Notebookcheck

Test-Update Acer Aspire Switch 10 Full-HD Convertible

Brillant. Acers kleinstes Convertible gibt es jetzt auch mit Full-HD-Anzeige. 30 Euro Aufpreis, die sich auf jeden Fall lohnen. Verringern sich aber die Akkulaufzeiten? Wie schnell ist die neue CPU? Wir werfen einen detaillierten Blick auf diese beiden Fragen und das Display.

Acer Aspire Switch 10: Lohnt sich die Full-HD-Version?
Acer Aspire Switch 10: Lohnt sich die Full-HD-Version?

Im Juli 2014 hatten wir Acers Aspire Switch 10 SW5-011-12VU einem ausführlichen Test unterzogen. Der Konkurrent des Asus Transformer Book T100TA ist günstig (ab 300 Euro), hat eine brauchbare Laufzeit von fünf Stunden und ein stimmiges Multi-Mode-Design mit einem soliden Gelenk. Das helle IPS-Panel fiel uns mit seiner durchschnittlichen DeltaE-Abweichung von 2,26 ebenfalls positiv auf. Zu mäckern gab es, wenn überhaupt, nur an der Auflösung mit 1.366 x 768. Hier wünscht sich der eine oder andere Kunde Full-HD. Acer versucht jetzt, mit der FHD-Version die Kunden glücklich zu machen, zudem ist es ein Contra-Argument gegenüber dem Hauptkonkurrenten Asus T100TA. Asus hat nämlich keine FHD-Version im Angebot.

Dies ist ein Test-Update mit dem Fokus auf das neue Display, die Leistung sowie die Laufzeit. Auf die Aspekte Gehäuse, Schnittstellen, Verarbeitung, Eingabegeräte, Audio, Energie und Emissionen geht der Test Acer Aspire Switch 10 SW5-011-12VU in gewohnter Ausführlichkeit ein.

Display

Das AUO-Panel (ausgelesen als AUO17D8) löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln im 16:9-Format auf. Das ergibt eine Pixeldichte von 218 ppi auf den 10,1 Zoll. Das Panel hat einen 5-Finger-Touch, das heißt es erkennt die Eingaben von 5 Fingerpositionen gleichzeitig. Üblich bei Touchscreens sind heutzutage 10 Finger, doch fünf sollten in der Praxis genügen.

Die Helligkeit ist mit 407 cd/m² noch besser als bei der HD-Version des Switch 10. Wir messen im Schnitt 407 cd/m² und nicht mehr „nur“ 330 cd/m². Dies kommt auf jeden Fall der Outdoor-Anwendung zu Gute, schließlich kann diese Helligkeit auch im Akkubetrieb genutzt werden. Hierzu muss allerdings der Umgebungslichtsensor deaktiviert werden, was über die Windows-Energie-Settings bzw. über den Treiber der HD Graphics erledigt wird.

Die Luminanz verteilt sich sehr gleichmäßig über die Anzeige; Clouding (Wolkenbildung, Lichthöfe) müssen wir trotz der hohen Helligkeit nicht feststellen (bei Schwarzbild).

