Notebookcheck

Razer Blade (2016) FHD

Ausstattung / Datenblatt

Razer Blade (2016) FHD
Razer Blade (2016) FHD (Blade Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop) - 6144 MB, Kerntakt: 1405 MHz, Speichertakt: 4000 MHz, GDDR5, 192-Bit-Anbindung, ForceWare 376.33, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2133, Dual-Channel, Speicher verlötet, keine Speicherbänke
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, LG Philips LP140WF3-SPD1 (LGD046D), IPS, Full HD, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM170 (Skylake PCH-H)
Soundkarte
Realtek ALC298 @ Intel Sunrise Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: kombiniert, TPM 2.0
Netzwerk
Killer Wireless-n/a/ac 1535 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 345 x 235
Akku
70 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 2 MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Netzteil: 165 Watt, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.88 kg, Netzteil: 418 g
Preis
2700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.82% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 91%, Ausstattung: 61%, Bildschirm: 86% Mobilität: 85%, Gehäuse: 93%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 74%

Testberichte für das Razer Blade (2016) FHD

84.1% Test Razer Blade (2016) FHD Laptop | Notebookcheck
Gelungen. Razers schlanker 14-Zöller ist vollgepackt mit leistungsfähiger Hardware, die alle aktuellen Spiele flüssig auf den matten Full-HD-Bildschirm bringt. Dazu gesellen sich gute Eingabegeräte und Thunderbolt 3. Zudem zeigt sich der kleine Rechner recht ausdauernd.
90% Schlankes 14 Zoll Gaming Notebook
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das neue 14 Zoll Razer Blade (2016) kann als gelungener Gaming-Wurf bezeichnet werden. Leistungsstarke Intel und Nvidia Komponenten treffen auf ein stylisches, schlankes Gehäuse aus Aluminium. Nicht umsonst werden die Blade-Notebooks in der Szene das „Apple für Gamer“ genannt.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.01.2017
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 90% Bildschirm: 85% Mobilität: 95% Ergonomie: 95% Emissionen: 78%

Ausländische Testberichte

90% Razer Blade review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
We’ve always appreciated Razer’s Blade gaming laptops for their attention to build quality and design. It’s something that, at the time of their debut, was a bit lacking in the world of Windows notebooks. From the start, Razer has always been after a very specific type of gamer.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 12.12.2016
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Razer Blade (Late 2016)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The new Razer Blade brings an unmatched combination of performance and portability, with new components that put it beyond the power of its 970M-wielding forebear. It doesn't lose anything in the process, and in fact gains longer battery life. It's probably not worth upgrading if you already have the previous model, but if you held out for a Pascal card, you're in luck. The Alienware 13 comes close, but the Blade offers a bigger screen (especially important as some might already consider 14 inches too small), a longer-lasting battery, and a nicer design. If you expect to take your laptop with you frequently, or move it around often, the Blade is unbeatable due to its power and build quality, earning our Editors' Choice for ultraportable gaming laptops. If your system will remain more stationary, you don't mind carrying a bigger laptop, or you are set on a larger, higher-resolution display, our recommendation in this price range is the HP Omen 17.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.12.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Razer Blade Review Editor's Choice
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Razer Blade boasts VR-ready graphics a captivating Chroma keyboard and solid battery life in a devastatingly slim profile.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.11.2016
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 6 GDDR5-Grafikspeicher und drittschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080 und GTX 1070. Verfügt über 1.280 Shadereinheiten und taktet identisch wie die Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6700HQ: Auf der Skylake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 530 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.88 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Razer: Razer USA Ltd. ist ein 1998 gegründeter US-amerikanischer Hardware-Hersteller. Der Fokus liegt bei Gaming-Geräten sowie Zubehör, traditionell Computer-Mäuse und Mousepads. Oftmals wurden die Produkte nach Fabelwesen oder Tieren benannt. Es werden aber auch Razer Laptops angeboten unter der Reihenbezeichnung "Blade". Es gibt seit 2011 Testberichte für die Razer Blade Reihe, aber nicht übermäßig viele Tests. Der Marktanteil am Laptop-Markt ist begrenzt und die Bewertungen sind durchschnittlich (2016).

84.82%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Razer Blade (2016)
GeForce GTX 1060 (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

MSI GS43VR 6RE-053ES
GeForce GTX 1060 (Laptop)
Gigabyte Aero 14-P64WV6
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI GS43VR 6RE-007RU Phantom Pro
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI GS43VR 6RE-009NL Phantom Pro
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI GS43VR 6RE-008NE
GeForce GTX 1060 (Laptop)
MSI GS43VR 6RE-006US
GeForce GTX 1060 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Razer Blade (2017) UHD
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
MSI GS43VR 7RE-203XES
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Razer Blade 2017 UHD, Kaby Lake
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Gigabyte Aero 14-W7-002ID
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
MSI GS43VR 7RE Phantom Pro - 7RE-064DE
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Aorus X3 Plus v7-CF1
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7820HK
Razer Blade FHD Matte, Kaby Lake
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Gigabyte Aero 14 P64Wv7-De325Tb
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
MSI GS43VR 7RE-062
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Aorus X3 Plus v6
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 6820HK

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus ROG Strix HERO II GL504GM-ES237T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
HP Omen 17-an102nd
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 3.8 kg
MSI GS63 Stealth 8RE-063XES
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.8 kg
Asus TUF FX505GM-BQ189T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Asus ROG Strix Hero II GL504GM-ES157T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
HP OMEN 15-dc0012ns
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Asus TUF FX705GM-EV020
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.6 kg
MSI GF62 8RE-041NL
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Legion Y530-15ICH-81LB007CSP
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF FX504GM-EN480
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus ROG Strix SCAR II GL504GM-ES363T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus TUF FX565GM-ES277T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Razer Blade (2016) FHD
Autor: Stefan Hinum (Update: 25.12.2016)