Notebookcheck Logo

Test HTC Desire 22 Pro 5G Smartphone – Flottes Internet zum jetzt akzeptablen Preis

Ab ins Metaverse? Das HTC Desire 22 Pro startete mit einem viel zu hohen Preis von 450 Euro, ist mittlerweile aber deutlich günstiger zu haben. Da das Smartphone mit exklusiven Metaverse-Features punkten soll, holen wir den Test nach und schauen, ob das HTC-Handy tatsächlich etwas Besonderes ist.
HTC Desire 22 Pro
HTC Desire 22 Pro (Desire Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 695 5G 8 x 1.7 - 2.2 GHz, Kryo 660 Gold (2x Cortex-A78) / Silver (6x Cortex-A55)
Hauptspeicher
8 GB 
Bildschirm
6.60 Zoll 20:9, 2412 x 1080 Pixel 400 PPI, capacitive touchscreen, IPS, Gorilla Glass , spiegelnd: ja, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.2 Flash, 128 GB 
, 110 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD (SDXC), 1 Fingerprint Reader, NFC, Sensoren: accelerometer, gyro, proximity, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/), Bluetooth 5.1, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B39/​B40/​B41), 5G (n1/​n3/​n7/​n20/​n28/​n41/​n78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.4 x 166.3 x 76.9
Akku
4520 mAh Lithium-Polymer, 18 Watt charging, 15 Watt wireless charging, 5 Watt reverse charging
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 64 MPix f/​1.79, phase comparison-AF, dual LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 13.0MP, f/​2.4, wide angle lens (Camera 2); 5.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 3)
Secondary Camera: 32 MPix f/​2.0, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, charging cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, IP67-certified, FM radio, notification LED, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
206 g
Preis
450 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
78.2 %
07.2023
HTC Desire 22 Pro
SD 695 5G, Adreno 619
206 g128 GB UFS 2.2 Flash6.60"2412x1080
81.9 %
12.2022
Motorola Moto G72
Helio G99, Mali-G57 MP2
166 g128 GB UFS 2.2 Flash6.60"2400x1080
81.4 %
06.2023
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
SD 695 5G, Adreno 619
195 g128 GB UFS 2.2 Flash6.72"2400x1080
81.4 %
05.2023
Xiaomi Poco X5
SD 695 5G, Adreno 619
190 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080

Gehäuse und Ausstattung – Glänzende Rückseite und IP-Zertifizierung

Das Metaverse, in dem man sich seinen Avatar erstellt und sich die Welt so schafft, wie man sie gerne haben möchte, klingt nach einer tollen Realitätsflucht. So richtig hat der Trend aber bisher nicht an Fahrt aufgenommen. HTC hat mit dem Desire 22 Pro ein spezielles Mittelklasse-Phone im Angebot, das in einigen Ländern auch noch mit weiteren Trendigen Buzzwords wie NFT oder Krypto beworben wird.

Von außen sieht das Phone erstmal recht normal aus, wobei der Hersteller auf eine schicke Kombination aus Roségold und Schwarz setzt, je nach Variante dominiert eine der beiden Farben. Die Rückseite ist glänzend und mit einem Wellenmuster versehen. Fingerabdrücke und sonstige Schmutzablagerungen nimmt sie leider sehr gut an.

Die Kanten sind gut abgerundet und das Desire 22 Pro liegt gut in der Hand, ist allerdings mit 206 Gramm vergleichsweise schwer. Auch die Ränder um den Bildschirm sind teils recht üppig, sodass nur 81 % der Vorderseite für den Screen zur Verfügung stehen.

Begeistern kann das HTC Desire 22 Pro mit seiner IP67-Zertifizierung, die zumindest ein kurzzeitiges Eintauchen in Wasser möglich macht und einen vollständigen Schutz vor Staub im Gehäuse verspricht.

Mit üppigen 8 GB RAM und 128 GB UFS-2.2-Flash ist das Desire 22 Pro in Sachen Speicher gut ausgestattet. Auch einige alte Tugenden wie eine Benachrichtigungs-LED und ein FM-Radio sind an Bord, diese findet man kaum mehr bei anderen Phones. NFC für mobile Bezahlvorgänge gibt es ebenfalls.