393
cd/m²
396
cd/m²
390
cd/m²
413
cd/m²
435
cd/m²
419
cd/m²
415
cd/m²
398
cd/m²
405
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 435 cd/m² Durchschnitt: 407.1 cd/m²
Ausleuchtung: 90 %
Helligkeit Akku: 435 cd/m²
Kontrast: 777:1 (Schwarzwert: 0.56 cd/m²)
ΔE Color 5.12 | - Ø
ΔE Greyscale 4.81 | - Ø
45% AdobeRGB 1998 (Argyll)
Gamma: 2.38
Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP
IPS 1920x1080
Lenovo Miix 2 10
IPS 1920x1200
Lenovo IdeaPad Yoga 11S (Haswell)
IPS 1366x768
Asus Transformer Book T100TA-C1-GR
IPS 1366x768
Acer Iconia W510
IPS 1366x768
Acer Aspire Switch 10 SW5-011-12VU
IPS 1366x768
Bildschirm
-11%
-9%
-6%
2%
13%
Brightness
407
371
-9%
315
-23%
238
-42%
278
-32%
330
-19%
Brightness Distribution
90
87
-3%
85
-6%
91
1%
92
2%
87
-3%
Schwarzwert *
0.56
0.749
-34%
0.41
27%
0.24
57%
0.35
37%
0.37
34%
Kontrast
777
515
-34%
802
3%
1033
33%
780
0%
965
24%
DeltaE Colorchecker *
5.12
5.19
-1%
6.41
-25%
7
-37%
3.88
24%
DeltaE Graustufen *
4.81
4.45
7%
6.3
-31%
6.54
-36%
2.79
42%
Gamma
2.38 101%
2 120%
2.54 94%
2.58 93%
2.26 106%
CCT
6723 97%
6674 97%
6206 105%
6707 97%
6849 95%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
45
43
-4%
38
-16%
40.92
-9%

* ... kleinere Werte sind besser

Farbraum AdobeRGB, 45% Abdeckung
Farbraum AdobeRGB, 45% Abdeckung
Farbraum sRGB, 61% Abdeckung
Farbraum sRGB, 61% Abdeckung

Der Kontrast fällt mit 777:1 etwas niedriger aus als bei der HD-Version, was schlichtweg mit der Erhöhung der Helligkeit einhergeht. Wir messen den Kontrast immer bei maximaler Helligkeit, bei Netzstrom und in der Mitte des Panels.

Wir haben den Auslieferungszustand des Panels mit dem CalMAN Tool und einem Fotospektrometer vermessen und erkennen ein niedriges Graustufen DeltaE von knapp 5. Das ist nicht perfekt, aber schon recht gut. Ein Wert von unter drei ist der Zielzustand, welcher bedeutet: Das ungeschulte menschliche Auge kann keinen Unterschied mehr zwischen sRGB-Referenzkarte und angezeigter Farbe ausmachen.

Das ColorChecker DeltaE von 5 ist auch nicht schlecht. Einen Blaustich hat die Anzeige nicht, das wäre für IPS untypisch. 45 Prozent des AdobeRGB-Farbraumes werden abgedeckt; das ist sehr wenig, aber auch für die Konkurrenten typisch (T100TA). Der stärkste Konkurrent beim Panel ist die Schwester Aspire Switch 10 HD mit einem besseren Kontrast. Die anderen Konkurrenten können unserem Testgerät nicht das Wasser reichen. Was die Auflösung angeht, ist das IdeaTab Miix 2 10 eine echte Alternative, dieser 10-Zoller ist nur 50 Euro teurer (ab 380 Euro).

Wer glaubt, es geht nicht besser, der irrt. Wir haben die Anzeige kalibriert und neu vermessen: Das Delta E der Graustufen sinkt auf einen extrem guten Wert von knapp 1, bei den Mischfarben auf 3,5. Die Farbdarstellung befindet sich also im Zielbereich, der so gut von keinem Konkurrenten getroffen wird.

CalMAN Graustufen DeltaE knapp 5
CalMAN Graustufen DeltaE knapp 5
CalMAN Sättigung Abweichung bei Blau
CalMAN Sättigung Abweichung bei Blau
CalMAN Mischfarben DeltaE 5
CalMAN Mischfarben DeltaE 5
CalMAN Graustufen kalibriert DeltaE knapp 1
CalMAN Graustufen kalibriert DeltaE knapp 1
CalMAN Sättigung kalibriert DeltaE kleiner
CalMAN Sättigung kalibriert DeltaE kleiner
CalMAN Mischfarben kalibriert DeltaE 3,5
CalMAN Mischfarben kalibriert DeltaE 3,5

Die Nutzung des Switch 10 im Tageslicht klappt trotz dem Glare Type Panel recht gut, was wir der hohen Helligkeit, den breiten Blickwinkeln und dem Kontrast verdanken. Die Anzeige kann aus jeder Perspektive betrachtet werden, ohne Invertierungen erdulden zu müssen. Der Kontrast bleibt stabil, Symbole und Schrift sind stets knackscharf abgebildet. Besser geht es nicht.

