Notebookcheck

ThinkPad X1 Extreme wird nach BIOS-Update lauter

Lenovo ThinkPad X1 Extreme
Lenovo ThinkPad X1 Extreme
Mehrere Besitzer des ThinkPad X1 Extreme haben sich bei uns gemeldet und die nervigen Lüfter bemängelt. Wir haben daher noch einmal ein Testgerät organisiert und das Gerät mit den neuesten BIOS-Updates ausprobiert.

Bei unseren umfangreichen Testberichten haben wir im Normalfall nur einen begrenzten Zeitraum, um die Geräte auf Herz und Nieren zu überprüfen. Allerdings stellen die Hersteller kontinuierlich Updates zur Verfügung, die gewisse Parameter deutlich beeinflussen können. Nach unseren beiden Tests des ThinkPad X1 Extreme haben uns mehrere Leser kontaktiert, die Probleme mit den Lüftern im Alltagsbetrieb haben. Zudem soll es Leistungsprobleme mit aktivierter Virtualisierung geben. Da uns das bei unseren ursprünglichen Tests nicht aufgefallen ist, haben wir uns noch einmal ein Testgerät des ThinkPad X1 Extreme besorgt, um diese Dinge mit den neuesten BIOS-Updates zu testen.

Lüfterverhalten

Auszug aus dem BIOS-Changelog
Auszug aus dem BIOS-Changelog

Nachdem wir das X1 Extreme nun einige Wochen als unseren primären Rechner verwendet haben, können wir bestätigen, dass die Lüfter mit dem BIOS 1.17 unter Last deutlich früher anspringen. Ein Blick in das BIOS-Changelog von Lenovo identifiziert (vermutlich) die Version 1.15 als Verursacher, denn hier gibt es den Eintrag "Improved thermal function". Die maximale Lüfterlautstärke ist jedoch identisch geblieben und auch bei den Oberflächentemperaturen unter Last gab es keine Veränderungen.

In der Praxis war dieses Verhalten sehr nervig, denn selbst bei kurzen Lastspitzen sprang der Lüfter im Netzbetrieb immer wieder deutlich hörbar an, obwohl wir keine anspruchsvollen Dinge erledigt haben. Das war zuvor definitiv nicht der Fall und anscheinend hat auch Lenovo das Problem erkannt, denn mit der BIOS-Version 1.19 gibt es den Punkt "Improved thermal function to improve FAN behavior". 

Das Ergebnis kann uns aber nur bedingt überzeugen. Die Lüfter springen etwas später an als mit 1.17, aber die Situation ist nach wie vor schlechter als bei unserem ursprünglichen Test. Dabei spielt es keine große Rolle, welche Einstellung des Leistungsreglers man nimmt; schon einige Browser-Tabs bzw. 2-3 geöffnete Programme (Word, Outlook, Chrome) reichen aus. Teilweise gibt es auch gar keinen ersichtlichen Grund, und dennoch springt der Lüfter im Leerlauf auf dem Desktop an. Dieses Verhalten kennen wir auch von anderen aktuellen ThinkPads, wie beispielsweise dem X1 Carbon. Zumindest geht es im Akkubetrieb deutlich ruhiger zur Sache, was bei einem leistungsstarken Rechner aber sicherlich nicht die Lösung sein kann. Hier sollte Lenovo definitiv nachbessern.

CPU-Leistung

Laut diversen Berichten (unter anderem auch im Service-Forum von Lenovo) scheint es zudem Probleme mit der Prozessorleistung zu geben, sobald Intels Virtualisierungs-Technologie (bzw. Hyper-V) im BIOS aktiviert ist. Gerade wer den Vorteil der zusätzlichen Kerne beispielsweise bei virtuellen Maschinen benötigt, wäre dadurch betroffen. Es soll hier ein CPU-Temperaturlimit von 80 °C geben, welches dann natürlich zu einer reduzierten Leistung führt. Als Beispiele werden hier unter anderem Cinebench-Tests angeführt, die wir in unseren Tests auch verwenden.

Wir können das Problem mit dem Temperaturlimit allerdings nicht bestätigen, denn mit aktivierter bzw. deaktivierter Virtualisierung sehen wir CPU-Temperaturen von ~97 °C in dem R15-Multi-Test. Insgesamt ist die Leistung mit aktivierter Virtualisierung (Standard) sogar minimal höher. Nach dem ersten Durchlauf reduziert sich das Ergebnis zwar etwas, doch das gilt für beide Szenarien. Auffällig ist jedoch, dass die Leistung etwas geringer ausfällt als bei unserem ersten Testgerät. Ob das an Veränderungen durch die BIOS-Updates oder einfach nur einem schlechterem Exemplar des Core i7-8750H liegt, können wir an dieser Stelle aber nicht zweifelsfrei klären.

010203040506070809010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031032033034035036037038039040041042043044045046047048049050051052053054055056057058059060061062063064065066067068069070071072073074075076077078079080081082083084085086087088089090091092093094095096097098099010001010102010301040Tooltip
; VT on: Ø1016 (1008.04-1035.79)
; VT off: Ø982 (928.29-1024.47)
Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > ThinkPad X1 Extreme wird nach BIOS-Update lauter
Autor: Andreas Osthoff,  1.04.2019 (Update: 30.04.2019)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Senior Editor Business
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.