Notebookcheck Logo

Test realme 9 Pro Smartphone - Endlich Mittelklasse mit 5G

Degradierter Langläufer. Seinen Führungsanspruch in realmes Mittelklasseserie musste das realme 9 Pro abgeben, es ist nun ein Mittelklassephone für um die 320 Euro mit großem Akku und flottem Prozessor. Aber ob das reicht, um gegen die starke Konkurrenz von OnePlus oder Xiaomi zu bestehen?
realme 9 Pro
realme 9 Pro (9 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 695 5G 8 x 1.7 - 2.2 GHz, Kryo 660 Gold (Cortex-A77) / Silver (Cortex-A55)
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6.60 Zoll 20:9, 2412 x 1080 Pixel 400 PPI, capacitive touchscreen, IPS, 240 Hz sampling rate, spiegelnd: ja, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.2 Flash, 128 GB 
, 111 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm-audioport, Card Reader: microSD up to 256 GB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Sensoren: accelerometer, gyro, proximity, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.1, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B6/​B8/​B19), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B18/​B19/​B20/​B26/​B28/​B38/​B39/​B40/​B41/​B66), 5G (n1/​n3/​n5/​n7/​n8/​n20/​n28/​n38/​n40/​n41/​n66/​n77/​n78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.5 x 164.3 x 75.6
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer, 33 Watt realme Dart Charge
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 64 MPix f/​1.79, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 8.0MP, f/​2.2, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3)
Secondary Camera: 16 MPix f/2.1, 26mm, 1/3.09", 1.0µm, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, charger, USB cable, silicone bumper, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.987W/​kg (head), 1.251W/​kg (body), Lüfterlos
Gewicht
195 g
Preis
319 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
80.5 %
03.2022
realme 9 Pro
SD 695 5G, Adreno 619
195 g128 GB UFS 2.2 Flash6.60"2412x1080
81.8 %
04.2021
realme 8 Pro
SD 720G, Adreno 618
176 g128 GB UFS 2.1 Flash6.40"2400x1080
78.4 %
02.2022
Samsung Galaxy M32
Helio G80, Mali-G52 MP2
180 g128 GB eMMC Flash6.40"2400x1080
83.8 %
03.2022
OnePlus Nord CE 2 5G
Dimensity 900, Mali-G68 MP4
173 g128 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
85.9 %
05.2021
Xiaomi Poco F3
SD 870, Adreno 650
196 g128 GB UFS 3.1 Flash6.67"2400x1080

Gehäuse und Ausstattung - RAM-Aufpreis lohnt kaum

Dem realme 9 Pro, das wir in diesem Test genauer anschauen wollen, wurde mit dem realme 9 Pro+ ein höherwertiges Modell vor die Nase gesetzt. Heißt das, dass im Vergleich zum realme 8 Pro Abstriche hingenommen werden müssen? Ja und nein, einerseits gibt es nun 5G, andererseits muss man auf den AMOLED-Monitor verzichten.

Wer kein Experte ist, der wird sich schwer tun, das realme 9 Pro und das 9 Pro Plus auseinander zu halten: Das Gehäuse sieht auf den ersten Blick fast identisch aus, allerdings ist das 9 Pro mit seinem 6,6-Zoll-Bildschirm etwas größer und mit 195 Gramm auch schwerer als das Schwestermodell. relame bietet dieselben Farbvarianten für beide Geräte an: Aurora Green, Midnight Black und Sunrise Blue, wobei letztere in Mitteleuropa zum Testzeitpunkt nur schwer zu bekommen ist.

Unser schwarzes Testgerät lässt Lichtreflexe über die Rückseite tanzen und ist recht anfällig für Fingerabdrücke. Beim Verwinden zeigen sich helle Flecken im IPS-Display, ansonsten ist das Chassis aber stabil gebaut.

realme bietet 2 Ausstattungsvarianten an:

  • realme 9 Pro 128 GB Massenspeicher / 6 GB RAM: 319 Euro
  • realme 9 Pro 128 GB Massenspeicher / 8 GB RAM: 349 Euro

Ob es sich lohnt, für 2 GB mehr RAM 30 Euro Aufpreis zu bezahlen? Eher nicht, denn 6 GB sollten für die allermeisten Apps völlig ausreichen. Die Möglichkeit, virtuellen RAM aus dem Massenspeicher zuzuweisen, ist wohl eher ein Marketing-Gag. Obwohl der Chipsatz Bluetooth 5.2 unterstützt, aktiviert realme nur Bluetooth 5.1, ein NFC-Chip für die Nahfeldkommunikation ist vorhanden.

