Notebookcheck

Test OnePlus 7T Pro McLaren Edition Smartphone – Edel-Flaggschiff mit 90-Hz-Display

Nobel, nobel. Die zweite Zusammenarbeit zwischen Handyhersteller und Automacher heißt OnePlus 7T Pro McLaren Edition und bringt mit speziellem Gehäuse, mehr RAM und edler Schutzhülle exklusive Features mit. Ob sich die McLaren Edition auch für Nicht-Autofans lohnt, klären wir im Test.

OnePlus 7T Pro McLaren Edition
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
OnePlus 7T Pro McLaren Edition (7 Serie)
Hauptspeicher
12288 MB 
Bildschirm
6.67 Zoll 19.5:9, 3120 x 1440 Pixel 515 PPI, kapazitiver Touchscreen, AMOLED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
256 GB UFS 3.0 Flash, 256 GB 
, 228 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Audio Anschlüsse: Audioausgabe per USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Kompass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8/​B9/​B19), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B18/​B19/​B20/​B25/​B26/​B28/​B29/​B32/​B34/​B38/​B39/​B40/​B41/​B66), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.8 x 162.6 x 75.9
Akku
4085 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 48 MPix f/​1.6, Phasenvergleich-AF, Laser-AF, Kontrast-AF, OIS, Dual-LED-Blitz, Videos @2160p/​60fps Videos @720p/​960fps (Kamera 1); 16.0MP, f/​2.2, Weitwinkelobjektiv (Kamera 2); 8.0MP, f/​2.4, Teleobjektiv (Kamera 3)
Secondary Camera: 16 MPix f/​2.0, Videos @1080p/​30fps, ausfahrbar
Sonstiges
Lautsprecher: Stereolautsprecher, Tastatur: virtuelles Keyboard, Schnellladegerät, USB-Kabel, Cover, SIM-Tool, 24 Monate Garantie, LTE 4×4 MIMO DL Cat18 /UL Cat13 (1.2Gbps /150Mbps); SAR-Wert: 1,120 W/kg (Körper), Lüfterlos
Gewicht
206 g, Netzteil: 128 g
Preis
859 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

BewertungRating VersionDatumModellGewichtLaufwerkGroesseAufloesungPreis ab
87%711.2019OnePlus 7T Pro McLaren Edition
855+, Adreno 640
206 g256 GB UFS 3.0 Flash6.67"3120x1440
86%710.2019OnePlus 7T
855+, Adreno 640
190 g128 GB UFS 3.0 Flash6.55"2400x1080
86%705.2019OnePlus 7 Pro
855, Adreno 640
206 g256 GB UFS 3.0 Flash6.67"3120x1440
87%709.2019Apple iPhone 11 Pro Max
A13 Bionic, A13 Bionic GPU
226 g64 GB SSD6.5"2688x1242

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung

Wenn sich ein Hersteller, der ursprünglich angetreten ist, um einen günstigen Flaggschiff-Killer zu etablieren, plötzlich mit einem Gerät für 859 Euro auf den Markt wagt, dann sollte es besser einiges bieten. Das OnePlus 7T Pro McLaren Edition hat schonmal eine exklusive Gehäusegestaltung mit Akzenten in McLaren-Orange und einem Design, das die Maserung von Edelholz nachahmt rund um die Kamera. Wie sich dabei Lichtreflexe auf dem Gehäuse brechen, ist wirklich schön anzuschauen, ob man das Design nun edel oder kitschig findet, sei jedem selbst überlassen.

In Sachen Gewicht und Größe entspricht das Smartphone dem OnePlus 7T Pro. Das Gehäuse ist sehr stabil, knarzt beim Verwinden allerdings leise.

Das OnePlus 7T Pro McLaren Edition ist gut ausgestattet, die 12 GB RAM sind sehr großzügig dimensioniert. Auch 256 GB Massenspeicher sollten für die allermeisten Nutzer lange ausreichen, per microSD kann man den Speicher nicht erweitern. LTE mit 4x4 MIMO und 1.200 MBit/s im Download ist an Bord. Es werden recht viele Frequenzen unterstüzt, was Reisenden das Leben erleichtert. Die WLAN-Geschwindigkeit ist in Ordnung, kann aber angesichts anderer High-End-Smartphones nicht restlos überzeugen.

