Notebookcheck

Samsung Galaxy Note 9: Werbeposter zeigt blaues Note mit gelbem Stift

Samsung Galaxy Note 9: Werbeposter zeigt blaues Note mit gelbem Stift
Samsung Galaxy Note 9: Werbeposter zeigt blaues Note mit gelbem Stift
Heute ist ein Bild erschienen, bei dem es sich um ein Werbeposter handeln soll. Am 8. August ist es dann endlich soweit und das Galaxy Note 9 soll offiziell vorgestellt werden. Das Poster verrät im Vorfeld einige Details zum Business-Flaggschiff von Samsung.

Beispielsweise zeigt das Poster die neue Position des Fingerabdrucksensors, welcher sich nun auf der Rückseite befindet. Er sitzt jetzt zentral unterhalb des horizontal angeordneten Kamera-Gespanns. Außerdem ist nun bestätigt, dass das Note 9 auch weiterhin auf einen separaten Kopfhöreranschluss setzt.

Überraschen ist, dass zum Note-9-Gespann offensichtlich ein gelbfarbener S-Pen gehört. Nur das obere Ende des Eingabestiftes ist ebenfalls blau, sodass es farblich nicht heraussticht, wenn es in dem Smartphone eingesteckt ist.

Tatsächlich gab es im Vorfeld die unbestätigte Information, dass sich Samsung dieses Jahr peppigere Farben für das Note 9 zutraut, dennoch ist der gelbe S-Pen eine Überraschung. Andererseits könnte es sich auch als Fake entpuppen, allerdings scheint die Information laut Slashleaks-Trust-Score authentisch zu sein.

Quelle(n)

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Samsung Galaxy Note 9: Werbeposter zeigt blaues Note mit gelbem Stift
Autor: Christian Hintze, 13.07.2018 (Update: 13.07.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).