Speichererweiterung mittels microSD-Karte ist möglich, allerdings muss dafür einer der beiden SIM-Slots geopfert werden. Der Kartenleser zeigt sich insgesamt eher langsam.

realme 9 Pro
realme 9 Pro
realme 9 Pro
realme 9 Pro
realme 9 Pro
realme 9 Pro
realme 9 Pro
realme 9 Pro
realme 9 Pro
realme 9 Pro

Größenvergleich

164.3 mm 75.6 mm 8.5 mm 195 g163.7 mm 76.4 mm 7.8 mm 196 g161 mm 74 mm 8 mm 176 g159.3 mm 74 mm 8.4 mm 180 g160 mm 73 mm 7 mm 173 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy M32
  (Angelbird V60)
40.7 MB/s ∼100% +38%
OnePlus Nord CE 2 5G
  (Angelbird V60)
31.6 MB/s ∼78% +7%
realme 9 Pro
  (Angelbird V60)
29.6 MB/s ∼73%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.9 - 59.2, n=84, der letzten 2 Jahre)
26.4 MB/s ∼65% -11%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707580Tooltip
realme 9 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird V60: Ø37 (24.8-48)
Samsung Galaxy M32 Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird V60: Ø34.7 (25-43.4)
OnePlus Nord CE 2 5G Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird V60: Ø39.1 (25.1-49.3)
realme 9 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird V60: Ø37.9 (17.6-80.6)
Samsung Galaxy M32 Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird V60: Ø60.7 (30.5-64.9)
OnePlus Nord CE 2 5G Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird V60: Ø78 (32.1-84.2)

Kommunikation, Software und Bedienung - Stabiles, aber nicht so schnelles WLAN

5G ist an Bord. realme verspricht, dass man beide SIM-Karten gleichzeitig im 5G-Modus nutzen kann. Außerdem wird 5G Standalone unterstützt, dass noch höhere Geschwindigkeiten ermöglicht. Die LTE-Frequenzvielfalt fällt großzügig aus, sodass man das Smartphone in vielen Ländern für mobiles Internet nutzen kann. In Sachen Empfang zeigt sich das Handy im 4G-Netz auf durchschnittlichem Niveau in einem kurzen Stichprobentest.

Auch beim WiFi nutzt realme nicht das volle Potential des im Snapdragon 695 verbauten Modems: Dieses könnte WiFi 6, aber der Hersteller belässt es im realme 9 Pro bei WiFi 5. Damit sind die maximal erreichbaren Geschwindigkeiten in unserem Test mit dem Referenzrouter Asus GT-AXE11000 deutlich langsamer als im OnePlus Nord CE 2 oder im Xiaomi Poco F3, aber immer noch auf dem Niveau anderer Klassenvertreter. Das realme 9 Pro ist also in Sachen WLAN nicht langsam für seine Preisklasse, sticht aber auch nicht positiv heraus.

realme UI 3 basiert auf ColorOS, welches wiederum auf dem aktuellen Android 12 aufbaut. Die Sicherheitspatches stammen zum Testzeitpunkt vom Februar 2022 und sind damit recht aktuell. Die Software ist klar und bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, allerdings sind auch einige Werbeapps vorinstalliert. Diese lassen sich immerhin einfach löschen, wenn man sie nicht braucht.

Der Touchscreen bietet gute Gleiteigenschaften und durch das adaptive 120-Hz-Display ist die Bedienung sehr flüssig. Der Fingerabdrucksensor an der rechten Gehäuseseite entsperrt das Smartphone sehr schnell, ist aber nicht immer zuverlässig beim Erkennen der einmal registrierten Finger. Auch Gesichtserkennung lässt sich zum Entsperren nutzen.