Ein flotter In-Screen-Fingerprintscanner und auf Wunsch Gesichtserkennung erleichtern das Entsperren des Smartphones. Rechts gibt es wieder einen hochwertig gestalteten Slider, mit dem man schnell und einfach das Smartphone stumm schalten kann. Der Touchscreen bietet eine gute Oberfläche und lässt sich schnell und sehr flüssig bedienen.

OnePlus 7T Pro McLaren Edition
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
OnePlus 7T Pro McLaren Edition

Größenvergleich

162.6 mm 75.9 mm 8.8 mm 206 g162.6 mm 75.9 mm 8.8 mm 206 g160.94 mm 74.44 mm 8.13 mm 190 g158 mm 77.8 mm 8.1 mm 226 g
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Apple iPhone 11 Pro Max
802.11 a/b/g/n/ac/ax
580 (min: 550, max: 597) MBit/s ∼100% +42%
OnePlus 7 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
467 (min: 375, max: 519) MBit/s ∼81% +14%
OnePlus 7T
802.11 a/b/g/n/ac
430 (min: 374, max: 485) MBit/s ∼74% +5%
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
802.11 a/b/g/n/ac
409 (min: 352, max: 468) MBit/s ∼71%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Apple iPhone 11 Pro Max
802.11 a/b/g/n/ac/ax
589 (min: 461, max: 625) MBit/s ∼100% +114%
OnePlus 7 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
471 (min: 438, max: 506) MBit/s ∼80% +71%
OnePlus 7T
802.11 a/b/g/n/ac
422 (min: 238, max: 447) MBit/s ∼72% +53%
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
802.11 a/b/g/n/ac
275 (min: 139, max: 310) MBit/s ∼47%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø408 (352-468)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø270 (139-310)

Kameras

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Ein Weitwinkelobjektiv, eine Standard-Linse und ein Tele-Objektiv finden sich an der Rückseite des OnePlus 7T Pro McLaren Edition. Das Teleobjektiv erlaubt einen 3-fachen optischen Zoom im Vergleich zum Standardobjektiv und besitzt damit einen klaren Vorteil gegenüber dem OnePlus 7T mit 2-fach Zoom. Die Hauptkamera kann 48-Megapixel-Aufnahmen machen, in den Standardeinstellungen werden aber immer vier Pixel zu einem großen, sehr lichtempfindlichen Pixel zusammengefasst, sodass sich 12 Megapixel Auflösung ergeben, was für die allermeisten Aufnahmesituationen locker ausreicht. Die Fotos der Hauptkamera gefallen durch viele Details, eine gute Farbdarstellung und auch eine ordentliche Detailvielfalt und schärfe bei schlechterem Licht. Das OnePlus 7T Pro McLaren Edition bietet hier Kameratechnik auf absolutem Oberklasse-Niveau.

Videos lassen sich in 4K mit 60 fps aufzeichnen, auch hier gefällt die Qualität sehr gut. Die ausfahrbare Frontkamera ist ein Hingucker und macht auch gute Selfies.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
ColorChecker Photo
18.9 ∆E
24.3 ∆E
26.5 ∆E
23.7 ∆E
27.4 ∆E
32.1 ∆E
20 ∆E
20.7 ∆E
16.3 ∆E
19.4 ∆E
26.8 ∆E
24.6 ∆E
17.6 ∆E
24.5 ∆E
9.6 ∆E
18.6 ∆E
18.4 ∆E
26.9 ∆E
21.7 ∆E
21.4 ∆E
22 ∆E
23.4 ∆E
19.9 ∆E
12.6 ∆E
ColorChecker OnePlus 7T Pro McLaren Edition: 21.56 ∆E min: 9.6 - max: 32.1 ∆E
ColorChecker Photo
18.4 ∆E
8.1 ∆E
12.5 ∆E
20 ∆E
11.2 ∆E
6.6 ∆E
8.4 ∆E
10.7 ∆E
10.1 ∆E
8.2 ∆E
7.8 ∆E
5.8 ∆E
7.8 ∆E
10.2 ∆E
10.7 ∆E
1.8 ∆E
7.6 ∆E
11.7 ∆E
6.3 ∆E
1.7 ∆E
5.6 ∆E
9.5 ∆E
9.1 ∆E
2.9 ∆E
ColorChecker OnePlus 7T Pro McLaren Edition: 8.87 ∆E min: 1.73 - max: 20.01 ∆E

