Notebookcheck

Ultrabooks: Intel dementiert Zuschuss von 100 US-Dollar für Ultrabooks

Intel dementiert einen jüngsten Bericht aus Taiwan, laut denen der Chipriese seinen Partnern für Ultrabooks mit einem Zuschuss von 100 US-Dollar unter die Arme greifen soll. Laut einem Unternehmenssprecher sei das Gerücht schlicht falsch.

Bill Calder, Executive Editor bei Intels Free Press hat via Twitter einen Bericht der Digitimes als falsch zurückgewiesen. Nachdem am vergangenen Mittwoch, die in Taiwan ansässige Digitimes in einem Bericht behauptete, Intel würde für seine Ultrabooks einen Zuschuss von 100 US-Dollar gewähren, twitterte Calder nun, „es existiert kein 100-Dollar-Zuschuss für Ultrabooks.“

Eine Pressemitteilung diesbezüglich ist bei Intel bisher nicht zu finden. Ob Intel nun einen Zuschuss in Höhe von 100 US-Dollar für seine Ultrabooks anbietet oder nicht – Digitimes hat bisher auf den Vorwurf von Calder nicht reagiert. Was Calder nicht „zwitschert“ ist, dass Intel aber tatsächlich verschiedene Marketinganreize zur Verkaufsförderung anbietet. Das machen andere Unternehmen ebenfalls, auf Seiten Intels wird oftmals als Beispiel das Marketingprogramm „Intel Inside“ genannt, mit dem der Chipriese den Herstellern ein paar Werbedollar zukommen lässt.

Klar ist, dass Intel in seine neue Geräteklasse der Ultrabooks große Erwartungen setzt. Seit Ankündigung der Ultrabooks Ende Mai auf der Computex 2011 versucht Intel mit unterschiedlichsten Aktionen Käufer und Hersteller für die Ultrabooks zu begeistern. Beispielsweise legte Intel einen 300 Millionen US-Dollar schweren Fond für seine Ultrabooks auf. Auch auf Seiten der Endkunden rührt Intel die Werbetrommel für seine Ultrabooks. Derzeit läuft in Deutschland die Gewinnaktion „Bodi Bill und Intel gehen auf Tour“, bei dem als Hauptgewinn ein Aspire S3 Ultrabook von Acer winkt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-12 > Ultrabooks: Intel dementiert Zuschuss von 100 US-Dollar für Ultrabooks
Autor: Ronald Tiefenthäler,  2.12.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.