Networking
iperf3 transmit AX12
Xiaomi Poco F3
802.11 a/b/g/n/ac/ax
884 (444min - 914max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy M32
802.11 a/b/g/n/ac
347 (327min - 352max) MBit/s ∼39%
realme 8 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
323 (279min - 332max) MBit/s ∼37%
iperf3 receive AX12
Xiaomi Poco F3
802.11 a/b/g/n/ac/ax
654 (311min - 702max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy M32
802.11 a/b/g/n/ac
335 (259min - 351max) MBit/s ∼51%
realme 8 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
304 (218min - 328max) MBit/s ∼46%
iperf3 transmit AXE11000
OnePlus Nord CE 2 5G
802.11 a/b/g/n/ac/ax
498 (463min - 510max) MBit/s ∼100% +39%
realme 9 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
358 (339min - 370max) MBit/s ∼72%
iperf3 receive AXE11000
OnePlus Nord CE 2 5G
802.11 a/b/g/n/ac/ax
417 (349min - 444max) MBit/s ∼100% +25%
realme 9 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
333 (320min - 345max) MBit/s ∼80%
020406080100120140160180200220240260280300320340360Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø332 (320-345)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø358 (339-370)

Kameras - Flexibles, mittelmäßiges System

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Im Vergleich zum Vorgänger realme 8 Pro büßt die Hauptkamera an Megapixel ein, außerdem fehlt die Unterstüztungskamera für Unschärfeeffekte, diese hatte aber ohnehin nur einen zweifelhaften Nutzen. Im Gegensatz zum realme 9 Pro+ gibt es keine optische Bildstabilisierung. Aber immerhin gelingt es realme auch beim 9 Pro, ein flexibles Kamerasystem mit Weitwinkel- und Makrokamera zu verbauen.

Die Hauptkamera löst mit 64-Megapixel auf, nutzt aber standardmäßig nur 1/4 der Auflösung und schafft dafür größere Bildpunkte mit höherer Lichtempfindlichkeit. Dass die Kamera nicht erste Klasse ist, sieht man beim Vergleichsfoto mit der Blume sofort: Rot ist traditionell eine schwierige Farbe für Kameras, die hochwertigen Vergleichssmartphones schaffen hier aber deutlich mehr Details als das Objektiv in unserem Testgerät. Das Umgebungsbild wirkt dennoch farbstark und auch recht scharf, allerdings werden große Flächen wie der Himmel deutlich unsauberer dargestellt, als bei hochwertigeren Kameras.

Bei wenig Licht bekommt der Autofokus schnell Probleme, ein grundlegende Abbildungsleistung ist aber vorhanden, sodass man Farben noch erahnen kann. Die Kamerasoftware zeigt sich umfangreich mit vielen Modi und Filtern.

Videos lassen sich maximal in 1080p und 30 fps aufzeichnen, Belichtungsanpassung und Autofokus arbeiten hier recht zuverlässig. Toll ist, dass man den digitalen Zoom in verschiedenen Geschwindigkeiten ausführen kann.

Die restlichen Objektive machen ihre Sache passabel, Weitwinkelaufnahmen sollte man aber nicht zu sehr vergrößern. Ähnliches gilt für Selfies mit der Frontkamera, wobei diese für die Nutzung im Netz brauchbar sind.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera PflanzeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low LightWeitwinkelkamera
Zum Laden anklicken
ColorChecker
24.1 ∆E
11.7 ∆E
17.5 ∆E
22.2 ∆E
14.3 ∆E
11.7 ∆E
10.4 ∆E
17.5 ∆E
13.6 ∆E
14.4 ∆E
11.8 ∆E
7.7 ∆E
15.7 ∆E
17.5 ∆E
16.5 ∆E
4.4 ∆E
14.3 ∆E
20 ∆E
5.5 ∆E
6.1 ∆E
10.6 ∆E
15.9 ∆E
15 ∆E
4.1 ∆E
ColorChecker realme 9 Pro: 13.43 ∆E min: 4.13 - max: 24.08 ∆E
ColorChecker
29.1 ∆E
51.5 ∆E
38.8 ∆E
34.8 ∆E
44 ∆E
60.3 ∆E
51.7 ∆E
34.3 ∆E
38.3 ∆E
28 ∆E
60.6 ∆E
62.4 ∆E
30.3 ∆E
45.9 ∆E
34.4 ∆E
70.1 ∆E
41.3 ∆E
41.3 ∆E
73.5 ∆E
68 ∆E
50.5 ∆E
36.5 ∆E
23.8 ∆E
13.4 ∆E
ColorChecker realme 9 Pro: 44.28 ∆E min: 13.38 - max: 73.51 ∆E

Display - IPS statt AMOLED beim realme 9 Pro

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Das realme 9 Pro muss sich mit einem IPS-Display begnügen, der AMOLED-Screen ist nun dem realme 9 Pro+ vorbehalten. Der Bildschirm ist mit durchschnittlich 541 cd/m² einigermaßen hell, allerdings fehlt ihm ein Boostmodus für die Helligkeit wie bei Samsung oder Xiaomi, der die Nutzung im Freien erleichtert.