Display

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Ein Highlight der OnePlus-7T-Serie sind die Displays mit 90-Hz-Technologie, die eine sehr flüssige Bedienung und ein sehr flüssiges Nutzererlebnis erlauben. Auch beim OnePlus 7T Pro McLaren Edition kommt es zum Einsatz, allerdings ist die maximale Helligkeit nicht ganz so hoch wie beim OnePlus 7T. Dank der AMOLED-Technologie ist der Schwarzwert aber absolut und die DeltaE-Abweichungen, also die Indikatoren für die Farbgenauigkeit, sind sehr niedrig, sodass man mit bloßem Auge keinen Unterschied zwischen dem Referenzfarbraum und der Darstellung auf dem Display erkennt.

PWM-Flackern gibt es, wie bei allen AMOLED-Displays, über das gesamte Helligkeitsspektrum unterhalb maximaler Einstellungen. Es gibt einen optionalen DC-Dimming-Mode, den wir beim OnePlus 7 Pro unter die Lupe genommen haben und der die Probleme von PWM bei vielen Nutzern durch konstante Bildwiederholraten reduzieren möchte. Ob das klappt, müssen Sie wohl selbst ausprobieren, eine Linderung sollte er vielen Nutzern auf jeden Fall verschaffen.

609
cd/m²
609
cd/m²
622
cd/m²
597
cd/m²
606
cd/m²
627
cd/m²
603
cd/m²
606
cd/m²
620
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 627 cd/m² Durchschnitt: 611 cd/m² Minimum: 2.19 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 606 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 3.46 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 2 | 0.64-98 Ø6.2
99.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.258
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
AMOLED, 3120x1440, 6.67
OnePlus 7T
AMOLED, 2400x1080, 6.55
OnePlus 7 Pro
AMOLED, 3120x1440, 6.67
Apple iPhone 11 Pro Max
Super Retina XDR Display, OLED, 2688x1242, 6.5
Response Times
15%
-11%
16%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
8 (5, 3)
6 (3, 3)
25%
6 (3, 3)
25%
7 (3.6, 3.4)
12%
Response Time Black / White *
6 (3, 3)
6 (3, 3)
-0%
6 (3, 3)
-0%
2.8 (1.6, 1.2)
53%
PWM Frequency
294.1
357
21%
122
-59%
245.1 (99)
-17%
Bildschirm
-7%
21%
28%
Helligkeit Bildmitte
606
693
14%
586
-3%
790
30%
Brightness
611
703
15%
584
-4%
790
29%
Brightness Distribution
95
96
1%
97
2%
97
2%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
3.46
3.42
1%
1.39
60%
1.4
60%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5.64
6.12
-9%
2.7
52%
3.4
40%
DeltaE Graustufen *
2
3.3
-65%
1.6
20%
1.9
5%
Gamma
2.258 97%
2.265 97%
2.243 98%
2.23 99%
CCT
6779 96%
6799 96%
6672 97%
6466 101%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
4% / 0%
5% / 10%
22% / 24%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 3 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 4 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 6 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 294.1 Hz

Das Display flackert mit 294.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 294.1 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9266 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.


CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Betrachtet man die Leistung, so bietet das McLaren-Smartphone tolle Werte dank seines Prozesors, einem Qualcomm Snapdragon 855+: Damit sollte es keine Probleme in Apps oder Spielen geben. Hinzu kommt die gefühlte Geschwindigkeit, die dank UFS-3.0-Speicher und 90-Hz-Display sehr, sehr flott ist. Allerdings sollte man in Spielen und anderen aufwändigen Apps nicht auf 90 Hz Bildwiederholrate hoffen: Bei hoher Last reduziert OnePlus die Bildfrequenz, vermutlich, um den Akku zu schonen. Die Kollegen von XDA Developers haben aber einen Trick gefunden, wie man 90 Hz erzwingen kann.