Der microSD-Leser erweitert den Speicher auf Wunsch. Er schafft in unserem Test mit der Referenz-microSD Angelbird V60 Übertragungsraten auf Klassenniveau.

HTC Desire 22 Pro
HTC Desire 22 Pro
HTC Desire 22 Pro
HTC Desire 22 Pro

Größenvergleich

166.3 mm 76.9 mm 9.4 mm 206 g165.88 mm 76.21 mm 7.98 mm 190 g165.5 mm 76 mm 8.3 mm 195 g160.5 mm 74.4 mm 7.9 mm 166 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Motorola Moto G72
  (Angelbird V60)
34.2 MB/s +34%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.9 - 77, n=97, der letzten 2 Jahre)
28.3 MB/s +11%
Xiaomi Poco X5
  (Angelbird AV Pro V60)
27.13 MB/s +6%
HTC Desire 22 Pro
  (Angelbird V60)
25.5 MB/s
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
  (Angelbird V60)
24.6 MB/s -4%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707580Tooltip
HTC Desire 22 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø35.1 (25.7-42.7)
Motorola Moto G72 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB: Ø37.8 (26.7-49.3)
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB: Ø37 (28.7-44.4)
Xiaomi Poco X5 Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø40 (29.3-50.7)
HTC Desire 22 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø76.5 (25.1-81.6)
Motorola Moto G72 Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB: Ø70.6 (29.3-82.6)
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB: Ø68.6 (26.9-79.1)
Xiaomi Poco X5 Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø73.4 (32.4-80)

Kommunikation, Software und Bedienung – Leider kaum Updates

Erfreulich ist, dass das HTC Desire 22 Pro 5G mitbringt, allerdings könnten es sowohl bei LTE als auch beim modernsten Mobilfunkstandard etwas mehr Frequenzbänder sein, die unterstützt werden. So muss man sich vor Reisen ins weiter entfernte Ausland informieren, ob man das Smartphone vor Ort nutzen kann, um ins mobile Internet zu gelangen.

Zwar beherrscht das HTC-Handy nur WiFi 5, dafür aber mit mehr Antennen in Sende- und Empfangsrichtung, sodass es seine Daten doppelt so schnell senden und empfangen kann wie aktuell ähnlich teure Phones. Auch sind die Übertragungsraten sehr gleichmäßig. Für die Tests verwenden wir den Router Asus ROG Rapture AXE11000.

Bei der Software fühlt man sich trotz Android 12 teilweise an deutlich frühere Android-Versionen erinnert, HTC hat seine eigenen Beiträge zum System, beispielsweise bei Updates, noch nicht an den aktuellen Look von Googles Betriebssystem angepasst. Ob und wie viele Systemupdates es geben wird, hat der Hersteller nicht bekannt gegeben. Seit Dezember 2022 gab es allerdings schon keine Security-Updates mehr für das Telefon.

Der Fokus liegt auf den Apps, die sich um das Thema Metaverse und die Verbindung zu den VR-Brillen der HTC-Vive-Serie drehen. Was genau HTC optimiert hat, wird allerdings nicht erwähnt, die vorinstallierten Programme findet man auch auf anderen Handys ganz normal im Google Play Store. Das Viveverse, eine Metaverse-App, in der man einzelne Räume durchstreifen kann, wirkt aufgrund der geringen Nutzerzahl recht leer und ruckelt zudem immer wieder auf dem Desire 22 Pro.

Der Touchscreen mit bis zu 120 Hz Bildrate sorgt für flüssiges Scrollen und reaktive Eingaben. Der Fingerabdrucksensor sitzt rechts im Standby-Button. Es dauert eine Sekunde, bis er das Phone entsperrt, insgesamt klappt es aber sehr zuverlässig. Auch die Gesichtserkennung kann man nutzen, um das Handy zu entsperren. Das funktioniert ebenfalls gut, ist aber nicht ganz so sicher.

