Notebookcheck

Galaxy Note 20 vs. Galaxy Note20+: Unterschiede bei den Kameras geleakt. Samsung lernt dazu

Galaxy Note20 und Galaxy Note20+ werden sich heuer stark bei den Kameras voneinander unterscheiden. (Bild: @OnLeaks)
Galaxy Note20 und Galaxy Note20+ werden sich heuer stark bei den Kameras voneinander unterscheiden. (Bild: @OnLeaks)
Aus Südkorea leaken konkrete Hinweise zu den Unterschieden zwischen den Kameras von Galaxy Note 20 und seinem minimal größeren Plus-Bruder. Spannendes Detail: Im Gegensatz zur Zoom-Kamera des Galaxy S20 Ultra setzt Samsung bei der Periskop-Kamera des Galaxy Note20+ wieder auf einen 12 Megapixel-Sensor - und das aus gutem Grund.
Alexander Fagot,

Wer sagt, Samsung lernt nicht aus Fehlern? Wir waren ja in letzter Zeit durchaus oft sehr kritisch, was einige der Veröffentlichungen aus dem Galaxy Smartphone-Portfolio des Marktführers betraf, doch es zeichnen sich nun auch einige positive Entwicklungen für die nähere und fernere Zukunft des südkoreanischen Tech-Riesen ab. Einige spontan in den Sinn kommende Beispiele sind etwa das aktuell für die viel gescholtene Galaxy S20-Serie ausrollende Software-Update zur Verbesserung der Kamera oder etwa die Rückkehr von Dual Pixel Autofokus in künftige Pixel-Binning Kamera-Sensoren der ISOCELL-Familie.

Auch bei den nun geleakten, vermeintlichen, Specs der Kameras im deutlich gewachsenen Galaxy Note20 sowie größten Galaxy Note aller Zeiten, Galaxy Note 20+, merkt man, dass Samsung offenbar einige Lektionen aus den Erfahrungen mit der Galaxy S20-Serie gelernt haben könnte, etwa in Bezug auf den anfangs nicht überzeugenden Autofokus beim 108 Megapixel-Sensor Bright HM1 im Galaxy S20 Ultra. (bei Amazon ab 1.299 Euro) Die südkoreanische Webseite Joins bekräftigt die Vermutung, dass Samsung dem 108 Megapixel Hauptsensor im Galaxy Note20+ Laser Autofokus-Unterstützung mit auf den Weg geben wird. Die zweite Änderung betrifft den Sensor hinter der etwa 4x-optischen Periskop-Zoomkamera.

Dieser wechselt, ungewöhnlicherweise, von einer 48 Megapixel-Variante zurück auf eine 12 Megapixel-Version und wird wahrscheinlich deswegen nicht mehr mit 100x Space Zoom sondern maximal mit 50 bis 60x Zoom beworben. Dem Bericht zufolge spart das nicht nur Platz sondern verbessert auch die Lichtausbeute und reduziert Interferenzen zwischen den Pixeln - mehr Megapixel sind also nicht immer besser, was natürlich als Common Knowledge gelten kann. Im Gegensatz zum Galaxy Note20+ wird die Kamera des etwas kleineren Galaxy Note20 deutlich konservativer was die Sensorik betrifft, könnte allerdings beim fast rein digitalen Zoom mittels 64 Megapixel-Sensor bleiben, wohl auch um wieder 8K-Videoaufnahmen zu ermöglichen - das geht ja bekanntlich erst ab Kamera-Sensoren mit etwa 33 Megapixeln. 

Galaxy Note20 vs Galaxy Note20+: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Kamera Galaxy Note20 Galaxy Note20+ 
Hauptsensor 12 MP 108 MP 
Ultraweitwinkel 12 MP 12 MP 
Telefoto 64 MP (vermutlich nur Crop/Digital) 12 MP (optisch-hybrid, Periskop-Optik) 
Autofokus -Laser-AF zusätzlich 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Galaxy Note 20 vs. Galaxy Note20+: Unterschiede bei den Kameras geleakt. Samsung lernt dazu
Autor: Alexander Fagot, 25.05.2020 (Update: 25.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.