Wie schon beim OnePlus 7T ist die Erwärmung auch bei diesem OnePlus-Smartphone recht hoch. Bis zu 46,9 °C können vor allem im Sommer unangenehm für den Nutzer werden. Die Stereolautsprecher spielen in unserem Test etwas leiser als im OnePlus 7T, bieten aber einen sehr guten Klang über alle Lautstärkeeinstellungen.

Mit dem im Vergleich zur Vorgängergeneration leicht gewachsenen Akku von 4.085 mAh hält das OnePlus 7T Pro McLaren Edition lange durch: Über 15 Stunden in unserem WLAN-Test lassen zwei Arbeitstage Dauernutzung in greifbare Nähe rücken. Dank WarpCharge 30T ist das Smartphone in knapp über 1 Stunde wieder vollständig aufgeladen, das Ladegerät ist dafür recht groß dimensioniert.

Geekbench 5
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
2940 Points ∼91%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
2753 Points ∼85% -6%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3242 Points ∼100% +10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (2753 - 2940, n=3)
2878 Points ∼89% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (807 - 3575, n=38)
2018 Points ∼62% -31%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
792 Points ∼59%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
783 Points ∼58% -1%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
1344 Points ∼100% +70%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (783 - 792, n=3)
789 Points ∼59% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (155 - 1344, n=38)
592 Points ∼44% -25%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
10700 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8702 Points ∼81% -19%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9974 Points ∼93% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (8702 - 10700, n=3)
9948 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 11440, n=386)
5319 Points ∼50% -50%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
12907 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
10286 Points ∼80% -20%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
11766 Points ∼91% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (10286 - 12907, n=3)
11946 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 14946, n=554)
5768 Points ∼45% -55%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
4683 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4635 Points ∼99% -1%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4429 Points ∼95% -5%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (4635 - 4683, n=3)
4667 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 4683, n=394)
1975 Points ∼42% -58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
8006 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
7977 Points ∼100% 0%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7115 Points ∼89% -11%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (7977 - 8006, n=3)
7996 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 8374, n=394)
1776 Points ∼22% -78%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
6916 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
6875 Points ∼99% -1%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
6270 Points ∼91% -9%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (6875 - 6916, n=3)
6902 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 6916, n=395)
1649 Points ∼24% -76%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
4604 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4517 Points ∼98% -2%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4352 Points ∼95% -5%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (4517 - 4604, n=3)
4575 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 4703, n=422)
1889 Points ∼41% -59%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
11448 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
11433 Points ∼100% 0%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
10420 Points ∼91% -9%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (11433 - 11448, n=3)
11443 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=422)
2372 Points ∼21% -79%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
8605 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8531 Points ∼99% -1%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7955 Points ∼92% -8%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (8531 - 8605, n=3)
8580 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10427, n=422)
1995 Points ∼23% -77%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
4519 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4492 Points ∼99% -1%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4063 Points ∼90% -10%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
4038 Points ∼89% -11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (4492 - 4519, n=3)
4510 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (486 - 4519, n=474)
1881 Points ∼42% -58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
7044 Points ∼99%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
7150 Points ∼100% +2%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
6248 Points ∼87% -11%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6088 Points ∼85% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (7044 - 7150, n=3)
7079 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 7150, n=474)
1469 Points ∼21% -79%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
6266 Points ∼99%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
6319 Points ∼100% +1%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
5581 Points ∼88% -11%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5471 Points ∼87% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (6266 - 6319, n=3)
6284 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 6319, n=475)
1414 Points ∼22% -77%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
4503 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
4377 Points ∼97% -3%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
4091 Points ∼91% -9%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3839 Points ∼85% -15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (4377 - 4503, n=3)
4461 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 4540, n=514)
