Notebookcheck

Wearables: Absatz kommt ins Stottern, Apple vor Xiaomi und Fitbit

Wearables: Apple bleibt in der Top 5 weiter vor Xiaomi und Fitbit.
Wearables: Apple bleibt in der Top 5 weiter vor Xiaomi und Fitbit.
Weltweit hat sich die Nachfrage im ersten Quartal 2018 für Wearables im Vergleich zum Vorjahr abgekühlt. Insgesamt stieg das Absatzvolumen im Bereich der Smartwatches und Fitnesstracker nur um 1,2 Prozent. Apple ist mit der Apple Watch weiter Marktführer. Xiaomi und Fitbit bleiben Apple auf den Fersen.

Bei den Lieferzahlen von Wearables spielen Riesen wie LG Electronics, Samsung oder Sony in der Top 5 der absatzstärksten Unternehmen und Marken bislang keine Rolle. Das Ranking bei den Top 5 Wearable Companies machen Apple, Xiaomi, Fitbit, Huawei und Garmin unter sich aus. Und das auch exakt in dieser Reihenfolge.

Insgesamt verlangsamte sich das globale Absatzvolumen für Wearables im ersten Quartal 2018 (Q1/2018) im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahrs deutlich. So berichten die Marktforscher von IDC in ihrem aktuellen Marktbericht, dass in Q1/2018 etwa 25,1 Millionen Wearables (Q1/2017: 24,8 Mio.) rund um den Globus ausgeliefert wurden. Das entspricht einem Plus von lediglich 1,2 Prozent. Vor allem der Bereich der einfachen "Basic-Wearables" war gemäß IDC rückläufig. Die Kunden bevorzugen inzwischen höherpreisige Wearables von Apple oder Fitbit sowie smarte Hybrid-Smartwatches von Modelabeln wie Fossil und Co.

Bei den wichtigsten und größten Herstellern von Wearables bleibt Apple mit der Apple Watch und einem Absatzvolumen von 4 Millionen weiter die Nummer eins. Xiaomi aus China sichert sich weiter den zweiten Platz mit 3,7 Millionen Einheiten. Auf Rang drei folgt weiter Fitbit mit 2,2 Mio., allerdings musste der Anbieter aus den USA einen herben Absatzrückgang auf 2,2 Mio. Geräte (-28,1 %) hinnehmen.

Mit einem Liefervolumen von 1,3 Mio. Wearables konnte Huawei besonders kräftig zulegen, was vor allem auf das Konto der smarten Produkte des Direktlabels Honor ging, die sich in Asien sehr gut verkauften. Auch Garmin verzeichnete mit 1,3 Mio. Einheiten ein leichtes Absatzplus. Im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor setzte Garmin 1,1 Mio. ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Wearables: Absatz kommt ins Stottern, Apple vor Xiaomi und Fitbit
Autor: Ronald Matta,  4.06.2018 (Update:  4.06.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.