Die Helligkeitsverteilung ist dafür recht gleichmäßig, die Farbdarstellung im Modus "Natur" aber nur durchschnittlich genau. Besonders helle Farbtöne leiden unter einem Blaustich. PWM-Flackern stellen wir nicht fest.

531
cd/m²
539
cd/m²
541
cd/m²
530
cd/m²
541
cd/m²
552
cd/m²
539
cd/m²
540
cd/m²
552
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 552 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 540.6 cd/m² Minimum: 2.5 cd/m²
Ausleuchtung: 96 %
Helligkeit Akku: 541 cd/m²
Kontrast: 1230:1 (Schwarzwert: 0.44 cd/m²)
ΔE Color 4.42 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 6 | 0.64-98 Ø5.6
97.6% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.074
realme 9 Pro
IPS, 2412x1080, 6.60
realme 8 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.40
Samsung Galaxy M32
Super AMOLED, 2400x1080, 6.40
OnePlus Nord CE 2 5G
OLED, 2400x1080, 6.43
Xiaomi Poco F3
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Response Times
74%
66%
65%
89%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
42
8 ?(5, 3)
81%
10 ?(7, 3)
76%
6 ?(3, 3)
86%
3.6 ?(2, 1.6)
91%
Response Time Black / White *
18
6 ?(3, 3)
67%
8 ?(5, 3)
56%
10 ?(5, 5)
44%
2.4 ?(1.2, 1.2)
87%
PWM Frequency
114.7
362.3 ?(99)
354.6
490.2 ?(26)
Bildschirm
7%
38%
16%
61%
Helligkeit Bildmitte
541
581
7%
712
32%
601
11%
889
64%
Brightness
541
563
4%
720
33%
596
10%
902
67%
Brightness Distribution
96
86
-10%
95
-1%
98
2%
95
-1%
Schwarzwert *
0.44
Kontrast
1230
Delta E Colorchecker *
4.42
4.34
2%
1.94
56%
3.35
24%
0.9
80%
Colorchecker dE 2000 max. *
8.77
7.15
18%
5.81
34%
6.72
23%
1.9
78%
Delta E Graustufen *
6
4.9
18%
1.5
75%
4.6
23%
1.3
78%
Gamma
2.074 106%
2.327 95%
2.089 105%
2.363 93%
2.26 97%
CCT
8049 81%
7658 85%
6593 99%
7372 88%
6614 98%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
41% / 23%
52% / 45%
41% / 28%
75% / 68%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
18 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ ms steigend
↘ ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 27 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
42 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ ms steigend
↘ ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 57 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21792 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Der Qualcomm Snapdragon 695 ist ein relativ neues SoC der Mittelklasse. Er bringt ordentlich Power in das realme 9 Pro, kann aber mit den besten der Klasse nicht ganz mithalten. So ergeben sich in den meisten Benchmarks gute, aber nicht herausragende Ergebnisse. Für den Alltag reicht die Leistung meist zum ruckelfreien Navigieren im System und auch mal für eine etwas aufwändigere App.

Die Erwärmung unter Last ist mit maximal 43,2 °C durchaus spürbar und könnte bei höheren Umgebungstemperaturen noch weiter steigen.

Der Monolautsprecher an der Unterkante macht seine Sache ordentlich, betont aber Höhen sehr stark über und führt damit bei hohen Lautstärken zu einem etwas unangenehmen Klang. Immerhin kann der Speaker recht laut werden. Besseren Klang erreicht man über den 3,5mm-Audioausgang, dessen DAC sogar Hi-Res-Audio-zertifiziert ist. Auch über Bluetooth kann man Audiosignale ausgeben, hier werden alle wichtigen aktuellen Codecs unterstützt.