Networking
iperf3 transmit AXE11000
HTC Desire 22 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
676 (629min - 713max) MBit/s
Xiaomi Poco X5
802.11 a/b/g/n/ac
364 (183min - 386max) MBit/s -46%
Motorola Moto G72
802.11 a/b/g/n/ac
359 (338min - 372max) MBit/s -47%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
802.11 a/b/g/n/ac
357 (269min - 374max) MBit/s -47%
iperf3 receive AXE11000
HTC Desire 22 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
628 (596min - 642max) MBit/s
Xiaomi Poco X5
802.11 a/b/g/n/ac
344 (173min - 351max) MBit/s -45%
Motorola Moto G72
802.11 a/b/g/n/ac
333 (307min - 348max) MBit/s -47%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
802.11 a/b/g/n/ac
330 (290min - 348max) MBit/s -47%
04080120160200240280320360400440480520560600640680Tooltip
HTC Desire 22 Pro; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø627 (596-642)
HTC Desire 22 Pro; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø676 (629-713)

Kameras – Für mäßige Ansprüche

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Die Hauptkamera mit 64 Megapixel stammt von OmniVision und macht klassentypisch auf den ersten Blick ordentliche, bei genauerer Betrachtung dann aber doch etwas detailarme und wenig kontrastreiche Fotos. Für einfache Schnappschüsse reicht es allemal und auch wer seine Fotos mit mittleren Ansprüchen hauptsächlich auf dem Display betrachtet, kann zufrieden sein.

Videos lassen sich mit 1080p und 30 fps aufzeichnen. Sie sind auch etwas detailarm, aber in Sachen Helligkeitsanpassung zeigen sich die Videoaufnahmen treffsicher. Auch der Autofokus pumpt nicht allzu viel.

Es gibt eine einfache Weitwinkelkamera, die aber nur wenige Details aufnimmt und kaum Dynamik ins Bild bringt. Umständlich ist, dass man sie im Menü extra anwählen muss, um damit Fotos machen zu können.

An der Vorderseite findet sich eine mit 32 Megapixel sehr hoch auflösende Selfie-Kamera. Sie nutzt allerdings üblicherweise nur 1/4 der nominellen Auflösung, um die Lichtausbeute zu erhöhen. Trotz guter Beleuchtung fehlt es der Frontkamera an Dynamik in dunklen wie hellen Bereichen. Sehr detailreich wirken die Fotos zudem nicht.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera LowLightWeitwinkel
ColorChecker
9.7 ∆E
6.2 ∆E
10.1 ∆E
13.4 ∆E
8.7 ∆E
6 ∆E
9.5 ∆E
6.6 ∆E
7.9 ∆E
8.6 ∆E
7.3 ∆E
8.5 ∆E
6.7 ∆E
11.7 ∆E
7.6 ∆E
3.7 ∆E
10 ∆E
12.1 ∆E
5.9 ∆E
3.9 ∆E
7.1 ∆E
10.3 ∆E
7.1 ∆E
2.2 ∆E
ColorChecker HTC Desire 22 Pro: 7.95 ∆E min: 2.23 - max: 13.42 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
55 ∆E
39.4 ∆E
35.3 ∆E
45.2 ∆E
62.4 ∆E
53.3 ∆E
35.7 ∆E
43.7 ∆E
28 ∆E
65.1 ∆E
63.9 ∆E
29.4 ∆E
48.1 ∆E
37.3 ∆E
75.9 ∆E
44 ∆E
41.9 ∆E
92.9 ∆E
70.6 ∆E
52 ∆E
37 ∆E
23.9 ∆E
13.4 ∆E
ColorChecker HTC Desire 22 Pro: 46.78 ∆E min: 13.38 - max: 92.92 ∆E

Display – PWM-freier Screen im Desire 22 Pro

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der Bildschirm des HTC Desire 22 Pro löst mit erweitertem Full-HD auf und tatsächlich kann man dank Widevine-L1-Zertifizierung auch Streaming-Inhalte in HD darauf genießen. Er kann bis zu 120 Bilder pro Sekunde anzeigen und ermöglicht so eine flüssigere Darstellung von Bewegungen.