1750 Points ∼39% -61%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
10637 Points ∼94%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
10781 Points ∼95% +1%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
9845 Points ∼87% -7%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
11302 Points ∼100% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (10637 - 10781, n=3)
10685 Points ∼95% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 11302, n=513)
1923 Points ∼17% -82%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
8165 Points ∼100%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
8136 Points ∼100% 0%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
7501 Points ∼92% -8%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
7893 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (8136 - 8165, n=3)
8155 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 8165, n=516)
1664 Points ∼20% -80%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
30561 Points ∼90%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
33697 Points ∼99% +10%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
26936 Points ∼79% -12%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33898 Points ∼100% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (30561 - 33697, n=3)
31606 Points ∼93% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 45072, n=674)
14206 Points ∼42% -54%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
118129 Points ∼57%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
117304 Points ∼57% -1%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
106829 Points ∼52% -10%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
206190 Points ∼100% +75%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (117304 - 118129, n=3)
117854 Points ∼57% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209204, n=672)
22059 Points ∼11% -81%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
72173 Points ∼75%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
75613 Points ∼78% +5%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
64389 Points ∼66% -11%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
96826 Points ∼100% +34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (72173 - 75613, n=3)
73320 Points ∼76% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 97276, n=672)
17867 Points ∼18% -75%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
17 fps ∼37%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
27 fps ∼59% +59%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
15 fps ∼33% -12%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
46 fps ∼100% +171%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (17 - 27, n=3)
20.3 fps ∼44% +19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=187)
9.93 fps ∼22% -42%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
19 fps ∼66%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
18 fps ∼62% -5%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
16 fps ∼55% -16%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
29 fps ∼100% +53%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (18 - 19, n=3)
18.7 fps ∼64% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 33, n=186)
6.95 fps ∼24% -63%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
25 fps ∼43%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
41 fps ∼71% +64%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
23 fps ∼40% -8%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
58 fps ∼100% +132%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (25 - 41, n=3)
30.7 fps ∼53% +23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=191)
14.6 fps ∼25% -42%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 12288
47 fps ∼63%
OnePlus 7T
Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus, Adreno 640, 8192
47 fps ∼63% 0%
OnePlus 7 Pro
Qualcomm Snapdragon 855, Adreno 640, 12288
42 fps ∼56% -11%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
75 fps ∼100% +60%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 855+ / 855 Plus
  (47 - 47, n=3)
47 fps ∼63% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 87, n=191)
16.3 fps ∼22% -65%
OnePlus 7T Pro McLaren EditionOnePlus 7TOnePlus 7 ProDurchschnittliche 256 GB UFS 3.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-9%
-1%
59%
-61%
Random Write 4KB
25.5
29.9
17%
24.8
-3%
80.1 (24.8 - 192, n=6)
214%
22.3 (0.14 - 250, n=750)
-13%
Random Read 4KB
168.5
170.1
1%
174.1
3%
180 (169 - 196, n=6)
7%
47.5 (1.59 - 196, n=750)
-72%
Sequential Write 256KB
404.8
218.4
-46%
387
-4%
461 (387 - 590, n=6)
14%
97.3 (2.99 - 590, n=750)
-76%
Sequential Read 256KB
1489
1406
-6%
1468
-1%
1482 (1463 - 1504, n=6)
0%
274 (12.1 - 1504, n=750)
-82%

Temperatur

Max. Last
 46.9 °C45.3 °C40.4 °C 
 46.1 °C44.9 °C40.5 °C 
 44.9 °C43.7 °C40.5 °C 
Maximal: 46.9 °C
Durchschnitt: 43.7 °C
37.8 °C41 °C43.8 °C
38.2 °C40.1 °C42.6 °C
38 °C41 °C41.5 °C
Maximal: 43.8 °C
Durchschnitt: 40.4 °C
Netzteil (max.)  42.3 °C | Raumtemperatur 21.7 °C | Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 43.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33.1 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.1 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.942.62535.836.53133.530.44034.932.85036.136.4633131.78022.525.410023.924.412521.528.416019.6382001844.52501751.53151657.440014.658.55001560.663017.960.880016.460.7100016.270.5125013.472.116001573.1200014.571.3250014.170.6315013.870.6400014.168.1500014.366.8630013.961.4800014.564.21000014.264.71250014.260.91600014.451.9SPL63.663.127.181.1N16.617.30.946.8median 14.6median 60.9Delta1.87.846.843.942.542.534.235.234.239.239.240.52932.125.826.224.227.924.434.422.64521.452.521.458.419.958.119.159.519.462.318.663.917.866.819.169.917.874.719.274.91877.117.476.616.975.216.97516.967.716.962.817.268.717.270.117.266.117.359.471.772.930.185.226.627.71.359.2median 18median 66.11.86.9hearing rangehide median Pink NoiseOnePlus 7T Pro McLaren EditionOnePlus 7T
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
OnePlus 7T Pro McLaren Edition Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 17% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 73% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 44% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

