Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung relativiert: Nur Galaxy Note20+ mit 120Hz Display, Note 20 aus Kostengründen nicht

Nur das Galaxy Note20+ soll ein 120Hz-Display bieten, bestätigt Samsung offenbar vorab (Bild: Phonearena)
Nur das Galaxy Note20+ soll ein 120Hz-Display bieten, bestätigt Samsung offenbar vorab (Bild: Phonearena)
Das reguläre Galaxy Note20 wird wohl nur mit 60Hz-Display auf den Markt kommen, das hat Samsung angeblich einem Branchenkenner gegenüber bestätigt. Das Galaxy Note20+ wird sich heuer also deutlich stärker vom Basis-Modell unterscheiden, ein Galaxy Note20 Ultra soll es gar nicht geben.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Erst gestern lieferte der Industrie-Insider Ross Young einige Informationen zu den Display der Galaxy Note20-Serie in diesem Jahr, die ja im Spätsommer gemeinsam mit mindestens einem Galaxy Fold-Nachfolger und möglicherweise einem Galaxy Fold Lite starten wird. In seinen weiterführenden Tweets ging es vor allem um die gemunkelten höheren Refreshraten, die ja auch schon die Galaxy S20-Serie bietet und für das Galaxy Note 20 ebenfalls vermutet werden.

Offensichtlich wird es beim kommenden Note-Flaggschiff allerdings mehr Diversifikation zwischen den beiden Modellvarianten geben als bei der S-Serie, denn Young zufolge wird nur das größere Galaxy Note20+ über ein 120Hz-Display verfügen, das reguläre Galaxy Note20 dagegen nicht. Ross zufolge ist das nicht nur ein Gerücht - nein, Samsung habe das ihm gegenüber sogar bereits bestätigt, wie er schreibt (siehe unten). Auch wenn das vielleicht seltsam klingt - wir haben angesichts seiner Position keinen Grund an dieser Aussage zu zweifeln.

Ein Galaxy Note20 Ultra wird es übrigens nicht geben - auch diese Aussage stammt aus einem seiner früheren Tweets zum Thema, diese Rolle als High-End-Modell soll offenbar das Galaxy Fold 2 einnehmen, das ja heuer mit S-Pen-Unterstützung durchaus auch als eine Art faltbares Galaxy Note-Flaggschiff gelten kann. Warum das reguläre Note20 nur mit 60Hz arbeiten wird, erklärt Ross mit Kosten - offenbar soll es nicht allzu teuer werden und so nutzt Samsung günstigere LTPS-Backplanes statt der LTPO-Varianten wie im Galaxy Note20+.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7521 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Samsung relativiert: Nur Galaxy Note20+ mit 120Hz Display, Note 20 aus Kostengründen nicht
Autor: Alexander Fagot, 13.05.2020 (Update: 19.05.2020)