die vor allem für harten Outdoor-Einsatz vorgesehen sind. Die Bewertungen fallen dabei leicht überdurchschnittlich aus.

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Asus R1F
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Apple Macbook (Core Duo)
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Itronix GD6000
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T9400
Twinhead Durabook D13RY
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Apple Macbook (Core 2 Duo)
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Sony Vaio VGN C
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
Sony Vaio VGN-C1
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
Cebop Tin 100 XP
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Sony Vaio VPCY115FX/BI
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo SU7300, 1.9 kg
Viewsonic Viewbook VNB131
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo SU7300, 1.7 kg
Panasonic Toughbook CF-30
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 3.6 kg
Panasonic Toughbook CF-30
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 4 kg
MSI Megabook S300
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600, 2 kg
Sony Vaio VGN-SZ2M
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 1.9 kg
Asus W6Fp
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600, 1.9 kg
BenQ Joybook S31
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 2.1 kg
Averatec 4360
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 2.1 kg
Averatec 4300
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 2.1 kg
Nexoc Osiris S609
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 2.2 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus Eee PC 1201NL
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 12.1", 1.4 kg
Elonex Sliver
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 12", 1.6 kg
HP Mini 1151NR
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 10.1", 1.1 kg
Asus S121
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom Z520, 12.1", 1.4 kg
Lenovo Ideapad S9
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 8.9", 1.1 kg
Lenovo Ideapad S10
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 10.2", 2.2 kg
One A570
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 10", 1.3 kg
Sony VAIO VGN-TZ298N
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7700, 11.1", 2 kg
Zepto Notus A12
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Mobile A A110, 12.1", 1.373 kg
Sony Vaio VGN-TZ21WN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7500, 11.1", 1.2 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Panasonic Toughbook CF-74
Autor: Stefan Hinum, 30.06.2006 (Update: 15.01.2013)