Blickwinkel Acer Aspire Switch 10 FHD
Blickwinkel Acer Aspire Switch 10 FHD
outdoor bei Bewölkung
outdoor bei Bewölkung
outdoor bei Bewölkung
outdoor bei Bewölkung

Leistung

Die Ausrüstung mit Intel Atom Z3735F (1,33 GHz) gleicht nicht ganz der HD-Panel-Schwester Switch 10 SW5-011-12VU mit Z3745D (1,33 GHz). Der Unterschied findet sich nicht in der Taktung, beide Quadcore-SoCs laufen mit 1.330 bis 1.830 MHz. Es ist die Intel HD Graphics (Bay Trail, 313-646 MHz), die im Z3735F einen Tick langsamer taktet als im Z3745D (313-792 MHz). Das SDP von 2,2 Watt gibt Intel bei beiden SoCs ident an.

Die 32 GB von Hynix (HGB4E) sind der Flaschenhals des Systems, bei Auslieferung standen gerade mal 10 GB zur Verfügung, schließlich mussten noch ein paar Gigabyte für die Recovery Partition abgezweigt werden. Die Hynix HFS128G3MNM (128 GB) im HD-Schwestermodell hatte hier mehr Spielraum.

Prozessor

Die Performance des Intel Atom Z3735F zeigt sich im Vergleich zum Atom Z3745D geringer; speziell beim Shading 32Bit geben die Atom-D-SoCs den Ton an (Switch 10 HD, Miix 2 10). Doch auch das T100TA mit Z3740 schneidet bei GPU- und CPU-Rechenleistung besser ab. Die Taktung zeigte im Test keine Auffälligkeiten, Prime95 Multi wird konstant mit 1,58 GHz berechnet.

Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP
HD Graphics (Bay Trail), Z3735F, 32 GB eMMC Flash
Acer Aspire Switch 10 SW5-011-12VU
HD Graphics (Bay Trail), Z3745D, Hynix HCG8E 64 GB
Lenovo Miix 2 10
HD Graphics (Bay Trail), Z3740D, SanDisk U100 128 GB
Asus Transformer Book T100TA-C1-GR
HD Graphics (Bay Trail), Z3740, 32 GB eMMC Flash
Acer Iconia W510
Graphics Media Accelerator (GMA) 3650, Z2760, 64 GB SSD
Cinebench R10
63%
56%
57%
-17%
Rendering Single 32Bit
774
972
26%
968
25%
940
21%
1004
30%
Rendering Multiple CPUs 32Bit
2424
3389
40%
3226
33%
3334
38%
1685
-30%
Shading 32Bit
898
2004
123%
1875
109%
1898
111%
435
-52%
3DMark 06 - CPU
---
856
1827
113%
1880
120%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
63% / 63%
85% / 70%
89% / 73%
-17% / -17%
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
774
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
2424
Cinebench R10 Shading 32Bit
898
Hilfe

System Performance

Die Anwendungs-Performance liegt in Folge der abgeschwächten Rechenleistung knapp hinter Switch 10 HD. Das Lenovo Miix 2 10 ist jedoch fast wieder eingeholt, auch wenn ebenso hier der Computation Score des Testgerätes niedriger ausfällt. Grund ist der relativ gute System Storage Score.

Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP
HD Graphics (Bay Trail), Z3735F, 32 GB eMMC Flash
Acer Aspire Switch 10 SW5-011-12VU
HD Graphics (Bay Trail), Z3745D, Hynix HCG8E 64 GB
Lenovo Miix 2 10
HD Graphics (Bay Trail), Z3740D, SanDisk U100 128 GB
Asus Transformer Book T100TA-C1-GR
HD Graphics (Bay Trail), Z3740, 32 GB eMMC Flash
Acer Iconia W510
Graphics Media Accelerator (GMA) 3650, Z2760, 64 GB SSD
PCMark 7
15%
3%
1%
-45%
System Storage
3730
3351
-10%
3243
-13%
3255
-13%
Computation
5409
8333
54%
6069
12%
5138
-5%
Creativity
4422
4775
8%
4214
-5%
3938
-11%
Entertainment
1479
1779
20%
1620
10%
1674
13%
Productivity
850
940
11%
945
11%
983
16%
Lightweight
1219
1316
8%
1246
2%
1258
3%
Score
2252
2530
12%
2342
4%
2339
4%
1248
-45%
PCMark 7 Score
2252 Punkte
Hilfe
Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP
HD Graphics (Bay Trail), Z3735F, 32 GB eMMC Flash
Acer Aspire Switch 10 SW5-011-12VU
HD Graphics (Bay Trail), Z3745D, Hynix HCG8E 64 GB
Lenovo Miix 2 10
HD Graphics (Bay Trail), Z3740D, SanDisk U100 128 GB
Asus Transformer Book T100TA-C1-GR
HD Graphics (Bay Trail), Z3740, 32 GB eMMC Flash
Acer Iconia W510
Graphics Media Accelerator (GMA) 3650, Z2760, 64 GB SSD
CrystalDiskMark 3.0
-29%
-51%
-42%
-64%
Write 4k QD32
5.642
4.272
-24%
4.585
-19%
4.408
-22%
1.967
-65%
Read 4k QD32
26.66
16.68
-37%
11.89
-55%
10.44
-61%
7.403
-72%
Write 4k
5.603
3.855
-31%
3.639
-35%
4.034
-28%
2.367
-58%
Read 4k
18.31
14.4
-21%
7.856
-57%
10.33
-44%
7.116
-61%
Write 512
72.69
43.87
-40%
19.8
-73%
18.93
-74%
10.47
-86%
Read 512
151.1
121.2
-20%
69.29
-54%
104.7
-31%
74.05
-51%
Write Seq
72.77
45.14
-38%
31.83
-56%
43.2
-41%
23.04
-68%
Read Seq
169.3
138.1
-18%
75.45
-55%
109
-36%
78.15
-54%
32 GB eMMC Flash
Sequential Read: 169.3 MB/s
Sequential Write: 72.77 MB/s
512K Read: 151.1 MB/s
512K Write: 72.69 MB/s
4K Read: 18.31 MB/s
4K Write: 5.603 MB/s
4K QD32 Read: 26.66 MB/s
4K QD32 Write: 5.642 MB/s

Grafikkarte

Wie oben schon erkannt rechnet die HD Graphics etwas langsamer als bei den anderen Bay Trail Atom Grafikkarten.

Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP
HD Graphics (Bay Trail), Z3735F, 32 GB eMMC Flash
Acer Aspire Switch 10 SW5-011-12VU
HD Graphics (Bay Trail), Z3745D, Hynix HCG8E 64 GB
Lenovo Miix 2 10
HD Graphics (Bay Trail), Z3740D, SanDisk U100 128 GB
Asus Transformer Book T100TA-C1-GR
HD Graphics (Bay Trail), Z3740, 32 GB eMMC Flash
3DMark 11
23%
6%
13%
1280x720 Performance Combined
217
251
16%
185
-15%
225
4%
1280x720 Performance Physics
898
1345
50%
1186
32%
1327
48%
1280x720 Performance GPU
178
199
12%
184
3%
178
0%
1280x720 Performance
206
233
13%
215
4%
209
1%
3DMark 06
44%
21%
34%
---
2108
1280x1024 Standard AA:0x AF:0x
1395
2009
44%
1692
21%
1868
34%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
34% / 27%
14% / 9%
24% / 17%
3DMark 06 Standard
1395 Punkte
3DMark 11 Performance
206 Punkte
Hilfe
min. mittel hoch max.
Anno 2070 (2011) 17.46.84.1fps