realme spendiert seinem Smartphone die hauseigene Ladetechnik Dart Charge mit maximal 33 Watt Ladeleistung. Damit lädt es spürbar langsamer als das realme 9 Pro+ mit 60 Watt, aber auch deutlich schneller als beispielsweise das Samsung Galaxy A52s mit seinem schwachen Netzteil. Der größere Akku gegenüber dem realme 8 Pro macht sich bemerkbar, aber nicht so stark, wie man das erwarten würde. Dennoch bringt das realme 9 Pro in unserem WLAN-Akkutest sehr gute 17:27 Stunden auf die Uhr, damit sollten sich bei etwas sparsamem Umgang ein paar Tage ohne Steckdose machen lassen.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
697 Points ∼70%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
570 Points ∼57% -18%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
367 Points ∼37% -47%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
747 Points ∼75% +7%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
998 Points ∼100% +43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (659 - 697, n=5)
678 Points ∼68% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=255, der letzten 2 Jahre)
671 Points ∼67% -4%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2016 Points ∼60%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1694 Points ∼50% -16%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1342 Points ∼40% -33%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2182 Points ∼65% +8%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3368 Points ∼100% +67%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1663 - 2016, n=5)
1844 Points ∼55% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=255, der letzten 2 Jahre)
2195 Points ∼65% +9%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
9585 Points ∼70%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
6508 Points ∼48% -32%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
8055 Points ∼59% -16%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
13610 Points ∼100% +42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (7843 - 9776, n=3)
9068 Points ∼67% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=147, der letzten 2 Jahre)
10202 Points ∼75% +6%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4237 Points ∼53%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3782 Points ∼47% -11%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1743 Points ∼22% -59%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
5099 Points ∼64% +20%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
7970 Points ∼100% +88%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (4237 - 4286, n=2)
4262 Points ∼53% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 13121, n=225, der letzten 2 Jahre)
4949 Points ∼62% +17%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4528 Points ∼38%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
4008 Points ∼33% -11%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1592 Points ∼13% -65%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
6041 Points ∼50% +33%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
12033 Points ∼100% +166%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (4528 - 4573, n=2)
4551 Points ∼38% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=225, der letzten 2 Jahre)
6918 Points ∼57% +53%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3458 Points ∼95%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3160 Points ∼87% -9%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2609 Points ∼71% -25%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3293 Points ∼90% -5%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
3653 Points ∼100% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (3458 - 3515, n=2)
3487 Points ∼95% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=223, der letzten 2 Jahre)
3245 Points ∼89% -6%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2930 Points ∼80%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2590 Points ∼71% -12%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1319 Points ∼36% -55%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3647 Points ∼100% +24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (2930 - 2959, n=3)
2946 Points ∼81% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=180, der letzten 2 Jahre)
2529 Points ∼69% -14%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2817 Points ∼70%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2462 Points ∼62% -13%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1165 Points ∼29% -59%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3998 Points ∼100% +42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (2817 - 2837, n=3)
2828 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=180, der letzten 2 Jahre)
2628 Points ∼66% -7%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3410 Points ∼99%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3168 Points ∼92% -7%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2462 Points ∼71% -28%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2893 Points ∼84% -15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (3410 - 3481, n=3)
3449 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 5318, n=180, der letzten 2 Jahre)
2857 Points ∼83% -16%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3085 Points ∼42%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2743 Points ∼37% -11%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1367 Points ∼19% -56%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3874 Points ∼53% +26%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
7377 Points ∼100% +139%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (3085 - 3104, n=3)
3096 Points ∼42% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 11528, n=233, der letzten 2 Jahre)
4017 Points ∼54% +30%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2980 Points ∼31%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2642 Points ∼28% -11%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
