Notebookcheck

Tesla Model 3 für 35.000 Dollar verfügbar

Quelle: Tesla
Quelle: Tesla
Es sieht so aus, als könnte Elon Musk sein Versprechen, ein elektrisches Auto für 35.000 Dollar auf den Markt zu bringen, jetzt in den USA doch noch erfüllen. Zumindest wenn man sich den Preis ein klein wenig schön rechnet.

Elon Musk hat vor einigen Jahren öffentlich versprochen, dass mit dem Model 3 ein günstiges Auto von Tesla für 35.000 US-Dollar auf den Markt kommen wird, das wie alle Teslas rein elektrisch angetrieben wird. Zumindest in Europa ist er von diesem Ziel immer noch weit entfernt. So kostet selbst die günstigste Version des Model 3 aktuell stolze 56.000 Euro. Allerdings scheint es als würde Elon Musk seinem Ziel von 35.000 Dollar pro Model 3 zumindest in den USA immer näher zu kommen.

So hat Tesla die Preise für sein Model 3 jetzt nochmal verringert, wodurch das Tesla Model 3 in den USA für nur noch 35.000 Dollar zu haben ist. Allerdings sind diese 35.000 Dollar von Tesla auch ein wenig schön gerechnet. So fehlen hier noch Steuern und zusätzlich hat Tesla hier vom angegebenen Preis nochmal 7000 Dollar 'Einsparungen' abgezogen, von denen der Fahrer profitiert, da er künftig kein Sprit mehr tanken muss. Zahlen muss man also immer noch über 42.000 US-Dollar pro Model 3.

Nichts desto trotz zeigt diese Preissenkung, dass Elon Musk mit Tesla seinem Ziel immer näher kommt, elektrische Autos zu produzieren, die sich die meisten Leute leisten können.

Auch allgemein läuft es für den jungen amerikanischen Autohersteller ziemlich rund. So gelang es dem Hersteller letztes Jahr beispielsweise erstmals profitabel zu werden und die Produktionsschwierigkeiten langsam in den Griff zu bekommen, was dazu geführt hat, dass man mittlerweile nur noch 1-2 Monate auf seinen neuen Tesla warten muss.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Tesla Model 3 für 35.000 Dollar verfügbar
Autor: Cornelius Wolff,  6.02.2019 (Update:  6.02.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.