Notebookcheck

Sony Vaio VPCZ114GX/S

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VPCZ114GX/S
Sony Vaio VPCZ114GX/S (Vaio VPC-Z Serie)
Bildschirm
13.1 Zoll 16:9, 1600 x 900 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
1.5 kg
Preis
1700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 77.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 60%, Leistung: 85%, Ausstattung: 90%, Bildschirm: - % Mobilität: 80%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Sony Vaio VPCZ114GX/S

Sony Vaio VPCZ1
Quelle: PC Magazin - 7/10 Deutsch
Das Sony Vaio Z ist eines der schnellsten 13.3-Zoll-Notebooks,  bietet aber trotzdem eine gute Akkulaufzeit. Es ist mit 2500 Euro sehr teuer, dafür aber auch sehr gut verarbeitet. Ein Full-HD-Display kann kein anderes 13.3-Zoll-Notebook bieten.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.06.2010
Bewertung: Preis: 50% Leistung: 90% Ausstattung: 90% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%

Ausländische Testberichte

75% Sony VAIO Z Series VPCZ114GX/S
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
Most ultraportables make you trade speed for portability. Not the Sony VAIO Z Series VPCZ114GX/S. Weighing a hair over three pounds, this 13.1-inch notebook is powered by an Intel Core i5 processor that helped it deliver the best test results among ultraportables we’ve seen to date. This laptop's killer performance in a lightweight package will attract power users, but the high price and bland styling leave us wanting more.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Gesamt: 75%
80% Sony VAIO Z
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Some day Apple or someone else may be able to match the VAIO Z in terms of speed or portability, but at the moment this ultraportable stands alone as the fastest 13-inch notebook on earth. Is it worth $2,099? Definitely, although we think Sony should throw in the larger battery and a longer warranty for this price. As it stands, you’ll be getting a sleek and sturdy design, two SSDs, and a turbo-charged Core i5 processor that makes quick work of any task.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.03.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
Sony VAIO Z Series (VPCZ114GX/S) review
Quelle: Engadget Englisch EN→DE
The Sony VAIO Z is a wonder of a laptop to carry around and use -- as it should be for its $2,000 price tag. But is there still a market for a burn-a-hole-in-your-wallet ultraportable when ULV laptops, like the ASUS UL80Vt and Lenovo ThinkPad Edge 13, cost half as much and run for longer on a charge? The answer lies in your needs -- if you're looking for a system to do basic computing with a long battery life an $800 ULV will do the trick. However, if you need a single machine that packs triple the performance and can accomplish every task you throw at it while still fitting into a carry-on, the Z series is a winner. Sure, you can buy five netbooks for its price, or spend far less on a bulkier laptop with similar specs, but our guess is that those willing to pony up for Sony's mastery of style and substance will find the Z to be well worth it.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.02.2010
Bewertung: Preis: 70% Leistung: 80% Mobilität: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 330M: Die GeForce GT 330M ist die Nachfolgerkarte der GT 230M und technisch eine etwas höher getaktete GT 240M (und dadurch minimal schneller). Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
520M: Der Core i5-520M besitzt im Vergleich zum i7-640 nur 3MB L3 Cache und taktet zwischen 2.4-2.93 GHz (je nach Auslastung dank Turbo Mode). Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-766 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.1":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.5 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
77.5%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Sony VAIO VPCZ128GX
GeForce GT 330M
Sony Vaio VPCZ125GX
GeForce GT 330M
Sony Vaio VPCZ12M9E/B
GeForce GT 330M
Sony Vaio VPCZ12
GeForce GT 330M
Sony Vaio VPC-Z11X9E/B
GeForce GT 330M
Sony Vaio VPC-Z11X9E/B
GeForce GT 330M
Sony Vaio VPCZ116GX/S
GeForce GT 330M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Sony Vaio VPC-Z13B7E
GeForce GT 330M, Core i5 460M
Sony Vaio VPC-Z13Z9E
GeForce GT 330M, Core i7 640M
Sony Vaio VPC-Z137GX
GeForce GT 330M, Core i5 460M
Sony VAIO VPC-Z1390X
GeForce GT 330M, Core i5 460M
Sony Vaio VPCZ13M9E/B
GeForce GT 330M, Core i5 460M
Sony Vaio VPC-Z13Z9E/X
GeForce GT 330M, Core i7 640M
Sony VAIO VPC-Z12C7E/B
GeForce GT 330M, Core i7 620M
Sony Vaio VPCZ133GM
GeForce GT 330M, Core i5 460M
Sony VAIO VPCZ12V9E/X
GeForce GT 330M, Core i7 620M
Sony Vaio VPCZ116GG/B
GeForce GT 330M, Core i5 430M
Sony Vaio VPCZ117
GeForce GT 330M, Core i7 620M
Sony Vaio VPCZ11Z9E/B
GeForce GT 330M, Core i7 620M
Sony Vaio VPCZ11Z9E
GeForce GT 330M, Core i7 620M

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Sony Vaio S13-VJS132X0511S
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.06 kg
Sony Vaio S11-VJS1121
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 0.85 kg
Sony Vaio S-VJS131X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio S-VJS131X0211B
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio VJ-S13-1X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Z 13-1X0211S
Iris Graphics 550, Core i5 6267U, 13.3", 1.2 kg
Sony Vaio Fit multi-flip SV-F13N1X2E/S
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13", 1.4 kg
Sony Vaio Pro SVP1321M2E
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VPCZ114GX/S
Autor: Stefan Hinum, 28.02.2010 (Update:  9.07.2012)