1204 Points ∼13% -60%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
4028 Points ∼42% +35%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
9498 Points ∼100% +219%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (2980 - 3008, n=3)
2996 Points ∼32% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 19364, n=233, der letzten 2 Jahre)
5005 Points ∼53% +68%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3520 Points ∼85%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3164 Points ∼76% -10%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
2605 Points ∼63% -26%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3273 Points ∼79% -7%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
4140 Points ∼100% +18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (3462 - 3529, n=3)
3504 Points ∼85% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5793, n=233, der letzten 2 Jahre)
3241 Points ∼78% -8%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1209 Points ∼28%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1052 Points ∼25% -13%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
685 Points ∼16% -43%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2037 Points ∼48% +68%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
4288 Points ∼100% +255%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1197 - 1209, n=3)
1205 Points ∼28% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=183, der letzten 2 Jahre)
3197 Points ∼75% +164%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1199 Points ∼28%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1052 Points ∼25% -12%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
683 Points ∼16% -43%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2022 Points ∼47% +69%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
4271 Points ∼100% +256%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (1197 - 1204, n=3)
1200 Points ∼28% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 11700, n=184, der letzten 2 Jahre)
3392 Points ∼79% +183%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
360 Points ∼29%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
173 Points ∼14% -52%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
598 Points ∼49% +66%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
1223 Points ∼100% +240%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (356 - 363, n=3)
360 Points ∼29% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3080, n=139, der letzten 2 Jahre)
991 Points ∼81% +175%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
353 Points ∼29%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
172 Points ∼14% -51%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
578 Points ∼47% +64%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
1222 Points ∼100% +246%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (352 - 354, n=3)
353 Points ∼29% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 2864, n=135, der letzten 2 Jahre)
977 Points ∼80% +177%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
19 fps ∼39%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
17 fps ∼35% -11%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
8.1 fps ∼17% -57%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
24 fps ∼49% +26%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
49 fps ∼100% +158%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (18 - 19, n=4)
18.8 fps ∼38% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 98, n=251, der letzten 2 Jahre)
28.7 fps ∼59% +51%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
21 fps ∼37%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
19 fps ∼33% -10%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
9.2 fps ∼16% -56%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
27 fps ∼47% +29%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
57 fps ∼100% +171%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (21 - 21, n=4)
21 fps ∼37% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 123, n=252, der letzten 2 Jahre)
34 fps ∼60% +62%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
12 fps ∼36%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
11 fps ∼33% -8%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
5.1 fps ∼15% -57%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
15 fps ∼45% +25%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
33 fps ∼100% +175%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (11 - 12, n=4)
11.8 fps ∼36% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.1 - 69, n=252, der letzten 2 Jahre)
19.8 fps ∼60% +65%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 9 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
7.9 fps ∼36%
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
7 fps ∼32% -11%
Samsung Galaxy M32
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 6144
3.3 fps ∼15% -58%
OnePlus Nord CE 2 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
10 fps ∼45% +27%
Xiaomi Poco F3
Qualcomm Snapdragon 870 5G, Adreno 650, 6144
22 fps ∼100% +178%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 695 5G
  (7.8 - 8, n=4)
7.88 fps ∼36% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 47, n=252, der letzten 2 Jahre)
13 fps ∼59% +65%
realme 9 Prorealme 8 ProSamsung Galaxy M32OnePlus Nord CE 2 5GXiaomi Poco F3Durchschnittliche 128 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
4%
-12%
241%
203%
110%
120%
Sequential Read 256KB
494
474
-4%
297.3
-40%
999
102%
1378
179%
756 ?(482 - 999, n=20)
53%
929 ?(45.6 - 2037, n=248, der letzten 2 Jahre)
88%
Sequential Write 256KB
105.3
191.7
82%
178.7
70%
857
714%
684
550%
460 ?(105.3 - 857, n=20)
337%
472 ?(11.9 - 1485, n=248, der letzten 2 Jahre)
348%
Random Read 4KB
148.3
98.5
-34%
98
-34%
253.4
71%
208
40%
165.7 ?(104.5 - 253, n=20)
12%
166.5 ?(13.5 - 345, n=248, der letzten 2 Jahre)
12%
Random Write 4KB
120.4
84.8
-30%
68.8
-43%
212.9
77%
170.6
42%
166.6 ?(120.4 - 213, n=20)
38%
159.7 ?(56.5 - 458, n=249, der letzten 2 Jahre)
33%