Emissionen & Energie

Max. Last
 40.2 °C35.2 °C35.8 °C 
 44 °C33.2 °C27.6 °C 
 39.4 °C37 °C38.1 °C 
Maximal: 44 °C
Durchschnitt: 36.7 °C
38.1 °C32.5 °C37.6 °C
28.6 °C33 °C37.4 °C
29.6 °C32.6 °C35.5 °C
Maximal: 38.1 °C
Durchschnitt: 33.9 °C
Netzteil (max.)  39.6 °C | Raumtemperatur 22.1 °C | Voltcraft IR-360
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.9 Watt
Idledarkmidlight 2.2 / 5.1 / 5.5 Watt
Last midlight 9.2 / 10.8 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 960
Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP
HD Graphics (Bay Trail), Z3735F, 32 GB eMMC Flash
Acer Aspire Switch 10 SW5-011-12VU
HD Graphics (Bay Trail), Z3745D, Hynix HCG8E 64 GB
Asus Transformer Book T100TA-C1-GR
HD Graphics (Bay Trail), Z3740, 32 GB eMMC Flash
Acer Iconia W510
Graphics Media Accelerator (GMA) 3650, Z2760, 64 GB SSD
Lenovo IdeaPad Yoga 11S (Haswell)
HD Graphics 4200, 4210Y, Samsung MZMPC128HBFU
Stromverbrauch
7%
10%
7%
-81%
Idle min *
2.2
1.7
23%
1.7
23%
1.7
23%
3.3
-50%
Idle avg *
5.1
3.1
39%
3.9
24%
4.2
18%
7
-37%
Idle max *
5.5
4.1
25%
3.9
29%
6.9
-25%
8.3
-51%
Last avg *
9.2
9.3
-1%
10.7
-16%
8.2
11%
22.8
-148%
Last max *
10.8
16.1
-49%
11.8
-9%
9.7
10%
23.4
-117%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit fällt in der Stichprobe eines WLAN-Tests fast 30 % besser aus als bei der HD-Schwester Switch 10 SW5-011-12VU. Die Akkus haben dieselbe Kapazität von 24 Wh, jedoch zeigt hier wohl die niedrigere Last-Energieaufnahme bzw. die geringere Rechenleistung einen Erfolg. Siebeneinhalb Stunden kann der Nutzer mit der FHD-Version surfen. In diesem Test hatten wir die Helligkeit auf 127 cd/m² reduziert (7 Stufen dimmen, beste Näherung an 150 cd/m², unserem Standard-Setting für diesen Test).

Akkulaufzeit
Surfen über WLAN
7h 33min

Fazit

Das Aspire Switch 10 SW5-012-13DP als FHD-Modell rechnet zwar einen Tick langsamer als die HD-Version, dafür fährt es aber eine längere Laufzeit ein und erhöht die Luminanz der Anzeige. Die Performance-Unterschiede wird wohl kaum ein Nutzer jemals mitbekommen, schließlich gleicht das Testgerät den kleinen Nachteil mit einem ungewöhnlich schnellen eMMC-Flashspeicher aus. Nach dem brillanten IPS-Display bleibt am Ende nur die geringe Kapazität des Speichers als echter Schwachpunkt des Switch 10 FHD. Hier sollte sich der Kunde für die 64-GB-Version entscheiden, die aber 70 Euro mehr kostet.

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP, zur Verfügung gestellt von Acer Deutschland
Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP, zur Verfügung gestellt von Acer Deutschland

Datenblatt

Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP (Aspire Switch Serie)
Prozessor
Intel Atom Z3735F 1.33 GHz (Intel Atom), Bay Trail T
Grafikkarte
Intel HD Graphics (Bay Trail) - 1029 MB, Kerntakt: 792 MHz, DDR3, Intel HD Graphics Gen7 4EU, 10.18.10.3383
Hauptspeicher
2048 MB 
, onboard
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1920x1200 Pixel, 5 Finger Touch, AUO17D8, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, Hynix HGB4E, 10 GB verfügbar
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 HDMI, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: kombinierter Headset-Anschluss, Card Reader: MicroSD, Sensoren: Umgebungslichtsensor, Rotationssensor, Invensense Sensor-Paket
Netzwerk
Realtek RTL8723BS (b/g/n)
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20 x 262 x 189
Akku
24 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 32 Bit
Kamera
Webcam: 2MP auf der Vorderseite
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo am Tablet, Tastatur-Beleuchtung: nein, 12 Monate Garantie, TPM2.0, Festplattenverschlüsselung, CS (InstantGo),
Gewicht
1.05 kg, Netzteil: 70 g