OnePlus 7T Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 10% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 83% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 37% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 56% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit

OnePlus 7T Pro McLaren Edition
4085 mAh
OnePlus 7T
3800 mAh
OnePlus 7 Pro
4000 mAh
Apple iPhone 11 Pro Max
3969 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
912
896
-2%
768
-16%
909
0%
658 (223 - 2636, n=615)
-28%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
15h 12min

Pro

+ sehr flott
+ tolle Kamera mit 3-fachem Zoom und Weitwinkel
+ 90-Hz-Display
+ extravagantes Design
+ hochwertige Schutzhülle im Lieferumfang
+ sehr schnelles Laden
+ klangstarke Stereolautsprecher

Contra

- kein Wasser- und Staubschutz
- hohe Erwärmung unter Last
- WLAN könnte schneller sein
- kein kabelloses Laden

Fazit

Im Test: OnePlus 7T Pro McLaren Edition. Testgerät zur Verfügung gestellt von OnePlus Deutschland.
Im Test: OnePlus 7T Pro McLaren Edition. Testgerät zur Verfügung gestellt von OnePlus Deutschland.

Auch wenn OnePlus viel dafür tut, die McLaren Edition vom OnePlus 7T Pro abzusetzen, so bleibt sie doch eher etwas für Liebhaber: Zu gering sind die Unterschiede und 100 Euro Aufpreis sind eben doch eine stolze Summe. Dafür bekommt man mehr Arbeitsspeicher, der sich aber im Alltag nur äußerst selten bemerkbar macht, ein exklusives Gehäuse, das durchaus schick ist, aber nicht jedermanns Geschmack treffen dürfte und ein durchaus hochwertiges Cover mit Materialien, wie sie auch in einem McLaren-Fahrzeug verwendet werden.

Lässt man die Vergleiche weg, so ist das das OnePlus 7T Pro Mc Laren Edition in Sachen Leistung unbestritten sein Geld wert, auch der 90-Hz-Bildschirm, die hochwertige Kamera und der lang durchhaltende Akku mit toller Schnellladetechnik sind Highlights. Ein etwas flotteres WLAN-Modul würde einem so teuren Smartphone aber ebenfalls gut stehen. Auch gibt es vom Hersteller keine Garantie für einen Wasser- oder Staubschutz. Auf kabelloses Laden muss man ebenfalls verzichten.

Das OnePlus 7T Pro Mc Laren Edition ist ein sehr hochwertiges Smartphone, dessen Design man mögen muss.

Wem die Features, aber nicht das Design zusagen, der kann mit dem OnePlus 7T Pro 100, mit dem OnePlus 7T sogar 250 Euro sparen, muss bei letzterem aber auch noch eine Notch im Bildschirm hinnehmen.

OnePlus 7T Pro McLaren Edition - 01.11.2019 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
88%
Tastatur
66 / 75 → 88%
Pointing Device
98%
Konnektivität
45 / 70 → 64%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
88%
Leistung Spiele
60 / 64 → 94%
Leistung Anwendungen
82 / 86 → 95%
Temperatur
85%
Lautstärke
100%
Audio
71 / 90 → 79%
Kamera
76%
Durchschnitt
80%
87%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test OnePlus 7T Pro McLaren Edition Smartphone – Edel-Flaggschiff mit 90-Hz-Display
Autor: Florian Schmitt,  1.11.2019 (Update:  1.11.2019)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.