Temperatur

Max. Last
 42.5 °C40.1 °C37.5 °C 
 42.2 °C40.2 °C37.5 °C 
 42.2 °C39.6 °C37.4 °C 
Maximal: 42.5 °C
Durchschnitt: 39.9 °C
37.7 °C38.4 °C42.4 °C
37.7 °C38.3 °C43.2 °C
37.3 °C38.7 °C41.9 °C
Maximal: 43.2 °C
Durchschnitt: 39.5 °C
Netzteil (max.)  39.6 °C | Raumtemperatur 21.1 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 39.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 30.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2041.5412535.535.43131.728.64030.833.65032.237.56325.1288019.421.710020.920.812517.621.416015.834.42001341.125011.744.931510.654.440010.559.950011.966.363013.869.580015.474100012.774.812501678160012.472.9200011.668.4250013.169.1315013.170400013.771500014.271.8630014.769.1800015.369.61000015.967.41250016.566.81600017.155.8SPL26.184N0.757.8median 13.8median 68.4Delta1.81028.323.923.320.520.3241926.529.835.717.225.712.926.219.426.112.139.51149.99.548.812.655.313.660.210.562.31167.99.768.411.174.811.576.812.778.913.479.112.775.813.676.314.180.41380.113.276.813.978.613.475.213.773.214.467.816.76525.189.40.679.5median 13median 73.20.99.8hearing rangehide median Pink Noiserealme 9 ProXiaomi Poco F3
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
realme 9 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.7% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 26% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 52% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Poco F3 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 6% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 88% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 31% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 61% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

realme 9 Pro
5000 mAh
realme 8 Pro
4500 mAh
Samsung Galaxy M32
5000 mAh
OnePlus Nord CE 2 5G
4500 mAh
Xiaomi Poco F3
4520 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing
1047
1006
-4%
1098
5%
962
-8%
805
-23%
906 ?(438 - 1953, n=256, der letzten 2 Jahre)
-13%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
17h 27min

Pro

+ stabiles Chassis
+ stabile WLAN-Leistung
+ adaptiver 120-Hz-Screen
+ lange Laufzeiten

Contra

- Fingerabdrucksensor ab und an ungenau
- teils unscharfe Kamerabilder
- höhenlastiger Lautsprecherklang
- Bloatware vorinstalliert

Fazit

Im Test: realme 9 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: realme 9 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
cyberport.de

Das realme 9 Pro hat ein paar Highlights: So ist die Laufzeit des Akkus gut, das Gehäuse sieht schick aus und der Prozessor bringt ordentlich Power mit. Dennoch reicht es für realmes Mittelklassephone auch nie so wirklich zu Bestwerten in der Klasse und so bleibt ein solides Handy, das nicht so richtig begeistern kann. Dazu tragen auch der etwas ungenaue Fingerabdrucksensor und fehlende Ausstattungsmerkmale wie die optische Bildstabilisierung bei.

Gleichzeitig besitzt das realme-Phone keine gravierenden Schwächen, sodass es sich zu einem günstigen Preis durchaus lohnen kann: Das stabile Chassis, kaum schwankende WLAN-Geschwindigkeiten und die guten Leistungswerte sowie der 120-Hz-Screen mit adaptiver Bildrate machen das Smartphone im Alltag gut nutzbar.

realme bringt mit dem 9 Pro ein solides Mittelklasse-Handy mit langen Laufzeiten, es gibt aber starke Alternativen in seiner Preisklasse.

Gegenüber dem realme 9 Pro Plus muss man einige Abstriche in Kauf nehmen: Der schwächere IPS-Screen, etwas weniger Leistung, langsameres Laden, ein deutlich quäckigerer Lautsprecher und kein WiFi 6. Da sollte man sich schon überlegen, ob man nicht 50 Euro mehr in das Schwestermodell investieren möchte. Lohnen kann sich auch ein Blick auf das Xiaomi Poco F3, das deutlich mehr Power mitbringt.

Preis und Verfügbarkeit

Das realme 9 Pro kann man direkt beim Hersteller bestellen, allerdings nur in Grün und Schwarz. Die Variante mit 6 GB Arbeitsspeicher bekommt man zum Testzeitpunkt für circa 320 Euro, mit 8 GB Arbeitsspeicher kostet das Gerät 349 Euro. Günstiger kriegt man das Smartphone bei amazon.de, notebooksbilliger.de oder cyberport.de.

realme 9 Pro - 28.03.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
83%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
92%
Konnektivität
46 / 70 → 65%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
92%
Display
85%
Leistung Spiele
34 / 64 → 52%
Leistung Anwendungen
71 / 86 → 82%
Temperatur
86%
Lautstärke
100%
Audio
60 / 90 → 67%
Kamera
61%
Durchschnitt
74%
81%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test realme 9 Pro Smartphone - Endlich Mittelklasse mit 5G
Autor: Florian Schmitt, 29.03.2022 (Update: 29.03.2022)