 

Acer Aspire Switch 10 - jetzt mit FHD-IPS-Panel
Acer Aspire Switch 10 - jetzt mit FHD-IPS-Panel
Die Blickwinkel ...
Die Blickwinkel ...
... gehen deutlich ...
... gehen deutlich ...
... über 160 Grad hinaus.
... über 160 Grad hinaus.
Der Kontrast von 663:1 ist aber nur ausreichend.
Der Kontrast von 663:1 ist aber nur ausreichend.

Ähnliche Geräte

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Test Acer One 10 S1002-17HU Convertible
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 1.195 kg
Test Lenovo IdeaPad Miix 300-10IBY Convertible
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 1.174 kg
Test HP Pavilion x2 10 Convertible
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3736F, 1.16 kg
Test Acer Aspire Switch 10E SW3-013 Convertible
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 1.189 kg
Test Asus Transformer Book T100TAL Convertible
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735D, 1.15 kg
Test Dell Venue 10 Pro 5055 Convertible
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 0.656 kg
Test Asus Transformer Book T100 Chi Convertible
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3775, 1.092 kg

Test Bibliothek

  • Weitere eigene Testberichte

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Displayformat

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Grafikkarte
  • Suche nach Testberichten in der umfangreichen Bibliothek von notebookCHECK.com

Links

Preisvergleich

Pro

+Gute Arbeitsumgebung für diese Geräteklasse (Tastatur, Trackpad, Bildschirm)
+Gutes Multi-Mode-Design mit einem soliden Gelenk
+Farbstarkes, helles FHD/Panel
+Qualität der Lautsprecher
+Preis
 

Contra

-Plastik des Gehäuses fühlt sich etwas billig an

Shortcut

Was uns gefällt

Ein vielseitiges und leichtes 2-in-1-Convertible für zu Hause und auf Reisen.

Was wir vermissen

Einen größeren Festspeicher.

Was uns verblüfft

Die Qualität des Displays bei diesem Preis.

Die Konkurrenz

Asus Transformer Book T100TA
Lenovo Miix 2 10
Acer Aspire Switch 10 SW5-011-12VU
Lenovo IdeaPad Yoga 11S

Bewertung

Acer Aspire Switch 10 SW5-012-13DP - 05.11.2014 v4(old)
Sebastian Jentsch

Gehäuse
68 / 98 → 69%
Tastatur
65%
Pointing Device
72%
Konnektivität
47 / 80 → 59%
Gewicht
74 / 78 → 91%
Akkulaufzeit
90%
Display
84%
Leistung Spiele
44 / 68 → 65%
Leistung Anwendungen
57 / 87 → 66%
Temperatur
86%
Lautstärke
100%
Audio
70 / 91 → 77%
Kamera
42 / 85 → 49%
Durchschnitt
69%
78%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test-Update Acer Aspire Switch 10 Full-HD Convertible
Autor: Sebastian Jentsch (Update:  6.11.2014)
Sebastian Jentsch
Sebastian Jentsch - Senior Editor
Computer haben mich schon zeitig interessiert. Mit 14 habe ich die ersten PCs für die Verwandtschaft zusammengesteckt, mit der 90er Jahre waren das 80286er bis 486er bis zum Pentium 1. Was lag da naeher als Produkt-Tester zu werden? Seit 2007 verfolge ich die Welt der Windows-Laptops und Convertibles. Heute will ich auch bei Staubsauger-Robotern, Brotbackautomaten oder Bewässerungscomputern die Spreu vom Weizen trennen, weshalb ich als freier Redakteur auch fuer andere Test-Websites unterwegs bin.