Bis hierhin hört sich das alles gut an, der IPS-Screen ist nur leider nicht sehr hell: Im Durchschnitt messen wir bei maximaler Helligkeit 456 cd/m². Da schaffen OLED-Bildschirme, die in dieser Preisklasse nicht mehr so selten sind, schon deutlich höhere Werte. Der Kontrast ist akzeptabel, Farben wirken auf dem Screen aber flau. Vor allem, weil wir auch einen deutlichen Blaustich bei den Tests mit dem Spektralfotometer entdecken.

Immerhin kommt der Bildschirm ohne PWM aus.

456
cd/m²
456
cd/m²
467
cd/m²
440
cd/m²
476
cd/m²
450
cd/m²
435
cd/m²
462
cd/m²
458
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 476 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 455.6 cd/m² Minimum: 5 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 476 cd/m²
Kontrast: 1442:1 (Schwarzwert: 0.33 cd/m²)
ΔE Color 6.26 | 0.5-29.43 Ø5
ΔE Greyscale 8.5 | 0.57-98 Ø5.3
99.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.238
HTC Desire 22 Pro
IPS, 2412x1080, 6.60
Motorola Moto G72
P-OLED, 2400x1080, 6.60
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
IPS, 2400x1080, 6.72
Xiaomi Poco X5
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Response Times
92%
1%
93%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
28.8 ?(14.8, 14)
1.5 ?(0.8, 0.7)
95%
26 ?(15, 11)
10%
1.51 ?(0.7165, 0.791)
95%
Response Time Black / White *
12.9 ?(8.8, 4.1)
1.5 ?(0.8, 0.7)
88%
14 ?(10, 4)
-9%
1.18 ?(0.5735, 0.6055)
91%
PWM Frequency
180
486
Bildschirm
58%
24%
50%
Helligkeit Bildmitte
476
992
108%
672
41%
674
42%
Brightness
456
980
115%
656
44%
683
50%
Brightness Distribution
91
92
1%
90
-1%
98
8%
Schwarzwert *
0.33
0.39
-18%
Kontrast
1442
1723
19%
Delta E Colorchecker *
6.26
4.56
27%
3.88
38%
1.6
74%
Colorchecker dE 2000 max. *
11.76
7.96
32%
7.89
33%
5.3
55%
Delta E Graustufen *
8.5
3.1
64%
5.2
39%
2.5
71%
Gamma
2.238 98%
2.233 99%
2.218 99%
2.21 100%
CCT
8656 75%
7098 92%
7734 84%
6346 102%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
75% / 66%
13% / 20%
72% / 61%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
12.9 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 8.8 ms steigend
↘ 4.1 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 28 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.5 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
28.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 14.8 ms steigend
↘ 14 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 32 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17909 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Flottes Handy ohne Drosseln

Mit dem Qualcomm Snapdragon 695 war das HTC Desire 22 Pro zu seinem ursprünglichen Preispunkt etwas unterpowert, im Preisbereich zwischen 200 und 300 Euro ist es damit aber genau richtig. In vielen Situationen läuft das System mit dem Prozessor rund, für sehr anspruchsvolle Games oder 4K-Grafik reicht es aber natürlich nicht.

Der UFS-2.2-Speicher liegt auf Klassenniveau, nur das Moto G72 kann durch einen flotteren Speichercontroller noch deutlich höhere Datendurchsätze bieten.

Das Gehäuse kann sich unter längerer Last mit maximal 47,7 °C stark erwärmen, allerdings herrschten beim Test auch sommerliche Temperaturen. Die Stresstests des 3DMark zeigten dennoch kaum Leistungsverlust nach zahlreichen Durchläufen ein und desselben Benchmarks.

HTC baute seinerzeit einige der Smartphones mit den besten Lautsprechern auf den Markt, das HTC Desire 22 Pro kommt allerdings in dieser Hinsicht nicht nach seinen Ahnen: Der kleine Speaker an der Unterkante klingt dumpf und schafft mit 79 dB(A) nur eine mittlere Lautstärke. Die wichtigsten Audio-Codecs für Bluetooth sind vorhanden, auch modernere Varianten wie aptX TWS+. Über den 3,5mm-Anschluss lassen sich Kopfhörer alternativ per Kabel anschließen, beides klingt gut.

