Notebookcheck

Samsung Galaxy Note 7: Verkauf weltweit gestoppt

Samsung warnt vor der Nutzung des Galaxy Note 7 und stoppt weltweit den Verkauf.
Samsung warnt vor der Nutzung des Galaxy Note 7 und stoppt weltweit den Verkauf.
Samsung hat im amerikanischen Newsroom ein knappes Statement veröffentlicht, in dem der Konzern vor der Benützung der Geräte, egal ob Austauschgerät oder nicht, warnt und ankündigt, Verkauf und Austausch zu stoppen.

Nach dem Produktionsstopp Montag morgen folgt nun die unweigerliche Warnung vor der Benutzung des Galaxy Note 7 und die offizielle Ankündigung, den Verkauf weltweit zu stoppen. In seinem US-amerikanischen Newsroom veröffentlichte der Konzern einen knappen Eintrag, der nicht nur das Aus für den Verkauf sondern auch für das Austauschprogramm verkündet. Egal ob Austauschgerät oder nicht, Samsung bittet die Käufer, die Geräte nicht mehr zu benutzen und von den Möglichkeiten Gebrauch zu machen, die ihnen zur Verfügung stehen. Auch wenn Samsung es nicht direkt anspricht, ist hierbei wohl die Rückgabe beim Händler oder der Austausch gegen ein anderes Modell gemeint.

Mit dieser Meldung gestern Nacht greift Samsung den Behörden vor, die derzeit die aktuell mindestens sieben bestätigten Fälle von brennenden "neuen" Galaxy Note 7-Modellen untersuchen, sechs in den USA und eines in Taiwan. Wie bei den ursprünglich ausgelieferten Modellen, scheint es auch bei den ausgetauschten Geräten einige zu geben, die buchstäblich brandgefährlich sind. Was genau die Ursache für die neuerlichen Vorfälle ist, bedarf offenbar weiterer Untersuchungen, die US-amerikanische Konsumentenschutzbehörde CPSC hat bislang kein offizielles Statement veröffentlicht, aber bereits Ende vergangener Woche unter der Hand mitgeteilt, dass sie eine zweite Rückholaktion nicht mehr ausschließen. 

Derzeit kann jedenfalls vor dem Kauf und der Nutzung eines Galaxy Note 7 nur gewarnt werden, da von den Geräten eine reale Gefahr ausgeht. The Verge nannte das Galaxy Note 7 ein fundamental defektes Produkt. Von diesem Image dürfte sich das Gerät nicht mehr so schnell erholen. Ob Samsung eine dritte Version des Galaxy Note 7 veröffentlichen wird, steht derzeit in den Sternen. Auch wir haben das Gerät mittlerweile schweren Herzens aus der Bestenliste entfernt, obwohl es in unserem Test durchaus gut abgeschnitten hat. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Samsung Galaxy Note 7: Verkauf weltweit gestoppt
Autor: Alexander Fagot, 11.10.2016 (Update: 11.10.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.