Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Razer Viper Mini: Ultraleichte und günstige Gaming-Maus für kleine Hände

Wer kleine Hände hat oder aber den Krallengriff bevorzugt, der sollte sich die Viper Mini näher ansehen. (Bild: Razer)
Wer kleine Hände hat oder aber den Krallengriff bevorzugt, der sollte sich die Viper Mini näher ansehen. (Bild: Razer)
Mit gerade einmal 61 Gramm ist die Viper Mini die bisher leichteste Gaming-Maus von Razer. Mit der Größe und dem Gewicht ist auch der Preis geschrumpft, bei der Qualität und den Features hat das Unternehmen aber nicht gespart.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit der Viper (ca. 74 Euro auf Amazon) hat Razer bereits eine 69 Gramm leichte Maus im Sortiment, als Viper Ultimate (ca. 141 Euro auf Amazon) gibt's die Maus auch als drahtlose Variante.

Nun treibt das Unternehmen die Reduzierung des Gewichts an die Spitze: Die Mini ist 8 Millimeter kürzer und 4 Millimeter schlanker, das Gewicht sinkt damit auf gerade einmal 61 Gramm.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Viper Mini eignet sich im Prinzip sowohl für Links- als auch Rechtshänder, wobei die seitlich angebrachten Tasten nur dann komfortabel mit dem Daumen zu erreichen sind, wenn man die Maus in der rechten Hand hält. Durch die Größe eignet sich die Maus hauptsächlich für kleinere Hände oder für Gamer, die den Krallengriff bevorzugen, bei dem die Maus nur mit dem Daumen und Ringfinger festgehalten wird statt die Handfläche aufzulegen. 

Um das Gewicht zu reduzieren hat Razer Prioritäten gesetzt und die RGB-Beleuchtung beibehalten, die das Logo am Rücken sowie einen Streifen an der Unterseite beleuchtet. Die Tasten setzen auf optische Switches, die 50 Millionen Klicks überstehen sollen. Der Sensor löst mit 8.500 DPI deutlich geringer auf als der in den teureren Brüdern, die Empfindlichkeit kann über einen Button an der Oberseite eingestellt werden.

Zur Ausstattung gehört auch ein Speicher, um die Programmierung der sechs Tasten zu sichern, große PTFE-Füße für optimale Gleiteigenschaften, ein flexibles, 1,8 Meter langes Kabel und eine maximale Beschleunigung von 35G.

Preise & Verfügbarkeit

Die Razer Viper Mini ist über die Webseite des Herstellers ab sofort zum Preis von 49,99 Euro erhältlich.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Razer Viper Mini: Ultraleichte und günstige Gaming-Maus für kleine Hände
Autor: Hannes Brecher,  4.03.2020 (Update:  4.03.2020)