Der Akku des HTC Desire 22 Pro fällt trotz hohem Gewichts des Telefons etwas kleiner aus, als bei anderen Smartphones: Mit seinen 4.520 mAh schafft er dennoch gute 15:03 in unserem WLAN-Test. Damit sollte man auf jeden Fall durch einen Tag kommen, wenn man sein Phone nicht zu sehr beansprucht. Das Laden erfolgt mit maximal 18 Watt per Kabel, ein Ladegerät liegt dem Phone allerdings nicht bei. Kabelloses Laden mit bis zu 15 Watt ist ebenfalls möglich und auch drahtloses Reverse Charging von anderen Geräten mit bis zu 5 Watt.

Geekbench 5.5
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 2138, n=217, der letzten 2 Jahre)
918 Points +37%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
678 Points +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (659 - 697, n=24)
676 Points +1%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
674 Points 0%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
671 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
540 Points -20%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=217, der letzten 2 Jahre)
3009 Points +58%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1963 Points +3%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1925 Points +1%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1907 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1663 - 2038, n=24)
1904 Points 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
1810 Points -5%
Geekbench 6.2
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=103, der letzten 2 Jahre)
1409 Points +53%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
918 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (893 - 919, n=8)
906 Points -1%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
893 Points -3%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=103, der letzten 2 Jahre)
3888 Points +78%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
2189 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1993 - 2189, n=8)
2073 Points -5%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
2064 Points -6%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4761 - 21385, n=213, der letzten 2 Jahre)
11798 Points +11%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
10675 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
10634 Points 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
10589 Points -1%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
10055 Points -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (6897 - 11732, n=23)
9629 Points -10%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
2944 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (2827 - 2983, n=19)
2930 Points 0%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2924 Points -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (286 - 7890, n=103, der letzten 2 Jahre)
2770 Points -6%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2600 Points -12%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2822 Points 0%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
2819 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (2733 - 2845, n=19)
2813 Points 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (240 - 9814, n=103, der letzten 2 Jahre)
2769 Points -2%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2433 Points -14%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
3482 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
3425 Points -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (3093 - 3554, n=19)
3407 Points -2%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3346 Points -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (858 - 4679, n=103, der letzten 2 Jahre)
3166 Points -9%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (317 - 20131, n=180, der letzten 2 Jahre)
6789 Points +119%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
3103 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3069 Points -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (2887 - 3107, n=21)
3069 Points -1%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2648 Points -15%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (267 - 33376, n=179, der letzten 2 Jahre)
9811 Points +227%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
2997 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2988 Points 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (2812 - 3008, n=21)
2974 Points -1%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2459 Points -18%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (938 - 8480, n=179, der letzten 2 Jahre)
4236 Points +20%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
3622 Points +2%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
3539 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (3182 - 3613, n=21)
3465 Points -2%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3392 Points -4%
Wild Life Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (395 - 9839, n=134, der letzten 2 Jahre)
2569 Points +113%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1216 Points +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1197 - 1292, n=22)
1212 Points 0%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1207 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
1183 Points -2%
Wild Life Unlimited Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (394 - 20068, n=202, der letzten 2 Jahre)
6307 Points +423%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
1232 Points +2%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1207 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1207 Points 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1193 - 1227, n=22)
1204 Points 0%
Wild Life Extreme
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 5226, n=206, der letzten 2 Jahre)
1697 Points +370%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
361 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
360 Points 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (355 - 364, n=22)
360 Points 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
347 Points -4%
Wild Life Extreme Unlimited
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (110 - 5248, n=201, der letzten 2 Jahre)
1705 Points +380%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
355 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
354 Points 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (351 - 371, n=22)
354 Points 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
337 Points -5%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.6 - 123, n=225, der letzten 2 Jahre)
44 fps +132%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (18 - 38, n=23)
19.7 fps +4%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
19 fps
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
19 fps 0%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
19 fps 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
14 fps -26%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.3 - 229, n=225, der letzten 2 Jahre)
64.5 fps +207%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
22 fps +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (21 - 23, n=23)
21.5 fps +2%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
21 fps
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
21 fps 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
16 fps -24%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.8 - 118, n=225, der letzten 2 Jahre)
32.9 fps +174%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (11 - 24, n=23)
12.4 fps +3%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
12 fps
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
12 fps 0%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
12 fps 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
8.9 fps -26%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.85 - 94, n=225, der letzten 2 Jahre)
25.7 fps +229%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
8 fps +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (7.7 - 8.2, n=23)
7.99 fps +2%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
7.8 fps
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
7.8 fps 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
5.9 fps -24%
3840x2160 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.38 - 42, n=212, der letzten 2 Jahre)
12.6 fps +260%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4 fps +14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (3.5 - 4, n=21)
3.6 fps +3%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
3.5 fps
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
3.5 fps 0%
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
2.5 fps -29%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4633 - 89112, n=211, der letzten 2 Jahre)
33640 Points +50%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
24196 Points +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (17849 - 31647, n=21)
24051 Points +7%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
22881 Points +2%
HTC Desire 22 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
22407 Points
Motorola Moto G72
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 6144
18237 Points -19%
HTC Desire 22 ProMotorola Moto G72OnePlus Nord CE 3 Lite 5GXiaomi Poco X5Durchschnittliche 128 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
33%
-9%
1%
13%
104%
Sequential Read 256KB
527.1
868.5
65%
506.1
-4%
522.64
-1%
Sequential Write 256KB
468.5
497.5
6%
466.6
0%
497.38
6%
Random Read 4KB
186.9
231.4
24%
162.5
-13%
185.09
-1%
Random Write 4KB
168.6
230.2
37%
134.9
-20%
168.49
0%

Temperatur

Max. Last
 47 °C39.2 °C37.4 °C 
 47.7 °C39.4 °C39.5 °C 
 47.5 °C36.3 °C39.8 °C 
Maximal: 47.7 °C
Durchschnitt: 41.5 °C
35.8 °C38.4 °C43 °C
37.1 °C38.8 °C43.9 °C
35.8 °C40 °C45.3 °C
Maximal: 45.3 °C
Durchschnitt: 39.8 °C
Netzteil (max.)  42.3 °C | Raumtemperatur 25.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 41.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 47.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 45.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 32.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
3DMark
Wild Life Extreme Stress Test
Motorola Moto G72
99.4 (2.08min - 2.09max) % +1%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
99.2 (2.16min - 2.18max) % +1%
HTC Desire 22 Pro
98.7 (2.14min - 2.17max) %
Wild Life Stress Test Stability
HTC Desire 22 Pro
99.7 (7.22min - 7.24max) %
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
99.7 (7.24min - 7.27max) % 0%
Motorola Moto G72
97.1 (6.59min - 6.79max) % -3%

Legende

 
HTC Desire 22 Pro Qualcomm Snapdragon 695 5G, Qualcomm Adreno 619, 128 GB UFS 2.2 Flash
 
Motorola Moto G72 Mediatek Helio G99, ARM Mali-G57 MP2, 128 GB UFS 2.2 Flash
 
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G Qualcomm Snapdragon 695 5G, Qualcomm Adreno 619, 128 GB UFS 2.2 Flash
 
Xiaomi Poco X5 Qualcomm Snapdragon 695 5G, Qualcomm Adreno 619, 128 GB UFS 2.2 Flash

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs204344.82535.438.53132.529.1403535.4503836.86328.526.68021.121.71002124.112520.926.416019.736.920014.741.825013.647.931511.952.240012.657.850014.461.663014.561.680015.658.6100012.569125012.873.1160011.172.3200011.969.7250011.960.9315013.160.6400014.457500015.965.3630015.960.8800016.360.1100001754.4125001748.31600017.651.6SPL26.579N0.838.8median 14.5median 58.6Delta2.27.729.642.93043.824.537.725.840.837.543.325.240.320.247.520.445.917.547.814.450.814.351.215.251.811.956.913.561.612.166.112.466.311.77111.876.611.478.112.377.112.279.312.180.612.283.912.985.713.48413.282.512.979.613.678.913.476.913.265.324.8930.691.7median 12.9median 76.90.99.6hearing rangehide median Pink NoiseHTC Desire 22 ProXiaomi Poco X5
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
HTC Desire 22 Pro Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 46% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 46% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 65% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Xiaomi Poco X5 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (93 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.2% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (3.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 9% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 84% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 30% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
5000 mAh
986 min +9%
Motorola Moto G72
5000 mAh
929 min +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (424 - 2844, n=226, der letzten 2 Jahre)
913 min +1%
HTC Desire 22 Pro
4520 mAh
903 min
Xiaomi Poco X5
5000 mAh
662 min -27%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
15h 03min

Pro

+ flottes WiFi 5
+ kabelloses Laden
+ IP67-Zertifizierung
+ gute Leistung ohne Drosseln
+ kein PWM

Contra

- kein Ladegerät in der Packung
- kaum mehr Software-Updates
- recht schwer
- mäßiges screen-to-body-Verhältnis

Fazit – Eher nicht die Zukunft, sondern schön retro

Im Test: HTC Desire 22 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: HTC Desire 22 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
cyberport.de

Das HTC Desire 22 Pro ist in mancher Hinsicht ein wenig altbacken: Die etwas zu dicken Bildschirmränder und der Softwarelook, der teils an Android 5 oder 6 erinnert, lässt den Nutzer in HTCs beste Zeiten zurückreisen, die schon etwas her sind. Aber das muss nicht nur schlecht sein: Wer gerne eine Benachrichtigungs-LED möchte und ein FM-Radio in seinem Handy schätzt, der kommt auf seine Kosten. Das hohe Gewicht des Phones bei gleichzeitig recht geringer Akkukapazität wiederum ist eher ärgerlich.

Moderne Features wie einen 120-Hz-Screen, kabelloses Laden und 5G gibt es aber durchaus auch. Dazu schnelles WLAN, einen flotten Prozessor und eine IP-Zertifizierung. Dass HTC bei der einst enormen Preisempfehlung kein Ladegerät in die Schachtel legt, ist aber nicht nett.

Das HTC Desire 22 Pro hält zwar sein Versprechen als Metaverse- und Kryptohandy kaum, könnte aber zum günstigeren Preis mit schnellem Internet und Retro-Features durchaus seine Fans finden.

Auf die Software und die Werbeversprechen des Herstellers sollte man sich aber nicht zu sehr verlassen: Softwareupdates sucht man 2023 bisher vergeblich und die versprochenen Metaverse- und Kryptofeatures entpuppen sich als einfache Apps, die man auch auf anderen Handys verwenden kann.

Beim Motorola Moto G72 bekommt man einen sehr hellen OLED-Screen, muss aber bei der Prozessorleistung etwas zurückstecken. Das Xiaomi Poco X5 ist da flotter, hat auch einen OLED-Screen und ein 33-Watt-Netzteil in der Packung.

Preis und Verfügbarkeit

Direkt beim Hersteller kostet das HTC Desire 22 Pro 329 Euro. Deutlich sparen kann man, wenn man sich für einen anderen Online-Händler entscheidet, beispielsweise für unseren Leihsteller cyberport.de, wo man das Handy zum Testzeitpunkt für 255 Euro bekommt.

Auch notebooksbilliger.de oder amazon.de haben das Smartphone im Angebot.

HTC Desire 22 Pro - 02.07.2023 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
82%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
89%
Konnektivität
52 / 70 → 75%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
83%
Leistung Spiele
30 / 64 → 47%
Leistung Anwendungen
73 / 86 → 85%
Temperatur
85%
Lautstärke
100%
Audio
54 / 90 → 60%
Kamera
51%
Durchschnitt
73%
78%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Transparenz

Das vorliegende Testmuster wurde dem Autor vom Hersteller oder einem Shop zu Testzwecken leihweise zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Leihstellers auf den Testbericht gab es nicht, der Hersteller hat keine Version des Reviews vor der Veröffentlichung erhalten. Es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test HTC Desire 22 Pro 5G Smartphone – Flottes Internet zum jetzt akzeptablen Preis
Autor: Florian Schmitt,  2.07.2023 (Update:  2.07.2023)